Dienstag, 15. Oktober 2019

Gemeinsam Lesen



Über die Aktion "Gemeinsam Lesen" bin ich nun schon einige Male gestolpert und finde die Idee des Blogs der schlunzenbuecher (geführt von Nadja und Stefanie) wirklich sehr gelungen, sodass ich entschieden habe mich ab heute regelmäßig zu beteiligen. Immer am Dienstag, (auch jeder andere Tag der Woche ist erlaubt) gilt es Frage(n) zu beantworten, die natürlich mit unserer Leidenschaft "Bücher" zu tun hat.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese den dritten Band der "Bookless - Trilogie "Ewiglich unvergessen" von Marah Woolf und bin auf Seite 160 von insgesamt 335 Seiten.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuelle Seite?
Jedes Kapitel beginnt mit einem Zitat. Zu Beginn von Kapitel 13 ist es folgendes:" Je mehr ich las, umso näher brachten die Bücher mir die Welt, umso heller und bedeutsamer wurde für mich das Leben" Maxim Gorki

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Den ersten Band der Bookless - Reihe habe ich in im Sommerurlaub gelesen. Danach habe ich den zweiten Band nur angelesen und daheim angekommen in das Regal zurück gestellt. Irgendwie passte es da nicht zu meiner aktuellen Leselust. Erst gestern als ich vor meinem Regal stand und mich nicht entscheiden konnte, was ich denn nun als Nächstes lesen möchte, griff ich erneut danach und beendete dieses dann auch schon nach einiger Zeit. Eine bisher sehr gelungene Story, die sich jetzt mit dem Finale eine hoffentlich gelungenen Ende nähern kann 


4. Wie bist du zum bloggen gekommen?
Kurz und knapp: Weil alles machen ☺ Ok, das war ein Scherz. Ich fand es wirklich toll, in ganz wenigen einfachen Schritten einen Ort für mich zu haben, wo ich mich austoben kann und meine Rezensionen verschriftlicht vorfinde. Dank Lovelybooks und Vorablesen wurde ich nämlich hin und wieder mit Büchern versorgt, die als Gegenleistung nach einer Rezension verlangten. Mit den genannten Buchcommunites bin ich weiterhin verbunden, aber als dann überall zu lesen war, das man Bücher auch direkt beim Verlag anfragen kann, begann ich auch dies, aber eher auf kleiner Ebene. Ich habe einige Lieblingsverlage und freue mich immer, wenn per Mail Bücher vorgestellt werden und ich mir mitunter auch eines aussuchen kann (manchmal auch zwei oder drei) -> Gegenleistung auch hier: Rezension! Für mich ist tatsächlich wichtig, Ich zu bleiben und das spiegelt sicherlich auch mein Blog wieder, der sich im Laufe der Jahre immer wieder einmal optisch verändert, ebenso wie ich, denn auch ich werde nicht jünger. Solange es Spaß macht, bin ich dabei. Sollte es irgendwann nicht mehr passen, vielleicht auch aus Zeitgründen, würde ich dann entweder weniger bloggen oder tatsächlich alles an den Nagel hängen. Bisher blogge ich fast ausschließlich für mich, weil ich wirklich Freude daran habe und nicht um gesehen zu werden oder mich anhand meiner Follower messen zu lassen. 


Kommentare:

  1. Hallöchen Mel =)

    Die Bookless Reihe hat es bisher nicht in mein Regal geschafft. Sie ist mir bisher auch noch nicht oft begegnet, muss ich zugeben.

    Ich blogge hauptsächlich, weil ich den Austausch liebe. Egal wieviele Jahre mittlerweile vergangen sind, ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und jeden neuen Follower. Ich lese sehr gerne auf anderen Blogs und lasse dort auch gerne ein Kommentar da. Zeitlich ist es neben Job, Familie und den anderen Projekten, die man so hat, wirklich eine Herausforderung. Aber ich möchte den Blog einfach nicht mehr missen. Ich wünschte bloß, ich hätte mal Zeit, mein Design anzupacken. =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hey Mel :)

    Die Reihe kenne ich vom sehen her, aber auch in mein Regal hat sie es noch nicht geschafft. Ich wünsche dir mit dem finalen Band noch viel Freude beim lesen :D

    Bei 4. kann ich dir in einigen Punkten zustimmen - ich blogge vor allem auch, weil es mir Spaß macht. Und ich hoffe, dass das bei uns allen auch noch lange so bleibt :)

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mel :)

    lustig zu lesen, dass bei vielen die "Bloggerkarriere" über Buchcommunties gestartet ist.
    War bei mir übrigens auch so. ;)
    Und wenn man kaum Leute im persönlichen Umfeld hat, mit denen man sich über Gelesenes austauschen kann, kommt man schnell zu irgendeiner Plattform.

    "Bookless" sehe ich immer weider in der Bibliothek und möchte es auch irgendwann mal lesen.
    Allein dein vorgestelltes Zitat aus dem Buch passt sooo wunderbar zu mir, dass es mich jetzt doch total neugierig auf die Reihe macht. ♥

    zu meinem Beitrag geht es hier entlang -->
    https://www.blogbuchstabenzauber.de/2019/10/15/gemeinsam-lesen-28/

    liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Mel
    Ich kenne dein Buch leider nicht. Ich wünsche dir trotzdem viel Spaß beim lesen.

    Mein Beitrag



    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen!
    Das Buch kenne ich leider nicht, aber ich wünsche dir viel Spaß damit!
    Hier ist mein Beitrag:
    https://cbeebooks.blogspot.com/2019/10/gemeinsam-lesen-15102019.html
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen