Donnerstag, 16. November 2017

Beängstigende Wahrheit(en)



Fleur Ferris

Im Zweifel tue nichts

Roman
  • Taschenbuch: 276 Seiten
  • Verlag: Beltz & Gelberg 
  • ISBN-13: 978-3407822956
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • 13,95€

Taylor und Sierra sind beste Freundinnen, auch wenn sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Sierra überstrahlt alle, Taylor steht in ihrem Schatten. Nach einem Chat-Flirt kommt Sierra nicht zur abgemachten Zeit von ihrem Date zurück. Sollen Taylor und ihre Freunde den Eltern alles gestehen? Aber dann käme heraus, dass sie gelogen haben, um Sierra zu decken. Und Sierra hat so etwas doch schon einmal getan.
Je länger die Freunde warten, desto banger wird ihnen. Denn auch als das Wochenende zu Ende geht, haben sie von Sierra nichts mehr gehört. Ist Sierra wiedermal nur auf Tour mit einer Romanze oder ist dieses Mal wirklich etwas passiert? Ist es vielleicht sogar schon zu spät?Leseprobe_Im Zweifel tue nichts 



Hätten wir früher etwas sagen sollen?

»Fesselnd, verstörend, erschreckend. Das Ungeheuerlichste ist, das alles, was in Im Zweifel tue nichts passiert, wirklich geschehen...« Rebecca James, Autorin von Die Wahrheit über Alice


"Im Zweifel tue nichts" ist ein verstörender Jugendroman, der für das empfohlene Lesealter ab 14 Jahren absolut angemessen erschien. Mich hat einiges regelrecht verstört, denn die Story wirkte leider sehr authentisch auf mich und gerade als Mutter berührte mich Sierras Schicksal sehr. Manchmal sind es Bücher die bewusst machen, wie viel wir im Internet preisgeben und dadurch verwundbar werden. Gerade junge Mädchen, die sich nach Lob und Anerkennung sehnen, könnten eventuell Opfer werden und auf schöne Worte hereinfallen. Manchmal erscheint es so, als würde man sich ewig kennen, auch wenn man nur Kontakt über diverse Netzwerke hält. Selbst mir ist es schon passiert, dass ich Freundschaften über das Internet geknüpft habe. Das Problem dabei ist, dass man recht schnell Vertrauen fasst, wobei dieses Vertrauen auch missbraucht werden könnte. Manchmal ist das Internet auch ein Falle, was in diesem Buch mit ganzer Härte zuschlägt. Ich war geschockt, aber die Wahrheit dahinter ist leider nicht immer Fiktion. Gerade deshalb war das Lesen von "Im Zweifel tue nichts" sehr bewegend und hat mich nachdenklich gestimmt. "Wie gehe ich nun mit dem Internetkonsum meiner jüngsten Tochter um? Suche ich das Gespräch oder bleibe ich gleichgültig?"  

Mir hat "Im Zweifel tue nichts"sehr gefallen, da ich den Jugendroman als sehr gelungen empfand. Gelungen hinsichtlich der Gefahren auf die hingewiesen wird, ist das Buch als sehr wertvoll zu betrachten. Natürlich berichtet der Roman nicht ausschließlich über Internet - Flirts, sondern auch um Freundschaft und der Suche nach Anerkennung. Taylor neigt irgendwann dazu zu übertreiben, wobei ihr Streben und Handeln ein ganz bestimmtes Ziel verfolgt. 

"Im Zweifel tue nichts" ist nicht immer leicht zu lesen, da sie emotional berührt. Die Story selbst ist fesselnd und nicht so leicht wiederzugeben ohne den Inhalt zu verraten. Verlasst euch einfach auf Worte wie "gelungen, fesselnd und absolut authentisch" denn das, was Sierra passiert, könnte jede/n treffen, der sich auf Internetbekanntschaften einlässt und die Gefahr, die sich vielleicht dahinter verbirgt ausblendet. Absolute Leseempfehlung!





Mein Dank an  und den Beltz & Gelbert Verlag für die Bereitstellung dieses wirklich faszinierenden Buches!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schmuckmagie

Marion Meister Julie Jewels - Perlenschein und Wahrheitszauber 352 Seiten - gebunden -  FISCHER KJB -  Ab 12 Jahren - 16,99€