Sonntag, 30. Juni 2019

Letztendlich zählt wahre Freundschaft





Cool in 10 Tagen


  • illustriert von: Anke Kuhl
  • 176 Seiten
  • ISBN:  978-3-499-21840-8
  •  rororo rotfuchs
  • empfohlenes Lesealter: ab 10 Jahren
  • 10€



"Cool in 10 Tagen" ist ein absolut gelungenes Kinderbuch, welches für die angegebene Zielgruppe junger Leser_innen angemessen geschrieben ist. Es ist eine Story, die sowohl Mädchen, als auch Jungs ansprechen wird. 
Besonders amüsant empfand ich die Namensgebung der beiden Protagonisten: Juli und August. August ist neu in der Stadt und Juli dazu auserkoren sich um ihn zu kümmern. Beide halten sich für völlig uncool und kommt eine Broschüre für ein Coolsein Coaching zur rechten Zeit, um sowohl Juli, als auch August zu mehr Selbstbewusstsein zu verhelfen. Der Wunsch nach Anerkennung ist sinnig, der, sich anzupassen an die Gesellschaft nicht, aber letztendlich ist das Ziel, nicht mehr gemobbt zu werden, etwas, was ich absolut nachvollziehen kann. Niemand will zum Außenseiter degradiert werden. 
Viele Aspekte die zum Nachdenken anregen werden, sind sehr gelungen dargestellt und Kinder, die dem empfohlenen Lesealter entsprechen, werden sich sicherlich in einigen Begebenheit wiederfinden. Kinder, die von ihren Eltern bevormundet werden oder eben auch die Kinder, die zu schüchtern sind sich im Unterricht zu beteiligen oder beim Bäcker am Tresen eine Bestellung aufzugeben. Letztendlich wachsen beide Kinder über sich hinaus, wenn auch auf unterschiedliche Art und Weise. Die Aufgaben, die das Couching verlangt, sind ausführbar und gerade Juli ist mit Begeisterung dabei. 
Gerne vergebe ich eine Leseempfehlung, da mir die Aussage des Kinderbuchs sehr gefallen hat: Letztendlich zählt wahre Freundschaft.  Eigentlich ist es nicht wichtig wer du bist, was du kannst, sondern wie wertvoll du als Mensch bist. Manchmal brauchen selbst Eltern Zeit um zu erkennen, was für wunderbare Kinder ihre Kinder sind und das man sie fördert und unterstützt und nicht in den Rücken fällt. Umzüge, um Problemen aus dem Weg zu gehen, empfinde ich als feige, aber das ist nur eine der Erkenntnisse, die mir während des Lesens gekommen sind. Insgesamt enthält "Cool in 10 Tagen" viele große und kleine Botschaften, die mir sehr gefallen haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen