Donnerstag, 6. Mai 2021

New Adult mit Tiefgang

 


Lyla Payne


"Trust My heart" ist der erste Band einer Trilogie, der mich sehr ansprach. Da das E-Book kostengünstig angeboten wurde, lud ich es mir auf den Reader, wo es auch nicht lange verweilte, um zügig gelesen zu werden, da mich der Klappentext sehr ansprach. Da wir selbst gerade tief in Trauer stecken, war es nicht immer leicht zu lesen, dennoch ist es bildhaft und lebendig beschrieben, wie sehr Menschen sich vergraben, ihr Verhalten nicht zu ihrem Vorteil ändern, wenn ein geliebter Mensch stirbt. Felix versucht seinen Schmerz durch Alkohol und Liebschaften zu betäuben, was ihm stundenweise Erleichterung verschafft. Seine kleine Schwester Sophie hingegen leidet sehr unter dem Verlust der Eltern und fühlt sich unsichtbar, was sich ändert, nachdem May zu ihrer Nanny auserkoren wird. Völlig klischeehaft verliebt sich Felix in das Kindermädchen seiner Schwester und profitiert von ihrer Lebensfreude, wobei May auch ihr Päckchen zu schleppen hat. Wie schon im Klappentext erwähnt erbaut sich sich innere Schutzmauern, um Verletzungen vorzubeugen, die aber nicht aufrecht erhalten werden können, da die Liebe sich nicht einfach ausblenden lassen kann.

"Ihre Vergangenheit definiert nicht, wer sie sind, aber sie ist Teil ihrer Geschichte - und sie können den Rest nicht ohne den Anfang erzählen. Verstanden?"
Zitat S. 312

Mir hat sehr gefallen, das dieser Roman nicht nur eine oberflächliche Liebesgeschichte erzählt, sondern ganz viel Tiefgang auch zwischen den Zeilen zu lesen ist. In all dem Schmerz und Traurigkeiten ist es die Liebe, die der Story echte Schönheit bieten konnte und mich daher wirklich begeistert. Ich freue mich schon sehr darauf in die folgenden Bände einzutauchen, denn auch Jo hat eine Menge zu erzählen, was mich jetzt schon neugierig macht, da sie als beste Freundin von May einen guten Einfluss auf diese hat und ihr gutes Wesen bezüglich der Erkrankung ihres Vaters schon hier und da beleuchtet wurde. Wie sie das Herz von Noah (dem Zwillingsbruder von Felix) erobern wird, weckt jetzt schon meine Vorfreude auf "Trust My Lips". Herausragend und erwähnenswert empfand ich tatsächlich auch, dass wilde Bettszenen nicht überhand nahmen, sondern eher die Emotionalität der einzelnen Protagonisten in den Vordergrund gerückt wurde. Auch wenn es sich hierbei um eine Golden Campus Trilogie handelt, ist die Academy eher Nebensache, was ich allerdings nicht als störend empfunden habe, Es wird zwei weitere Bände geben, die vielleicht ein klein wenig mehr Highschool Märchen erzählen werden.

Gerne eine Leseempfehlung!


Ravensburger
ISBN: 978-3-473-47149-2
4,99€

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen