Sonntag, 27. Oktober 2013

Blogtour - Pan-Trilogie - Band 2: "Die dunkle Prophezeiung des Pan" von Sandra Regnier

Hallöchen,
was für eine Freude für mich an einer Blogtour teilzunehmen zu einem wirklich genialen Buch einer wirklich sympathischen Autorin. Meine Aufgabe ist es euch mögliche Schauplätze vorzustellen und da unsere Story überwiegend in LONDON spielt, hatte ich wirklich Spaß daran mich zu informieren und euch die Stadt in der Felicity lebt ein klein wenig lebendiger zu machen. Da ich Spoiler vermeiden möchte, werde ich nicht auf die Zeitsprünge eingehen zu denen Lee und Felicity unsere beiden Hauptprotagonisten aufbrechen um die Prophezeiung zu erfüllen. Die Blogtour soll euch nämlich regelrecht auf die Pan Trilogie anfixen und nicht schon alles vorab verraten, das ihr euch das Lesen sparen könntet. Ihr habt schon eine ganze Menge kennengelernt und die Blogtour führt euch durch zweiten, wirklich geniale Fortsetzung von "Das geheime Vermächtnis des Pan"

Natürlich habe ich beide Bücher schon gelesen und ich finde es richtig gemein, das ich bis Dezember auf den dritten Teil der Trilogie warten muss.
Meine Rezension findest du Hier! zu "Das geheime Vermächtnis des Pan" Band 1 und Hier! zu "Die dunkle Prophezeiung des Pan". Natürlich darf man nicht vergessen, das Sandra Regnier auch eine ganz bezaubernde Liebesgeschichte geschrieben hat. Auch "Schauspieler küssen anders" ist wirklich lesenswert. Meine Rezension zu diesem Buch findest du Hier! 

Nun aber zu dem, was ich euch heute eigentlich präsentieren möchte und zwar das Umfeld, die Schauplätze in der unser Buch spielt. Ich bin immer noch neidisch auf meine beiden Männer, die beide das Glück hatten London schon kennen zu lernen. Gerade als ich mich im Internet auf die Suche nach Londons Charme und Sehenswürdigkeiten machte, kam wieder einmal der Wunsch auf selbst dort hinzureisen und nicht nur Fotos zu betrachten. Vielleicht ist es ja nicht nur ein Traum, sondern wird irgendwann Wirklichkeit?






Los geht es und zwar mit einem Wahrzeichen, welches jeder kennen sollte und wenn nicht, dann ab in die Ecke mit dir uns ganz doll schämen. Es ist natürlich Big Ben. Big Ben kommt zwar im Buch nicht vor, aber er ist definitiv das Wahrzeichen von London, welches wirklich jeder kennen sollte.





(Die Rechte auf das Foto liegen beim Fotografen)








Ganz wichtig natürlich auch Westminster Abbey


(Die Rechte auf das Foto liegen beim Fotografen)


LONDON EYE


(Die Rechte auf das Foto liegen beim Fotografen)





QUEENS GARD - versuch mal diese Männer zum Lachen zu bringen oder eine Chipstüte zum Knallen zu bringen genau hinter ihnen? Was glaubst du? Verziehen sie eine Miene oder nicht?


(Die Rechte auf das Foto liegen beim Fotografen)


Felicity besucht eine Highschool. Ein Teil unserer Geschichte spielt nämlich in der Schule, die Fay mit Lee besucht. Dumm nur, das keiner zu wissen scheint, wo Lee sich befindet und deshalb tritt Ciaran an den Start um Fee das Leben schwer zu machen. 




Fays Mum führt eine Bar, einen Pub, der leider nicht viel abwirft, sodass sie tatsächlich Felicitys gespartes Geld für das Finanzamt verwendet hat. Nun muss Fay arbeiten um ihr Studium zu finanzieren um vielleicht doch noch studieren zu können. Ihr Traum Lehrerin zu werden, scheint in weite Ferne gerückt zu sein. Lee hat ihr einen Job in der National Gallery besorgt und dort spielen auch einige Teile unserer Geschichte, denn wenn Fay nicht zur Schule geht, geht sie jobben oder verdreht einigen jungen Männern den Kopf. Vor Lee war sie nur City. die Stadt und nun ist sie Fay, eine Schönheit, die plötzlich immer mehr und mehr wahrgenommen wird. Über Fays Mutter und ihre Geschwister habe ich mich im ersten Band schon richtig geärgert, aber im zweiten Band bin ich wirklich aus dem Kopfschütteln nicht mehr herausgekommen. Arme Fay! Wie gut, das du die "Prophezeite" bist!



(Die Rechte des Foto liegen beim Fotografen)




"Die dunkle Prophezeiung des Pan" ist magisch, daher kommen wir auch um Steinkreise herum. Es ist aber dennoch anders als in der Saga von Diana Gabaldon, aber ich fühlte mich gleich wieder heimisch. Fee lernt die Magie die in ihr steckt kennen und anzuwenden. Es ist total spannend sie dabei zu beobachten, welche Gaben in ihr schlummern.



(Die Rechte auf das Foto liegen beim Fotografen)




Und dann noch etwas auf das ich schon ein klein wenig neidisch bin - Ein Konzert von Sunrise Avenue *kreisch* 






(Die Rechte auf das Foto liegen beim Fotografen)



Unsere Geschichte bringt uns nach Versailles zu der Zeit Marie Antoinettes, das Bernsteinzimmer wird erwähnt und natürlich nimmt auch Avalon einen großen Teil der Story ein. Ich persönlich habe mir Avalon ganz anders vorgestellt, denn natürlich kenne ich die Sage rund um Artus, aber so wie es von Sandra Regnier beschrieben wird, gefällt es mir auch richtig gut, obwohl mir persönlich die 10 Pflichschuljahre ausgereicht haben um einen Schulabschluss zu bekommen ☺




(Die Rechte auf das Foto liegen beim Fotografen)


Ich habe beim Lesen einen Block und einen Stift neben mir liegen gehabt und habe fleißig mit geschrieben, wenn wieder ein neuer Ort im Buch aufgetaucht ist und das waren nicht wenige. Insgesamt habe ich einige Seiten mehr beschrieben als das, was ihr hier sehen könnt. Ich präsentiere euch auch nur einen kleinen Auszug dessen, was euch an wunderbaren Schauplätzen im Buch begegnen wird. Es würde die Blogtour uninteressant machen, wenn ich wirklich alles erwähnen würde, außerdem gäbe es für dich keinen einzigen Überraschungsmoment mehr. Felicity zu begleiten macht wirklich Spaß, denn "Die dunkle Prophezeiung des Pan" bietet wirklich Hochspannung, ganz viel Phantasie, Abenteuer und jede Menge mehr in einer traumhaften Kulisse. Wer über genügend Phantasie verfügt kann sich hineinträumen in ein Buch, welches wirklich einzigartig und besonders ist. Mir hat es sehr gefallen und ich hoffe, das es noch viel, viel mehr Leser begeistern kann.







Zum Abschluss noch ein Foto der Höhle, die für unsere Story ganz entscheidend ist, denn ab da wird es sooooooooooooo richtig schön spannend und schaurig und Fay gelingt es tatsächlich ........ na, was glaubt ihr? Habt ihr jetzt echt gedacht, ich verrate euch ein Highlight aus "Die dunkle Prophezeiung des Pan"? Ihr habt ja Nerven ☺ Das behalte ich natürlich für mich und hoffe einfach, ich hab jetzt eure Neugier geschürt. Ich hätte mir jetzt zwar ein Bild gewünscht, das das dunkle, nasse und steinige Innere der Höhle verdeutlicht, aber ihr dürft natürlich eure Phantasie dazu nutzen um euch in die Höhle hineinzudenken. Was Fay darin wohl erwarten wird?



(Die Rechte auf das Foto liegen beim Fotografen)







So, Ihr Liebe, das war es erst einmal von meiner Seite aus. Ich hoffe es hat euch trotzdem ein klein wenig Freude bereitet mit mir auf die Reise zu gehen, auch wenn es leider nur virtuell ist. Einige der Schauplätze würde ich nämlich tatsächlich gerne live und in Farbe sehen und nicht nur auf Fotos oder im Internet. Mit ganz viel Phantasie kann man sich natürlich auch dorthin träumen, aber ob mir das wirklich ausreichen wird? Nun hoffe ich dennoch, das ihr die Blogtour noch weiter verfolgen werdet und  auch morgen wieder vorbeischaut, wenn es bei Ina heißt: Wie gehts weiter?


Natürlich gibt es auch bei mir etwas zu gewinnen und zwar 2 eBooks "Die dunkle Prophezeiung des Pan" und 4 Autogrammkarten der Autorin. Da ich es zu einfach finde nur zu kommentieren, gibt es eine winzigkleine Gewinnspielfrage, die ihr beantworten müsst und zwar lautet diese: Wie heißt das neue Album der Band "Sunrise Avenue?" Die Antwort bitte an Mel33818@aol.com senden. Soweit alles klar? Dann mal los. Ich freue mich schon auf eure E-Mails ☺





Wünsche euch einen entspannten Sonntag

Alles Liebe,
Mel














Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    meine Mail habe ich an Dich verschickt. Hoffentlich ist sie auch angekommen.

    Schönen Sonntag und LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mel,

    ein schöner Beitrag, mit den ganzen Fotos kann ich mir viele Orte aus den Büchern noch besser vorstellen. Habe gerade noch mal ein bissl Werbung für deinen Beitrag auf FB und Twitter gemacht :-)

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr sehr schöne Zusammenstellung der Schauplätze, liebe Mel.
    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Mel,
    vielen Dank für den sehr schönen und interessanten Beitrag. Und eine Gewinnspielfrage, die ich als Sunrise Avenue-Fan natürlich besonders gut finde...
    Mail an Dich ist raus.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Mel,

    ich hab mein Glück mal versucht und hoffe meine Antwort ist richtig. Lieber Gruß und weiterhin eine spannende Blogtour!

    KleinerVampir

    AntwortenLöschen