Donnerstag, 27. November 2014

Red Bug Books Charity - Welches Projekt soll unterstützt werden? Abstimmung

Hallöchen Ihr Lieben,

wir befinden uns in einer echt heißen Phase und du kannst dabei sein, wenn etwas hoffentlich ganz Großartiges passiert. Nur noch wenige Tage und "Am Ende des Tages" erscheint. Am 6.12. wird es soweit sein und viele von uns freuen uns schon sehr auf den Erscheinungstermin des Buches. Nun geht es darum, abzustimmen, welche Organisation durch den Verkauf des Buches unterstützt werden soll. Und da ist wieder einmal deine Stimme gefragt. Ich selbst bin noch am überlegen, denn alle drei klingen total super und hilfreich für Kids. Die Abstimmung endet am Sonntag, 30.11. um 12 Uhr. Ich werde noch ein klein wenig in mich gehen und mich dann natürlich auch mit meiner Stimme beteiligen. Dieses Mal möchte ich mich nicht auf mein Bauchgefühl alleine verlassen. 





Hier die Projekte im Überblick:



1. Weitblick

Weitblick gibt es seit 2012. Ungewöhnlich: Polizeibeamte, Juristen, Pädagogen und Ehrenamtliche hatten eine große Vision und wollten Kindern und Jugendlichen Chancen gewähren, die ihnen auf Grund ihrer Vergangenheit verwehrt waren.  Als freier Träger der Jugendhilfe mit Sitz in Dachau bietet Weitblick Kindern und Jugendlichen im Alter von 7 bis 18 Jahren in zwei heilpädagogischen Wohngruppen ein zu Hause.
“Seit 1994 ist Off Road Kids die einzige Hilfsorganisation für Straßenkinder in Deutschland, die überregional tätig ist. Ohne staatliche Zuschüsse betreibt die Off Road Kids Stiftung eigene Streetwork-Stationen in Berlin, Hamburg, Dortmund und Köln sowie eine Elternberatungshotline, zwei Kinderheime und das Institut für Pädagogikmanagement (IfPM). Grundsätzliche Zielsetzung: Die bestmögliche Perspektive für jeden betreuten jungen Menschen.” (Homepage Off Road Kids)
Spende Lokal! dachten wir uns und daher hier auch eine Potsdamer Organisation, die Streetworker von Wildwuchs. Ihr Ansatz: Jugendliche und junge Erwachsene an ihren Orten aufzusuchen, ihnen zuzuhören und für sie Ansprechpartner zu sein. Sie betreuen täglich Jugendliche und junge Erwachsene, welche sich in Gruppen im öffentlichen Raum aufhalten und dort größtenteils ihre Freizeit verbringen, stellen den Kontakt zu diesen Gruppen her und streben eine vertrauensvolle und tragfähige Beziehung zu ihnen an, entwickeln gemeinsam mit Jugendlichen Perspektiven für ihr Leben und ermutigen sie, ihre Eigenverantwortung wahrzunehmen.


Weitere Informationen zu den Projekten und der Charity --> HIER! und HIER!

Wünsche Euch einen tollen Tag! Mein Dank gilt allen, 
die sich an dieser wirklich genialen Aktion beteiligen. 
Ich freue mich über jeden Einzelnen von Euch.

Bevor ich ende, noch schnell das Ergebnis der Coverentscheidung. Ich finde es sehr ansprechend und freue mich schon sehr darauf, es in den Händen zu halten.
GLG,
Mel


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen