Sonntag, 24. Juni 2018

Jakob - Eine starke Geschichte



Leo Bigger – Jakob
Mit Gott die Welt auf den Kopf stellen


Fontis


216 Seiten

Paperback
ISBN-13: 978-3038481317
15€







Ihr alle seid also Söhne und Töchter Gottes, weil ihr an Jesus Christus glaubt und mit ihm verbunden sei. … Wenn ihr aber zu Christus gehört, seid ihr Nachkommen Abrahams und seid damit – entsprechend der Zusage, die Gott ihm gegeben hat – Abrahams rechtmässige Erben.
(Galater 3,26-29)

"Jakob - Mit Gott die Welt auf den Kopf stellen" zeigt die biblische Geschichte von Jakob auf sehr interessante Weise und bezieht sich auch auf mein Leben. Hinfallen, aufstehen und dennoch im Glauben auf Gott weitergehen. Jakobs Leben ist geprägt von Fluch und Segen. Den Betrug, den er selbst begeht, um von seinem Vater gesegnet zu werden zieht sich durch sein ganzes Leben, wobei er aber auch Gottes Segen um seine Person zu spüren bekommt und das vielfach. Jakob wird selbst betrogen um seine große Liebe Rahel, dennoch lässt er sich nicht unterkriegen. Es ist bemerkenswert und vielleicht ist dieses auch ein Zeichen für eine ganz besondere Stärke dieses herausragenden Mannes, der dem Stamm Jesu entspringt? Es hat mich sehr beeindruckt, wobei Leo Bigger auch seine eigenen Erfahrungen mit Gott einfließen lässt und daher eine gewisse Authentizität in das Buch hineinbringt. Jakob ist allerdings die Person, auf die das Buch aufbaut und so gelesen, hat dieser ein sehr bewegtes, gesegnetes Leben geführt. Er hat viel verloren, aber auch viel gewonnen, da er auf Gott vertraut, auch wenn er ganz tief am Boden liegt. Verfolgt, gehasst und dennoch voller Hoffnung. Es zeigt sich immer wieder, dass er trotz Höhen und Tiefen ein Mann Gottes war. Manchmal überleist man in der Bibel die eine oder andere herausragende Stelle und auch mir, die ich schon lange gläubig bin, hat dieses Buch einiges Neue bescheren können, was ich auf das Heute übertragen kann. Das Buch ist mir nicht einen Augenblick langweilig oder altbacken erschienen, da die Worte, die Leo Bigger auf das Hier und Jetzt überträgt, auch auf mein Leben zugeschnitten ist. Vielleicht bin ich auch ein klein wenig wie Jakob, der sich den Segen seines Vaters erschlichen hat? Vielleicht bin ich in dem Moment Jakob, wenn ich sehr viel Segen in meinem Leben erlebe? Vielleicht bin ich dann Jakob, wenn ich erkenne, dass der Himmel sich öffnen wird für mich und Gott mir höchstpersönlich begegnen will? "Jakob - Mit Gott die Welt auf den Kopf stellen" ist sehr gelungen dargestellt und ein Buch, welches Mut macht und aufzeigt,  wie schwer es fällt aufzustehen und weiterzumachen, wenn man tief gefallen ist, aber der Lohn und die Erkenntnis groß ist, dass Gott mich nicht verlassen hat, sondern hindurch getragen hat. Gerne eine Leseempfehlung und der Hinweis darauf, dass nicht nur Jakob im Fokus des Buches steht, sondern auch Leo Bigger und die Entstehung des ICF. Dieses macht das Buch interessant und lässt die biblische Geschichte in einem neuen Licht erstrahlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jede Menge Selbsterkenntnisse

Cecelia Ahern Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar. 352 Seiten - gebunden -  ISBN: 978-3-8105-3061-5 -  FISCHER Krüger  - 18€