Samstag, 18. August 2018

Schmuckmagie


Julie Jewels - Perlenschein und Wahrheitszauber
352 Seiten - gebunden - FISCHER KJBAb 12 Jahren - 16,99€




"Julie Jewels - Perlenschein und Wahrheitszauber" ist der erste Band einer Buchreihe. Da am 22.8. der zweite Band erscheint, wollte ich mich zunächst dem ersten Band widmen, um so fast nahtlos weiterlesen zu können. Auffällig ist, dass die Bücher wie eine Schmuckschachtel gestaltet sind und somit sofort ins Auge stechen. Das Cover und die Gestaltung ist wirklich gelungen und ein echter Hingucker. Für junge Mädchen ab 12 Jahren nicht nur optisch eine Augenweide, sondern auch inhaltlich überzeugend. Es geht um die erste große Liebe und die Magie, die sich dahinter verbirgt. Anhand eines Schmuckstücks dem Jungen in den man verliebt ist an sich zu binden sozusagen, aber auch darum, dass diese Liebe dann vielleicht nicht echt ist, aber das sind jetzt nur Vermutungen meinerseits, denn der erste Band endet mit einem Cliffhanger, der ganz viele Möglichkeiten zu Interpretationen lässt. Natürlich nimmt in "Julie Jewels - Perlenschein und Wahrheitszauber" auch Familie, Schule und Freundschaft großen Raum ein, denn dieses ist, was junge Leserinnen beschäftigt und daher ist eine Identifizierung mit Julie und ihren Wünschen, Problemen und Sehnsüchten durchaus möglich. für mich ist klar, dass für Julie die Schmuckmagie nicht immer durchaus positiv ist, denn warum sonst sollte ihre Mutter diese aus ihrem Leben verbannt haben? Noch ist Julie durchaus davon überzeugt ihr Leben anhand von Magie zu verbessern. Ich sehr dieses eher kritisch, denn letztendlich ist es ein Überstülpen von Wünschen, die die anderen beteiligten Personen nicht hegen. Natürlich ist es amüsant zu lesen, wie andere urplötzlich nur noch die Wahrheit sagen, aber es ist auch leicht beschämend, denn es werden auch Dinge gesagt, die vielleicht besser nicht gesagt worden wären. Insgesamt gesehen empfand ich die Story als sehr intensiv und für die angegebene Zielgruppe komplett angemessen. Magisch und durch die Julies Naivität mitunter und ihrer Überheblichkeit dessen, Magie durch Schmuck zu erhalten, auch sehr authentisch. Für mich glänzt in diesem ersten Band Merle, die beste Freundin von Julie, da diese völlig ohne Magie auskommt und mich als Charakter bisher sehr überzeugt. Ich freue mich nun auf "Julie Jewels - Silberglanz und Liebesbann", welches in ein paar Tagen erscheinen wird und spreche gerne eine Leseempfehlung aus, da mich der erste Band überzeugt hat, wobei ich dennoch überzeugt bin, dass echte wahre Gefühle nicht durch Schmuckzauber entstehen sollten und ich hoffe, dass Julie aufwacht und dieses auch erkennt, aber da die Story nicht endet, sondern weitergeht, erhoffe ich mir eben dieses. Ansonsten kaum Kritik und eine Leseempfehlung für die angegebene Zielgruppe junger Mädchen ab 12 Jahren. Den meisten Jungs wird die Story zu wenig Action aufweisen können, um zu überzeugen, da doch mehr Wert gelegt wird auf Mädchenprobleme und Romantik.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jede Menge Selbsterkenntnisse

Cecelia Ahern Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar. 352 Seiten - gebunden -  ISBN: 978-3-8105-3061-5 -  FISCHER Krüger  - 18€