Samstag, 11. September 2021

Dem Schönheitswahn verfallen?

 


Anke Küpper

"Tod an der Alster" ist ein recht vielschichtiger Thriller, der seine Spannung aufrecht erhalten kann direkt ab Prolog. Hinzu kommt der faszinierende Lokalkolorit, da Hamburg einfach immer eine Reise wert ist, wenn auch dieses Mal nur fiktiv. Hopp On Hopp Off Busse finden wir in jeder Großstadt als Highlight, um die Stadt kennenzulernen die wir bereisen, außerdem sind die Fußmärsche weniger intensiv. Im Krimi ist es gleich zu Anfang ein Bus, der nach einem Feuerwerk eine Frau erfasst, die auf der Stelle tot ist. Welch ein Grauen für die Insassen und ein Trauma für den Fahrer, wobei sich im Nachhinein herausstellt, das der Frau eine tödliche Verletzung hinzugefügt wurde, bevor es zu dem Aufprall kam. Es gilt also für die Ermittler einen ziemlich heiklen Mord aufzuklären, der immer wieder in andere Richtungen weist und mich als Leserin bis zum Ende im Unklaren lässt. Es gibt viele Verdächtige und denen muss auf den Zahn gefühlt werden, was wirklich interessant geschildert wurde und eben auch oft taktisch klug. 
Mir gefällt sehr, dass in "Tod an der Alster" nicht nur ein Mord aufgeklärt werden soll, sondern auch Alltagssorgen ihren Platz finden, da dieses den Krimi um einiges lebendiger und greifbarer machen. Hinzu kommt, das der Krimi, der Teil einer Reihe ist, als Einzelband gelesen werden kann. Vorkenntnisse sind nicht zwingend nötig, wobei hier oder da doch schön gewesen wäre, ein wenig mehr Wissen zu haben, bezüglich des Ermittlers Tamme und seiner Kollegin Svea Kopetzki, da diese daher etwas oberflächlich bleiben, wenn sie auch als Personen sehr interessant gezeichnet wurden. Hier und da fehlen doch die eine oder andere Information, um die Person an sich besser zu verstehen und ihre Eigenarten annehmen zu können.

Insgesamt ist "Tod an der Alster" ein Krimi, der viele Überraschungen bereit hält und immer wieder auf falsche Fährten führt. Ich vergebe sehr gerne eine Leseempfehlung und freue mich auf eine Fortsetzung, denn die Story ist noch nicht rund genug, um ihr Ende gefunden zu haben. Innerhalb einer Schönheitsklinik zu ermitteln ist ein kluger Schachzug und definitiv ein interessantes Setting.  

****


Harper Collins

ISBN: 9783959674775

11€


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen