Samstag, 19. August 2017

The Nowhere Man


Projekt Orphan

  • Broschiert: 480 Seiten
  • Verlag: HarperCollins 
  • ISBN-13: 978-3959671088
  • Originaltitel: The Nowhere Man
  • 14,99€


Evan Smoak ist der "Nowhere Man". Ein geflüsterter Name unter Kriminellen, den manche für einen Spuk halten. Er hilft denen, die keinen Ausweg mehr haben. Dies ist seine Art sich seine Menschlichkeit zu erhalten, nachdem er jahrelang unter dem Decknamen "Orphan X" im geheimen Auftrag der US-Regierung getötet hat. Während er einer Jugendlichen hilft, den Fängen eines Mädchenhändlerrings zu entkommen, wird er überwältigt und entführt. Jetzt muss Evan all sein Können aufbringen, um sich selber zu befreien, bevor es zu spät ist … Denn es gilt weiterhin sein 10. Gebot: Lasse niemals einen Unschuldigen sterben.
"Orphan X ist waffenfähiges Thrillermaterial eines modernen Meisters" 
The Guardian
"Spannung, die einen die ganze Nacht nägelkauend wach sein lässt." 
Harlan Coben
"Orphan X ist herausragend. Ein smarter, stylisher, state-of-the-art-Thriller." 
Washington Post



"Projekt Orphan" ist ein wirklich gelungener Thriller, der mir mehr als einmal echte Gänsehaut beschert hat. Die Situationen erscheinen oft aussichtslos und dennoch gelingt es Evan Smoak sich aus einigen Gefahrenquellen herauszuwinden. Es ist der Wahnsinn und schon das bloße Lesen der Gewalt hier und da lässt mich erschauern. "Projekt Orphan" hat einen leichten Touch von James Bond. Etwas, was ich normalerweise überhaupt nicht mag, weder im Film noch im Buch, dennoch konnte mich die Unnahbarkeit von Evan komplett überzeugen, auch wenn es oft unwirklich wirkte. Er wirkte manchmal eher wie eine Maschine, gedrillt darauf zu überleben oder zu töten. Dabei noch nicht einmal mit der Wimper zu zucken ist wirklich faszinierend. 
Eine gewisse Faszination ist auf jeder Seite spürbar, obwohl ich mich auch mit Gefühlen der Verachtung herumplagen musste, da ich Grausamkeit und Skrupellosigkeit abneigend entgegensehe. Töten ist Evans Geschäft und auch wenn sein Handeln ehrbar erscheint, ist er es doch, der Leben nimmt. Natürlich wäre es auf der einen Seite schön, jemanden zu haben, der auf Anrufe reagiert, wenn das Leben ohne Ausweg erscheint, dennoch sollte man nie vergessen, dass Evan zum Töten bereit ist. Er tappt irgendwann in eine Falle und muss um sein Leben fürchten. Geistreich, skrupellos und manchmal auch unmenschlich denkend und handelnd windet sich Evan aus der Gefahrenzone. Er muss im Nachhinein vieles bedenken, verarbeiten und sich entscheiden, ob er das Leben, welches er führt so weiterleben will. Manchmal würde er auch die Menschen die er liebt gefährden. Ist es diesen Wahnsinn wert?
Ich fand "Projekt Orphan"sehr gelungen und kann daher eine absolute Leseempfehlung aussprechen. Auch wenn Evan Smaok auf mich unmenschlich und wie eine Maschine wirkte, nimmt dies nicht die Spannung, die der Thriller erzeugen konnte. Der Spannungsbogen ist von Beginn an sehr hoch und kann sich komplett durch den weiteren Verlauf der Story ziehen. Letztendlich ein sehr gelungener Thriller, der meine hohen Erwartungen noch übertroffen hat. 

★★★★ (4.5 Sterne)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schmuckmagie

Marion Meister Julie Jewels - Perlenschein und Wahrheitszauber 352 Seiten - gebunden -  FISCHER KJB -  Ab 12 Jahren - 16,99€