Dienstag, 16. Juli 2019

Rucksackreisend durch Australien



Anne Freytag

Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte

Roman

Ab 14 Jahren

Hardcover mit Schutzumschlag, 416 Seiten, ISBN: 978-3-453-27194-4, heyne fliegt. 16€





"Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte" ist tatsächlich eine Story voller Lebendigkeit und Harmonie, die sich erst zum Ende hin dahingehend entwickelt, sodass die Leserschar zufrieden gestellt den Roman beenden kann. Vorerst ist es eine Achterbahnfahrt der Gefühle, da sich drei unterschiedliche Menschen direkt im Anschluss an die Schulzeit zusammenfinden, um gemeinsam den Kontinent Australien zu bereisen. Rosa und Frank entwickeln Gefühle zueinander, die empfindlich gestört werden, nachdem David zu ihnen stößt. David war eigentlich als Reisebegleitung für Frank geplant, hatte aber kurzfristig abgesagt, Jeder der drei Protagonisten trägt sein Päckchen und letztendlich ist es auch eine Art Selbstfindungstrip, um Dinge hinter sich zu lassen, Gefühle zuzulassen und eben auch Klarheit darüber zu finden, was die Zukunft bereit hält. David hat wenig Spielraum, da er in das Geschäft seines Vaters einsteigen soll und diese Abhängigkeit zu durchbrechen wird hart. 
Mir hat sehr gefallen mitzuerleben, wie wertvoll diese drei Menschen füreinander werden, auch wenn zwischen ihnen steht als lediglich Freundschaft. Es entwickeln sich zarte Liebesbande, die gerade für Rosa schwierig werden, da sie sich zwischen zwei jungen Männern entscheiden müsste. Für mich wäre klar, das es Frank wäre, da er mir ehrlicher erschien als David. David schläft sich durch viele Betten und meine größte Sorge als Frau wäre, das er mir nicht treu sein könnte. Sein Verhalten wird irgendwann eine Sinnhaftigkeit ergeben und es zeigt sich vielfach, wie wichtig eine gute Eltern - Kind - Beziehung ist, um aus jungen Menschen gesunde Erwachsene gedeihen zu lassen. Für alle drei beteiligten Personen gibt es Erlebnisse und Begebenheiten die sehr prägen. Vieles bricht sich Bahn und gemeinsam lässt sich das eine oder andere schmerzliche Erleben besser ertragen, da es endlich ausgesprochen wird. Es tief in sich drin zu verbergen schadet der Seele und macht innerlich krank.
Da sich hier zwei junge Männer und eine junge Frau auf der Reise befinden, ist klar, das Eifersucht und Unsicherheiten vorprogrammiert sind, Als Leserin erwarte ich natürlich ein Happy End und war mehr als erstaunt, wie die Autorin das Ende gestrickt hat. Niemals hätte ich erwartet, dass ........ Wahnsinn! 
Orte, Sehenswürdigkeiten und anderes hätten mir noch ausführlicher begegnen können, da ich auch innerhalb eines Romans gerne auf die Reise gehe, aber dies ist nur Kritik auf hohem Niveau. Insgesamt ist "Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte" ein wunderbarer Reiseführer in ein Liebeschaos, welches meine hohen Erwartungen komplett erfüllt hat. Gerne vergebe ich eine Leseempfehlung an einen wirklich außergewöhnlichen Roman. Die Intensität und Macht der Gefühle werden mir noch einige Zeit nachgehen. Vielen Dank dafür!

1 Kommentar:

  1. Hallo Mel,

    mir hat "Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte" auch sehr gut gefallen. Das Thema trifft den Geist der Zeit, die Schreibstil war poetisch und tiefgründig und Rosa, Frank und David sind ganz besondere Charaktere. Insgesamt hat mir zwar der rote Faden gefehlt, aber darüber kann ich locker hinweg schauen :D

    Ich habe deine Rezension mal unter meiner verlinkt. Falls das nicht für dich okay ist, meld dich einfach :)

    Liebe Grüße & einen schönen Dienstag
    Jacki von Liebe dein Buch

    AntwortenLöschen