Freitag, 11. Dezember 2020

Freitags - Füller #88

 


Eine Idee von ScrapImpulse

und als "Sehr gut" befunden.

Meine Antworten sind in rot dargestellt.


Hallöchen Ihr Lieben,

ich bin nun seit 11 Tagen in einer anderen Einrichtung und muss sagen, es ist so schön, das ich en ganz dankbares Herz habe. Ich wurde freundlich empfangen und freue mich auf jeden Dienst bisher. So sollte Arbeiten sein und genau dieses Wohlgefühl war mir lange Zeit abhanden gekommen. Es ist wirklich wundervoll einen Arbeitsplatz zu haben, wo man auch Wertschätzung von Kollegen erhält und nicht immer nur dann eine Dienstvorgesetzte zu Gesicht bekommt, wenn es eben mal nicht gut gelaufen ist. Egal, dieses liegt hinter mir und ich bin wirklich froh, das sich für mich neue Türen geöffnet haben.

Hier aber nun der Freitags - Füller, bevor ich ihn vergesse, denn ich habe heute noch so einiges vor, bevor ich zum Dienst muss.

Ich wünsche euch allen ein ganz wunderbares Wochenende





1.  Ein Glas Wein ist so selten, das ich mich an das letzte Glas nicht erinnern kann.

2.  Die Negativpresse nervt mich total.

3.  Der beste Weg, um zu entspannen, ist ein gutes Buch.

4. Dieses Jahr möchte ich keinen Weihnachtsbaum. Wir wollen renovieren und da wird er nur im Weg stehen. Weihnachtsfreude kommt auch in diesem Jahr auch ohne Weihnachtsbaum auf, da bin ich mir sicher

5. Wenn ich auf das vergangene Jahr zurückblicke, bin ich erstaunt darüber, wie viel sich durch die Pandemie verändert hat. Ich bin ein sehr geselliger Mensch und normalerweise haben wir häufig Gäste, aber in diesem Jahr ist dieses fast an einer Hand abzuzählen. Ich hoffe, das die Menschen, die mir ans Herz gewachsen sind auch noch nach der Krise zu meinem Freundeskreis gehören .

6. Ich muss nur noch Kleinigkeiten besorgen, dann habe ich alles für meine Lieben beisammen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen friedlichen und gemütlichen Ausgang meines Spätdienstes, morgen habe ich geplant, Hackbraten zu machen und danach gemütlich zur Arbeit zu fahren und Sonntag möchte ich gemeinsam mit den Kids der Wohngruppe Miittagessen kochen. ich freue mich riesig auf mein erstes Dienstwochenende!

1 Kommentar:

  1. Hallo Mel,

    ich trinke gern mal ein Glas Wein, aber die Flasche reicht dann auch eine Woche.
    Zu 3: kann ich so unterschreiben. *lach
    Zu 4: geht mir auch so, nach 30 Jahren zum ersten Mal kein Baum. Letztes Jahr mussten wir mehrmals sägen, bis der Baum stand, dann kippte er dennoch. Irgendwie ist mit dieses Jahr nicht nach einem Baum. Vielleicht bereue ich den Entschluß ja noch. :-)
    Hackbraten ist eine gute Idee, das kann ich auch mal wieder machen.

    Einen wunderschönen 3. Advent wünsche ich dir,
    ganz liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen