Samstag, 27. März 2021

"Du bist der Zuckerstreusel auf meinem Donut"

 


Sophia - Money - Coutts

Ich habe keine Ahnung, warum mich das Cover spontan an meinen ausgewählten Titel für meine Rezension erinnert, aber nachdem ich den Roman gelesen habe, erscheint er absolut passend, auch wenn die Liebesgeschichte ihre Tücken und Macken hat, zeigt sich, das Liebe unberechenbar ist. Was mit einem One - Night - Stand beginnt, endet in einer chaotischen Familiengründung und lässt mich mehr als einmal laut auflachen. Herrlich verrückt , da Lil Chao scheinbar anzieht wie ein Magnet. Man darf "Darf ich dich jetzt behalten?" nicht ernst nehmen und darin liegt auch der komplette Charme dieses Romans. Es gab eine Zeit, da habe ich fast ausschließlich nach diesem Genre gegriffen und kann nicht einmal sagen, warum ich mittlerweile viel, viel weniger Liebesromane lese. Es ist so erfrischend und lenkt vom Alltag ab, gibt einfach ein rundum gutes Gefühl. 
Mir hat "Darf ich dich jetzt behalten?" unverwechselbare Lesestunden beschert, da ich mich zwar erst an Lil gewöhnen musste, da ich Menschen, die Fettnäpfchen magnetisch anziehen nicht immer sympathisch finde und eben auch oft zu gewollt komisch dargestellt. Dieses ändert sich schnell und ich litt mit ihr. Nicht jede Frau wird das Glück haben, weiterhin Kontakt zum Kindsvater zu haben, aber Max Rushbrooke verhält sich absolut vorbildlich. 
Urkomisch und mitunter wenig glaubhaft, aber dennoch so einlullend, das mir das Lesen wirklich Spaß gemacht hat. Ich vergebe sehr gerne eine Leseempfehlung an diesen Frauenroman, der natürlich absolut vorhersehbar ist und dennoch genauso endet, wie ich es mir für Lil gewünscht hätte. Ein Roman der definitiv zum Träumen einlädt und dennoch auch Situationen beinhaltet, die einem die Hände über den Kopf zusammenschlagen lassen. Wirklich lesenswert, da er den Alltag vergessen lässt und für ganz viel Ablenkung sorgen wird. 

ISBN: 978-3-328-10451-3
10€



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen