Mittwoch, 1. April 2020

Abscheulich WAHR!




Wir sind die Wahrheit


Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7915-0148-2
Seiten: 288
17€

Cover Theme Day

Da ich auf diese Aktion, die jeden Mittwoch auf dem Blog von Charleen´s Traumbibliothek startet nun mehrfach auf unterschiedlichen Blogs beim Stöbern entdeckt habe, möchte ich dieses ebenfalls gerne regelmäßig teilen. Es sei denn ich kann die Wochenaufgabe nicht erfüllen, dann wird einfach ausgesetzt.



Ich gehöre zu denjenigen Leser_innen, die Bücher oftmals aufgrund ihres Covers kaufen. Total verrückt und manchmal leider auch ein Reinfall. "Don´t judge a book by its Cover" trifft es oftmals. Ich bin sehr gespannt, welche Bücher sich in meinem Buchregal finden, um die Wochenaufgabe zu erfüllen.




Zeige ein überwiegendes lilafarbenes Cover


Kein Aprilscherz, sondern tatsächlich ein überwiegend lilafarbenes Cover zeigt "Die Flammen der Zeit" der Autorin Sandra Regnier. Eine äußerst sympathische Autorin mit der ich zu Beginn ihrer schriftstellerischen Karriere sehr viel Kontakt haben durfte. Die Zeitlos Trilogie kann ich wirklich wärmstens empfehlen. 

Dienstag, 31. März 2020

Gemeinsam Lesen



Über die Aktion "Gemeinsam Lesen" bin ich nun schon einige Male gestolpert und finde die Idee des Blogs der schlunzenbuecher (geführt von Nadja und Stefanie) wirklich sehr gelungen, sodass ich entschieden habe mich nun regelmäßig zu beteiligen. Immer am Dienstag, (auch jeder andere Tag der Woche ist erlaubt) gilt es Fragen zu beantworten, die natürlich mit unserer Leidenschaft "Bücher" zu tun hat. 




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese aktuell "Liebes Kind" der Autorin Romy Hausmann und bin auf Seite 103 von 425 zu lesenden Seiten.  

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuelle Seite? 
"Mein Körper fühlte sich an wie ein einziger blauer Fleck unter dauerhaftem Druck"

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
"Liebes Kind" gehört zu den Thrillern, die die Leserschaft komplett spaltet, daher erweckte er immer mehr meine Neugier. Nachdem ich mit einer Kollegin über das Buch sprach, wollte ich den Thriller unbedingt lesen und setzte ihn auf meine Wunschliste. Ich konnte mir vor einigen Wochen "Liebes Kind" ertauschen und da ich nun einige freie Tage habe, um Überstunden abzubauen, begann ich gestern Abend mit dem Lesen und bin bisher in ganz vielen Vermutungen über das Geschehen und der Gefangennahme von Lena Beck fasziniert. Den Schreibstil empfinde ich bisher als sehr angenehm und die unterschiedlichen Perspektiven erhalten den Spannungsbogen. Bisher teile ich die Begeisterung der großen Leserschar und hoffe natürlich auch, dass sich dieser positive Eindruck erhalten kann. 

4. Würdest du sagen die Buchblogger Szene hat sich verändert? Wenn ja, in wie fern?
Als ich mit dem Bloggen angefangen habe, gab es reine Buchblogs, aber nicht so viele wie im Moment. Ich habe mir oft Inspiration geholt und auch gerne auf unterschiedlichen Blogs gelesen. Irgendwann schossen Blogs wie Pilze aus dem Boden und ehrlich gesagt kann ich nicht mehr so viele Beiträge lesen, wie ich es gerne wollen würde. Ehrlich gesagt glaube ich, dass sich das Alter der Blogger verschoben hat und diese nun um einiges jünger sind als zu Beginn meiner Bloggerkarriere ☺. aber das sind nur Mutmaßungen. Eine wirklich vernünftige Aussage zu dieser Frage kann ich wirklich nicht äußern, obwohl ich bei einem Bloggertreffen in Frankfurt 2019 komplett zum alten Eisen zählte, also ist in meiner Mutmaßung vielleicht doch ein Fünkchen Wahrheit enthalten?

Mittwoch, 25. März 2020

Genial konstruiertes Abenteuer



Darkdeep – Insel der Schrecken

Band 1

320 Seiten,

Ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-7336-5218-0
9,99€


Cover Theme Day



Da ich auf diese Aktion, die jeden Mittwoch auf dem Blog von Charleen´s Traumbibliothek startet nun mehrfach auf unterschiedlichen Blogs beim Stöbern entdeckt habe, möchte ich dieses ebenfalls gerne regelmäßig teilen. Es sei denn ich kann die Wochenaufgabe nicht erfüllen, dann wird einfach ausgesetzt.


Ich gehöre zu denjenigen Leser_innen, die Bücher oftmals aufgrund ihres Covers kaufen. Total verrückt und manchmal leider auch ein Reinfall. "Don´t judge a book by its Cover" trifft es oftmals. Ich bin sehr gespannt, welche Bücher sich in meinem Buchregal finden, um die Wochenaufgabe zu erfüllen.



Zeige ein Cover, dessen Titel mit S beginnt


In meinem Buchregal wurde ich relativ schnell fündig und wählte  für die Wochenaufgabe "Selction". Eine Buchreihe, die mir sehr gefallen hat, wobei ich immer noch die Hoffnung hege, das meine Tochter irgendwann Lust bekommt zu lesen und dann hätte ich schon die passende Lektüre für sie parat, denn diese Liebesgeschichte ist bestimmt genau richtig, um ein Teeniemädchen zu begeistern.