Montag, 13. August 2018

Kate Burkholders (Polizeichefin in Painters Mill) neunter Fall


Ewige Schuld
368 Seiten - FISCHER Taschenbuch10,99€


"Ewige Schuld" ist der neunte Band einer Buchreihe rund um die Polizeichefin Kate Burkholder in Painter Mills. Es ist dahingehend so besonders, da Kate Burkholder im jugendlichen Alter bei der Rumspringa der Amischen sich gegen die Gemeinschaft entschlossen hatte, um Polizistin zu werden, um sich dem Glauben zu entziehen. Dies beinhaltet, dass sie die Gepflogenheiten der Amischen sehr gut kennt und daher oftmals hinzugezogen wird, wenn es Probleme in der Amischen Gemeinschaft gibt. In "Ewige Schuld" gibt sie sich selbst in Gefahr, um ihrem Kinder - und Jugendfreund zu unterstützen, da sie von seiner Unschuld überzeugt ist. Vorerst nicht, da er sie als Geisel nimmt, aber irgendwann fallen ihr Begebenheiten auf, die nicht in die Anklage passen und Josephs Unschuld beweisen könnten.  Ein harter Weg liegt vor ihr, der auch ihr eigenes Leben bedroht. 
Mich hat sehr bestürzt, dass Menschen quasi über Leichen gehen, um Dinge zu vertuschen und dabei Unschuldige mit sich reißen. Die Aussagen des jüngsten Kindes von Joseph bringt den Stein ins Rollen, da selbst Kate nicht von Josephs Unschuld überzeugt ist. Trotz des Amischen Glaubens ist er jähzornig, dem Alkohol verfallen und schreckt auch vor Drogen nicht zurück. Oder ist dieses alles eine Lüge, um Joseph den Mord an seiner Frau unterzuschieben? Die Story ist spannend gestrickt und ich bin wieder einmal restlos begeistert. 
Wer die Bände zuvor verfolgt hat, wird feststellen, dass der Aufhänger der Thrillerreihe die Amische Gemeinschaft ist, die interessant erzählt wird und auch aufzeigt, wie authentisch es wirkt. Linda Castillo hat ihre Hausaufgaben gemacht, denn die Auseinandersetzung mit Glauben und Kriminalität sind Voraussetzung für die Thrillerreihe. Auch in "Ewige Schuld" tritt dieses sehr deutlich hervor. Hier ist Kate Burkholder persönlich betroffen, da sie Joseph kennt und durch gemeinsame Erinnerungen an Kindheit und Jugendzeit wird schnell erkennbar, dass das Bild, welches man sich zu Beginn des Thrillers macht, anders ist, als das, welches sich im Nachhinein ergibt. 
Gleich zu Beginn wird ein echtes Spannungsgefühl ausgelöst, welches sich bis zum Ende hin halten kann. Für mich ein weiteres Thrillerhighlight der Autorin, welches mich begeistert zurücklässt. da es nun schon der neunte Band der Reihe ist, ist es fast schon ein Nachhausekommen nach Painter Mills, da die Protagonisten bekannt sind und sich im weiteren Verlauf der Reihe weiterentwickeln und auch ihre persönlichen Umstände und Tragödien sie zu den Menschen machen, die sie sind. Die gewobene Story zeigt deutlich, wie schnell man dazu neigt sich Vorurteilen hinzugeben und die Indizien sprechen eindeutig für Josephs Schuld. Um genauer hinzusehen und zuzuhören bedarf es ein gelungenes Fingerspitzengefühl und eine gewisse Ahnung der Gewohnheiten der Amischen Gemeinschaft. Dies alles vereint Kate Burkholder und ist somit für diesen Fall die richtige Ansprechpartnerin. Gerne eine Leseempfehlung, da ich mich erneut bestens unterhalten gefühlt habe!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Familiendrama mitten im Kampf

Adrienne Young Das Herz der Kämpferin 320 Seiten Hardcover mit Schutzumschlag ISBN: 9783959672481 Harper Collins / ya! 1...