Dienstag, 4. Juni 2019

Gelungene Aussage: "Nutze die dir gegebene Zeit sinnvoll"



Zeit deines Lebens384 SeitenFISCHER TaschenbuchISBN: 978-3-596-18310-4 9,99€
Auf der Verlagsseite als Taschenbuch gelistet. Meine Ausgabe ist die Harcoverausgabe von 2011.




"Zeit deines Lebens" ist ein weiteres von mir gelesene Buch der Autorin Cecelia Ahern und auch wenn es schon ein klein wenig älter ist, konnte es mich mit genau der Aussage "Nutze die dir gegebene Zeit sinnvoll" begeistern. Dieses ist mein Empfinden, nachdem ich das Buch nun beendet habe, da deutlich wird, dass es eben nur dieses eine Leben zu leben gilt und du dabei nicht vergessen solltest, wofür dein Herz schlägt. Natürlich ist Karriere auf der einen Art wichtig, aber niemals darf man seine Lieben vergessen, zumal der Protagonist Lou Frau und Kind hat, die er sträflich vernachlässigt. Es macht ihn daher nicht sehr sympathisch. Er ist eigentlich bis zum Ende hin kein Sympathieträger, sondern Egoist und ein Mann, der seine Frau regelmäßig betrügt, belügt und verletzt. Plötzlich gibt es Lou zweimal. Einmal in nett und einmal in ausschweifend, respektlos und den Mann, den der Klappentext als BWM (Beschäftigt wichtiger Mann) bezeichnet, 
Der Roman ist kurzweilig und unterhaltsam. Die Botschaft klar und deutlich. Da die Story rund um Weihnachten spielt, passte es nicht wirklich in die von mir gewählte Lesezeit, da der Zauber von Weihnachten im Frühling gelesen doch zu kurz kommt. Etwa später im Jahr wäre es mir sicherlich noch näher gegangen.
Lous Zerrissenheit wird erst später deutlich, da er sich erst einmal selbst finden muss und begreift, wofür es sich zu leben lohnt. Dieses beinhaltet auch, "Nein" sagen zu lernen, was berufliches anbelangt, da sonst der Doppelgänger am Krankenbett von Frau und Kind ausharrt, während der andere Lou sich dem Alkohol hingibt. Ehrlich gesagt hatte ich zwischendurch etwas Mühe dem Geschehen zu folgen, da die Inhalte sich miteinander verknüpfen.
Letztendlich ein weiterer gelungener Roman der Autorin, dem ich gerne eine Leseempfehlung aussprechen möchte. Das Ende ist ganz typisch für Cecelia Ahern und wirkt sehr bedrückend. Es ist eine Tatsache, das sich Dinge nicht umkehren lassen, aber vieles für andere sich zum Besseren entwickeln können, wenn wir uns darauf einlassen können aus gewohnten Strukturen auszubrechen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen