Mittwoch, 27. September 2017

Parallelwelten, Eifersucht und Liebeskummer - absolut wunderbar


Dagmar Bach

Zimt und ewig

Die vertauschten Welten der Victoria King

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: FISCHER KJB 
  • ISBN-13: 978-3737340496
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • 16,99€


Stell dir vor, dein Leben gibt es doppelt ...

Vicky ist im siebten Himmel: Endlich wird sie fünfzehn, sie hat Sommerferien und ist schwer verliebt in Konstantin. Allerdings bleibt ihr kaum Zeit, ihr Glück zu genießen, denn pünktlich an ihrem Geburtstag taumelt sie wieder völlig unerwartet in eine neue Variante ihres Parallel-Lebens. Und diesmal scheint ihr Parallel-Ich einen ganz bestimmten Plan zu verfolgen – dessen Gelingen Vicky um jeden Preis verhindern muss! Ein spannender Wettlauf gegen die Zeit beginnt, allerdings nicht nur in der Parallelwelt: Denn plötzlich taucht da auch noch Konstantins Ex-Freundin Lara auf. Und die scheint definitiv etwas im Schilde zu führen …

Das Finale der ›Zimt‹-Trilogie – mit transparentem Schutzumschlag mit Verdopplungseffekt

Alle Bände der ›Zimt‹-Trilogie:
Band 1: Zimt und weg
Band 2: Zimt und zurück
Band 3: Zimt und ewig




Für junge Leser/-innen ab 11 Jahren ist "Zimt und ewig" wirklich sehr zu empfehlen. Die Story bietet einiges an Abenteuern und wirkt definitiv ansprechend. Auch das Cover mit seinem transparenten Schutzumschlag ist absolut gelungen. Wird er entfernt, verschwindet auch eine der abgebildeten Mädchen. Im Buch treffen beide Charaktere definitiv nicht gemeinsam auf, aber eine interessante Wendung nimmt der Verlauf dennoch. Ich fand die Idee gelungen und bin schon ein klein wenig traurig darüber, dass die Trilogie nun ein Ende gefunden hat. Ein Ende, mit dem ich mich wirklich anfreunden konnte. 

Die Schriftgröße ist angemessen und ließ mich förmlich durch den Roman fliegen. Es ist ein sehr gelungenes Abenteuer, wobei es sich komplett von den beiden vorherigen Bänden unterscheidet. Die Liebesgeschichte zwischen Vicky und Konstantin nimmt sehr viel Raum ein und dennoch erschlägt es nicht. Die Probleme die das erste Verliebtsein mit sich bringt, sind authentisch dargestellt, zumal oft eben auch ein klein wenig Liebeskummer mitspielt und Vicky mehrfach aus der Bahn wirft. 

Die Parallelsprünge sind nach wie vor unvorhersehbar und kommen immer mit einem Geruch aus Zimt. Es klärt sich im Verlauf der Story, wer oder was die Parallelsprünge auslöst.  Auch innerhalb Vickys Familie gibt es Veränderungen, die für das Ende der Trilogie absolut passend erscheinen. "Zimt und ewig" ist definitiv ein würdiger Abschluss einer Trilogie. Mich konnte auch der dritte Band komplett überzeugen. 

"Zimt und ewig" bleibt trotz allem Gefühlschaos eindeutig charmant und amüsant. Ich konnte mich komplett auf die Story einlassen und würde mir mehr solch herzerwärmende Kinder - und Jugendbücher wünschen, die eine wunderbare Liebesgeschichte erzählen, die direkt auf junge Leser zugeschnitten sind. Eine doch recht kindlich, naive Art und eine frische Liebe, die nicht erschlägt, sondern genau auf die junge Leserschar abgestimmt werden konnte. 

Gerne spreche ich eine Leseempfehlung aus, da auch "Zimt und ewig" absolut wunderbar geschrieben ist und mich komplett überzeugen konnte. Auch wenn alle drei Bände unabhängig voneinander gelesen werden können, empfiehlt es sich dennoch alle Bände zu lesen. Erstens, weil sie einfach herrlich sind und zweitens manches aus den ersten beiden Bänden nicht verstanden wird, wenn man den vorherigen Verlauf nicht kennt. Die Anfänge der Parallelsprünge und Vickys persönliches Chaos, auch in Liebesdingen sollten unbedingt gekannt werden, damit man nichts versäumt. Für mich definitiv ★★★★ 












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schmuckmagie

Marion Meister Julie Jewels - Perlenschein und Wahrheitszauber 352 Seiten - gebunden -  FISCHER KJB -  Ab 12 Jahren - 16,99€