Freitag, 29. Dezember 2017

Kinderbuch mit Spaßfaktor



Tom Booth

Bloß nicht blinzeln!

Mit Illustrationen von Tom Booth

Ab 3 Jahren

Gebundenes Buch, PappbandISBN: 978-3-570-17452-412,99€cbj




Wer zuerst blinzelt, hat verloren!

Bloß nicht blinzeln! Dieses Spiel kennt jedes Kind. Doch einem Vogel, einem Elefanten oder einer Giraffe hat bestimmt noch niemand in die Augen gestarrt, bis sie wehtun. In diesem wunderschön illustrierten Bilderbuch kommen immer mehr Tiere dazu, um am Blinzelspiel teilzunehmen – und dabei treten sie nicht gegen irgendwen an, sondern gegen den Leser höchstpersönlich. Als ihnen allen schließlich die Augen zufallen, weiß keiner, wer eigentlich gewonnen hat. Ob es dem kindlichen Leser gelungen ist, nicht zu blinzeln?




"Bloß nicht blinzeln" ist ein Kinderbuch mit hohem Spaßfaktor. Der Klappentext verrät schon ganz genau was die Kinder erwarten wird und das Blinzelspiel kennt sicherlich auch jeder Erwachsene. In diesem Buch gibt es eine amüsante Einführung dazu, denn wer zuerst blinzelt verliert. Das Mädchen auf dem Cover beginnt das Spiel und es kommen immer mehr Tiere hinzu um mitzuspielen. Letztendlich ist es ein Gewusel unterschiedlichster Tiere und man verliert rasch den Überblick über das Spiel, was dem Spaß aber keinen Abbruch tun wird und letztendlich ist es auch egal, wer das Spiel gewonnen hat. Da das Kind, welches sich das Buch ansieht oder vorgelesen bekommt direkt angesprochen wird, bekommt "Bloß nicht blinzeln" eine ganz persönliche Note und dies hat mir neben den liebevoll gestalteten Tieren und der Grundidee des Spiels wirklich gut gefallen. Die Tiere sind sehr detailliert dargestellt und auch insgesamt kann das Kinderbuch durch die Zeichnungen punkten. Von mir eine Leseempfehlung, da ich das Buch als sehr gelungen erachte und mich wirklich gerne damit beschäftigt habe. Das Ende ist wirklich überraschend und eigentlich auch kein wirkliches Ende, da das Spiel letztendlich von vorne beginnt, aber mehr möchte ich jetzt auch nicht verraten. Für Kinder wird das Buch sicherlich ein Erlebnis werden, da es viel zu entdecken und schmunzel gibt und letztendlich auch die Konzentration des Kindes schult. Wer selbst versucht nicht zu blinzeln, muss sich sehr konzentrieren können. Mit ganz einfachen Mitteln bekommt man ein Kind dazu sich zu konzentrieren und nicht zu blinzeln. Vielleicht gibt es auch erst einmal viel zu viel zu entdecken bevor das Spiel gelingen kann, aber ein guter Anfang ist gegeben und das Spiel lässt sich natürlich auch wunderbar mit seinen Eltern oder Geschwistern spielen, denn es lädt sicherlich auch zum Nachahmen ein. 

★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zum Schweigen verdammt

Christina Dalcher Vox 400 Seiten - geb. mit Schutzumschlag -   S. FISCHER   - 20€