Sonntag, 26. August 2018

Drachenliebe - Band 1 einer Kinderbuchreihe


Drachenerwachen








Ab 10 Jahren - 320 Seiten- gebunden- ISBN: 978-3-7373-4126-4 - FISCHER KJB - 14€





"Drachenerwachen" ist ein gelungener erster Band einer Kinderbuchreihe. Abenteuerlich und voller Spannung ist es für die Zielgruppe junger Leser_innen bestens geeignet. Da ich das E-Book gelesen habe, entgehen mir natürlich die farbigen Illustrationen, die ich dennoch auch ohne Farbe wahrgenommen habe. Sie werten das Buch optisch definitiv auf. Als absolut gelungen empfand ich die Veränderung der Frau Tossilo, die zunächst als mürrische Alte erscheint, die sich ihr Leben durch Kaffeefahrten gestaltet und Kinder überhaupt nichts abgewinnen kann. Sie wirkt sehr unnahbar, was sich ändert, als sie ihren Koffer am Flughafen vertauscht und ein Drachenei im fremden Koffer findet, welches sie versehentlich ausbrütet. Der Drache, den sie anfänglich Kurtchen nennt, ist nun auf sie geprägt und in Frau Tossilo wird sogleich Mutterliebe erweckt. Die Nachbarskinder kommen dem Drachen in der Wohnung unter ihnen rasch auf die Spur und zu dritt sorgen sie nun für den kleinen Drachen, der rasend schnell zu wachsen scheint. Aus Kurtchen wird Kurmo und verlangt nicht nur viel vegetarisches Essen, sondern verspürt auch das Verlangen des Fliegens. Johann erscheint wie ein Computergenie, denn durch das "raumen" ermöglicht er Kurmo zu fliegen und die Welt zu entdecken. Es könnte alles so schön sein, wenn da nicht böse Menschen wären, die den Drachen zu ihren Zwecken benutzen möchten. Da hilft es auch nicht, zu behaupten, der vertauschte Koffer wäre nicht in den Händen von Frau Tossilo gelandet. Das Abenteuer beginnt letztendlich mit der Entführung von Frau Tossilo und zeigt rasch die hohe Bedeutung des Drachens auf, den man für andere Ziele und Zwecke nutzen möchte und dieses würde Kurmo definitiv einschränken in seinem Bewegungs - und Freiheitsdrang. Johann und Janka eilen zur Rettung und durch den Einsatz von Köpfchen und Drachenliebe kann Frau Tossilo entfliehen, damit ist das Abenteuer aber nicht zuende, sondern beginnt erst noch. Das zweite große Drachenabenteuer wird im Frühjahr 2019 erscheinen und ich bin sehr gespannt, wie es gelingen wird, einen riesigen Drachen vor der Menschheit zu verstecken und die Verfolger abzuhängen. 
Protagonisten und Story konnten wirklich überzeugen. Anfänglich ist Frau Tossilo sehr mürrisch und unnahbar, was sich im weiteren Verlauf der Story komplett wandeln kann. Sie agiert wie eine Mutter und will ihr "Junges" lediglich verteidigen und ähnelt dabei einer Löwenmutter, was sie um einiges sympathischer wirken lässt. Die Geschwister Johann und Janka sind in ihrer Persönlichkeit sehr unterschiedlich, dennoch ergänzen sich die beiden hervorragend. Es ist ein sehr gelungenes Kinderbuch, welches ich ein klein wenig gespoilert habe, da ich denke, dass eher Eltern diese Rezension lesen werden, um ein ideales Buch für ihr Kind zu finden. Für mich als Mutter ist es eindeutig, dass ich dieses Kinderbuch weiterempfehlen kann, da es alles aufweist, was ein gutes Kinderbuch braucht. Es kommt komplett ohne Gewalt aus, denn die Entführer können auch auf andere Art und Weise überlistet werden, was natürlich nicht wirklich funktionieren würde, aber in dieser Story absolut passend erscheint. Eine absolute Leseempfehlung!  

★★★

Mein Dank an die Fischer Verlage und NetGalley für die Bereitstellung dieses EBooks!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen