Montag, 18. Februar 2019

Eine gesunde Prise Spannung mit viel Liebe gewürzt





Das Licht in meiner Dämmerung



eBook

Im Selbstverlag

ISBN: 9783748181255

3,99€ 


Mehrfach fiel mir "Das Licht in meiner Dämmerung" auf diversen Plattformen im Internet auf und als es Schnäppchen für 0,99€ käuflich zu erwerben war, schlug ich zu. Im Nachhinein hätte ich auch mehr bezahlt ohne Reue, denn der Roman der Autorin Sarah Saxx konnte mich überzeugen durch Warmherzigkeit und eine gewisse Spannung, die in der Liebesgeschichte reichlich vorhanden ist. Ich hatte tatsächlich eine sehr hohe Erwartung, die nicht enttäuscht wurde, wobei es auch der erste Eindruck des Covers war, welches mich regelrecht zum Kauf nötigte. Ich bin normalerweise nicht diejenige, die sich im Internet umwerben lässt, aber durch die vielen Begeisterungsstürme rund um den Roman, ließ ich mich anstecken und war der Story relativ schnell verfallen. Es beginnt rasant und macht auf schmerzliche Weise bewusst, wie schnell ein Leben enden kann. Gerade eben noch in einem Juwelierladen und kurze Zeit später auf der Flucht vor den Mördern ihres Bruders. Der Schmerz und die Trauer wird schnell deutlich, ebenso ein Überlebenswillen. Eleonore kann sich aus den Fängen der Entführer befreien, um dann gleich in die Fänge von Ethan zu gelangen, der alles daransetzt, Eleonore zu beschützen. Um sich selbst zu schützen, errichtet er zunächst innerlich einige Mauern, denn auch ihm ist schlimmes widerfahren. Logisch, dass sich Eleonore und Ethan ineinander verlieben und es auch mitunter ziemlich heiß wird, aber damit rechnet man ja als Leser_in, wenn man sich einem Liebesroman widmet. Zudem ist  "Das Licht in meiner Dämmerung" sehr klischeelastig, wobei dieses nicht störend einwirkt, sondern das Gesamtergebnis einer wirklich außergewöhnlichen Liebesgeschichte wird. Zwei Menschen, die grausames erlebt haben, finden zueinander und geben sich gegenseitig Halt und Stärke, wie kann dieses negative Auswirkungen auf die Leserschar haben? Letztendlich ein gelungener Frauenroman, der gerade durch seine Protagonisten mit ihren Ecken und Kanten ein rundes Leseerlebnis boten. Gerne eine Leseempfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen