Montag, 4. Februar 2013

Für immer ........... Teil 1





Cynthia J. Omololu

Für immer die Seele



Text von Cynthia J. Omololu
Aus dem Amerikanischen von Jutta Wurm

Als die 16-jährige Cole den Londoner Tower besichtigt, wird sie von einer unglaublich realistischen Vision heimgesucht: Sie erlebt eine Jahrhunderte zurückliegende Enthauptung! Und dieses Erlebnis bleibt kein Einzelfall. Wohin Cole auch geht, was sie auch berührt, seit Kurzem fühlt sie sich ständig in andere Zeiten und an fremde Orte versetzt. Wird sie vielleicht verrückt? Nur einer scheint sie zu verstehen: der Amerikaner Griffon, den sie in London kennenlernt. Doch Stück für Stück entdeckt Cole, welch dunkles Geheimnis sie und Griffon verbindet. Kann sie dem Jungen, den sie liebt, wirklich vertrauen?
Schicksalhafte Begegnungen, große Gefahren und eine unendliche Liebe: der Auftakt der fesselnden "Für immer"-Trilogie.


384 Seiten · gebunden
 ab 13 Jahren
EUR 17,95 
ISBN-13: 978-3-7915-1505-2
Verlag: Dressler

Du brauchst mehr Informationen zum Buch?
www.fuer-immer-trilogie.de
www.facebook.com/fuerimmertrilogie

Leseprobe: Klick!




Meine Meinung:
Die Leseprobe sprach mich sehr an und auch das Cover versprach einen echten Schatz, daher bewarb ich mich auf lovelybooks.de für ein Exemplar und gewann es dann auch. Vielen Dank an den Verlag, das sie uns Bücherwürmern immer wieder mit so wunderbaren Büchern versorgen.
Das Cover selbst wirkt sehr unruhig und passt daher wie die Faust aufs Auge zur Story, denn auch das Geschehen ist mitunter sehr unruhig. Dennoch wirkt das Cover verträumt und belebend. Ich finde es eine gute Wahl und hätte im Buchhandel direkt danach gegriffen.

Da der Roman in einer wirklich angenehmen Schriftgröße geschrieben ist, las ich zügig und gönnte mir kaum einen Zwischenstop, denn die Story ist wirklich abenteuerlich und spannend. Stell dir vor, du würdest immer wieder von Visionen heimgesucht, die dich beängstigen und dich wirklich verunsichern. Bist du vielleicht kurz davor durchzudrehen?
Im Tower von London überfällt Nicole / Cole eine intensive Vision, in der eine junge Frau zum Schafott geführt wird um dort geköpft zu werden. Die Szene ist sehr bildlich beschrieben und man hat fast das Gefühl, als wäre man live dabei. Ein wirklich beklemmendes Gefühl macht sich breit.Was sollen die Bilder in Coles Kopf? Haben sie eine Bedeutung? Sobald eine Vison hervorbricht ändert sich die Schrift im Buch und man kann förmlich erwarten das jetzt wieder etwas geschieht, was Cole nicht einordnen kann und sie erst einmal völlig aus der Bahn wirft.
Im Tower von London lernt sie Griffon kennen und im weiteren Verlauf bekommen die Visionen eine ganz andere Bedeutung. Auch dem Leser werden sie schlüssig. Griffon verbirgt dennoch etwas vor ihr, ist von Anfang an nicht ganz ehrlich und wenn Geheimnis dann letztendlich gelüftet wird, ist es erst einmal ein leichter Schock. Ein ganz klein wenig kann ich Coles Reaktion nachvollziehen, obwohl ich vielleicht doch anders gehandelt hätte, aber das lassen wir einfach außen vor.
Cole hatte scheinbar schon vor dem Ausflug in denTower Visionen, aber da wird der Leser leider im Dunkeln gelassen. Mich hätte es sehr interessiert ab wann die Visionen auftraten und ob sie von Anfang an so intensiv waren. Es passiert einfach und Nicole kann nichts dagegen tun. Sie driftet mitten im Gespräch mit ihren Freundinnen ab, manchmal ausgelöst durch einen intensiven Duft oder eine Erinnerung. Wir wirkt dieses Abwesendsein auf andere? Wem kann man vertrauen, wenn man selbst komplett verunsichert ist? Die Aufklärung findet ihr im Buch, welches mich wirklich begeistern konnte. Ich fühlte mich wirklich wohl und freue mich schon auf den zweiten Band. Ich merke immer wieder, das mich Fantasy mehr und mehr begeistern kann. Dieses Buch ist auch ideal für Töchterlein, denn es bietet genügend Spannung, ein kleines bisschen Liebe, vielleicht auch etwas Krimi und ist dabei nicht grausam oder so beängstigend, das ich es ihr vorenthalten würde. Es ist für junge Leser/innen sehr gut geeignet und darum empfehle ich es auch gerne weiter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen