Freitag, 3. April 2020

Freitags - Füller #55


Eine Idee von ScrapImpulse

und als "Sehr gut" befunden.

Meine Antworten sind in rot dargestellt.



Huhu Ihr Lieben,
der Freitags - Füller ist wirklich eine liebe Gewohnheit geworden und ich freute mich schon sehr auf die auszufüllenden Lücken.
Ich merke dennoch, das meine Antworten sich erneut der Krise in unserem Land angepasst haben. Es beschäftigt mich scheinbar doch mehr als ich dachte. 
Bleibt gesund









1.  Den Tatort am Sonntag im Ersten schaue ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr.

2. Diese Ruhe vor dem Sturm ist so seltsam. 
3. Ich habe lange genug versucht mich immer und überall anzupassen, aber wer mich nicht nimmt, so wie ich bin, der hat mich auch nicht verdient ☺. Zumindest wäre es nicht "echt" und darauf habe ich einfach keinen Bock mehr
4.Ich trage rote Crocs an meinen Füßen.
5. Meine Arbeit ist seit der Krise um einiges schwerer geworden, da Isolierstationen eingerichtet werden mussten und daher innerhalb der Einrichtung Umzüge stattfinden mussten. In der oberen Etage leben nun fast ausschließlich Menschen mit einem erhöhten Hilfebedarf, was vorher doch relativ ausgeglichen war.
6. Ich freue mich sehr auf den Tag, wo Corona in unserem Land gebannt ist und wir endlich wieder unsere Lieben in die Arme schließen können .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Feierabend, da ich heute einspringe und eigentlich im Frei bin, um Überstunden abzubauen, morgen habe ich geplant, endlich "Die Eiskönigin 2" zu schauen, wobei, wenn es nicht klappt, wir es auf nächste Woche verschieben können und ich kann dann auch wieder Chips essen, denn dann ist die Fastenzeit vorbei (Ein Filmabend ohne Popcorn und Chips ist irgendwie komisch) und Sonntag möchte ich wieder per Livestream am Gottesdienst teilnehmen.!

3 Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Mel,

    bei 1 und 6 bin ich ganz deiner Meinung.
    Zu 5: das ist sicher hart, denn alles läuft anders und Menschen mit Hilfebedarf können manches bestimmt gar nicht verstehen und merken nur, dass vieles anders läuft. Da muss man sicher sehr ruhig und ausgeglichen sein, um das alles zu kompensieren.

    Ein schönes Wochenende mit der Eiskönigin und sei lieb gegrüßt,
    Barbara
    https://sommerlese.blogspot.com/2020/04/freitags-fuller-182.html

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen Mel,

    Punkt2 ja auf jeden Fall, es liegt quasi was in der Luft und im Hintergrund, was wir nicht wissen, brodelt es gewaltig.
    Punkt3 das denke ich mir auch immer
    Ich wünsche dir ein tolles erstes Aprilwochenende und lass es dir gut gehen.
    Herzliche Freitagsgrüße

    Sheena

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    viele deiner Antworten, vor allem 1, 2 und 3 - sehe ich asuch so! Punkt 5 - das stelle ich mir ganz heftig vor, zumal man ja auch gar nicht weiß, was da noch alles auf die Krankenhäuser zukommt...
    Ich wünsche dir - trotz allem - ein schönes Wochenende, und viel Spaß mit der Eiskönigin!

    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen