Montag, 12. November 2012

Gruseliges Geheimnis Teil 1



Insel der Schatten / Lilith Parker Bd.1

Kalte Nebelschwaden tasten sich durch die Gassen. Schatten lauern hinter den Fenstern. So gruselig hatte sich Lilith ihr neues Zuhause nicht vorgestellt. Auch wenn sie weiß, dass die Bewohner der Insel Bonesdale als Hexen, Vampire und klapprige Skelette das ganze Jahr über Halloween feiern. Doch was für die Touristen ein großer Spaß ist, wirkt auf Lilith erschreckend real. Immer wieder geschehen merkwürdige Dinge: Werwölfe machen Jagd auf sie, eine unheimliche Krähe greift sie an. Als sie dem Geheimnis der Insel mit ihren Freunden Mat und Emma auf den Grund gehen will, wird schnell klar: Hier ist alles echt. Und noch ahnt Lilith gar nicht, wie eng ihr Schicksal mit der Insel und den Wesen der Nacht verwoben ist. 

Für alle Mädchen ab 10 Jahren, die Grusel lieben



  • Verlag: Planet Girl

  • Ausstattung/Bilder: 2011. 362 S. 205 mm

  • Seitenzahl: 368

  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  •     Deutsch

    • ISBN-13: 9783522501422
    • ISBN-10: 352250142X









Janine Wilk wurde am 07.07.1977 in Mühlacker geboren. Schon im jungen Alter konnte sie sich für Literatur begeistern, mit 11 Jahren schrieb sie dann bereits ihre ersten Geschichten. Anfang 20 begann sie mit den Arbeiten an ihrem ersten Buch. Bald darauf folgten die ersten Veröffentlichungen im Bereich Kurzprosa und Lyrik. Janine Wilk lebt mit Mann und zwei Kindern in der Nähe von Heilbronn.








Da ich Lilith Parker und der Kuss des Todes für eine Leserunde mit der Autorin auf lovelybooks.de gewonnen habe, habe ich mir auf Rat der Autorin den ersten Band, den ich euch heute vorstelle besorgt, bzw. wurde er mir zur Verfügung gestellt. Danke nochmal ganz herzlich dafür. Um Lilith zu verstehen, wäre es einfach von Vorteil damit man nicht das ganze Buch über Fragezeichen im Gesicht hat.


Ich bin zwiegespalten was das Buch betrifft. Natürlich ist es eine fantastische Geschichte, die begeistert, denn immerhin sind Werwölfe und Co seit Twighlight voll im Trend, aber ganz ehrlich so manches Mal war es mir doch zu gruselig und ich kann mir nicht vorstellen, das ein 10 Jähriges Mädchen die Eindrücke sofort und ohne Ängste verarbeiten kann. Ich selbst als Erwachsene war zwischendurch ganz schön ängstlich und hätte mir am liebsten die Decke über den Kopf gezogen oder Nachts das Licht zum schlafen angelassen. OK, das ist natürlich etwas übertrieben, aber gruselig ist es wirklich und wir leiden mit Lilith mit bis sich endlich aufklärt was sich auf der Insel Bonsdale abspielt. Wir befinden uns mitten in Lilith persönlichen Alptraum, der eventuell sogar wahr wird oder bildet sie sich die ganzen Dinge einfach nur ein? Hat sie einfach nur eine blühende Phantasie?


Von Anfang an, stellen sich dem Leser leicht die Nackenhaare auf, denn wir spüren das sich hier etwas Böses verbirgt, welches so nach und nach an die Oberfläche kommt. Was ist es? Ist Lilith in Gefahr? Ich gestehe ich mochte es das Buch zu lesen und war von Anfang an fasziniert. Bin mir aber unsicher, ob es meiner Tochter gefallen würde. Hier vereinen sich Hexen, Trolle, Dämonen und manch andere Gruselgestalt um miteinander Halloween zu feiern, aber nicht nur am 31.10. sondern immer! Jeden Tag! Von morgens bis abends und Lilith mittendrin. Ist es Fiktion oder echt? Kann es denn tatsächlich sein, das es in Bonsdale nur so vor Vampiren und Werwölfen wimmelt? Ist so etwas möglich? Lasst euch einfach überraschen, denn es ist ein wirklich ganz anderes einzigartiges und spannendes Buch.


Vom Sprachstil und der Schriftgröße ist es ideal auf die Altersgruppe, die es ansprechen soll abgestimmt!


Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band und bin gespannt, was es mit dem Kuss des Todes auf sich hat.


Bis dahin!

GLG,
Mel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen