Freitag, 26. April 2019

Freitags - Füller #11





Eine Idee von ScrapImpulse

und als "Sehr gut" befunden!

Meine Antworten sind in rot dargestellt!




animiertes-guten-morgen-bild-0037 
Und wieder ist eine neue Woche fast vorbei. Es ist der Hammer, wie schnell ein Tag vergeht. Ich arbeite jetzt 6 Tage am Stück und bin auch am 1.Mai eingetragen, wobei ich mich nicht für diesen Feiertag in den Dienstplan eingetragen habe. Manchmal kann ich nicht verstehen, wie wenig Wünsche berücksichtigt werden. Egal, es hat wie immer sehr viel Spaß gemacht die Lücken auszufüllen. Bis auf Nummer 5 habe ich alles erledigt.

Bleibt gesund,
Mel


1.  Ich warte auf mein Gehalt ☺. Als ich im letzten Jahr meine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin abgeschlossen hatte, war ich der Überzeugung, das dieses meine Berufung ist. Mittlerweile bin ich aufgewacht und sehr enttäuscht von Dienstplänen und anderen Defiziten innerhalb der Pflege. Es ist furchtbar gegen Windmühlen zu kämpfen. Es leidet die Pflege am Menschen durch Zeitmangel, schlechte Organisation und vielen anderem. Ich hoffe, ich werde nie in Not geraten, um auf Pflege angewiesen zu sein. 
2.  Den Freitagsfüller erledige ich  sorgfältig.
3.  Drei Dinge auf meinem Tisch: Kaffeetasse, Laptop, Funkmaus (ohne kann ich den Laptop nicht bedienen ☺) .
4.  Selten bin ich übermütig. Ich bin meist viel zu müde. Es wird oft vergessen, das ich nicht nur einen vollen Dienstplan habe, sondern auch noch eine Familie, die umsorgt werden möchte. Zudem haben wir Haus und Garten. Manchmal wächst mir echt alles über den Kopf. 
5. Was macht eigentlich __________ . -> Hier will mir leider nichts einfallen!
6.  Ich liebe Kuchen mit Baiser und Rhabarber. 
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf auf meinen wohlverdienten Feierabend , habe die schlechte Besetzung schon abgespeichert und stöhne innerlich darüber (wieder einmal Minimalbesetzung, was die Arbeit am Menschen wirklich erschwert) morgen habe ich geplant, für das Barbecue am Sonntag Salat und Nachttisch vorzubereiten und Sonntag möchte ich das Musical vom verlorenen Sohn genießen, um danach leider noch zum Spätdienst zu müssen. Am Fest des Vaters, der seinen Sohn wieder in die Familie aufnimmt, werde ich dennoch teilnehmen, auch wenn es natürlich ein klein wenig stresst, wenn man den Dienstbeginn vor Augen hat !

Kommentare:

  1. guten morgen Mel,

    Punkt1 stimmt einen sehr sehr traurig, gerade was das Thema Pflege am Menschen angeht =(
    Ohja auch Ich liebe Kuchen mit Baiser und Rhabarber. Yummy

    Nun wünsche ich dir ein tolles WE

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Mel,

    ich glaube es dir gerne, dass in der Pflege nicht alles gold ist, was glänzt. Und was die Zeit angeht, der Vergleich hinkt jetzt gewaltig, aber ich habe mal bei einer Firma geputzt. Dort war es auch so, dass ich innerhalb einer gewissen Zeit alles sauber haben musste. Überstunden wurden nicht bezahlt. Wie ich schon sagte, der Vergleich hinkt, aber da ist es ähnlich.
    Ich hoffe, dass dort in der Pflege irgendwann mal durchgegriffen wird, schwarze Schafe und so....

    Lieben Gruß und trotz allem ein schönes WE.

    Jenny

    https://ladysbuecherwelten.blogspot.com/2019/04/freitags-fuller-521.html

    AntwortenLöschen