Freitag, 19. Januar 2018

Eine Leidenschaft, die Leiden schafft



Mein Geheimnis bist du





"Mein Geheimnis bist du" las sich vom Klappentext anders und ich hatte eine komplett andere Vorstellung von dem, was mich erwarten würde, als das, was dann letztendlich zu lesen war. Der Roman hat viele schöne Facetten, aber eben auch sehr viel Leidenschaft, was mich letztendlich fast erschlagen hätte. Ich erwartete einen Liebesroman und war völlig überrumpelt davon mich zwei Menschen zu widmen, die es lediglich darauf abgesehen haben miteinander ins Bett zu gehen. Dies zieht sich wie ein roter Faden durch den Roman und kann natürlich auch eine gewisse Romantik aufweisen, aber die Bettszenen waren mir ehrlich gesagt ein klein wenig zu detailreich. Es lag einfach daran, dass meine Erwartung eine ganz andere war und ich mir etwas anderes erhofft hatte. natürlich gibt es ganz viel Herzschmerz bis sich Victor und Nicole endlich in die Arme schließen, aber bis dahin ist es ein weiter Weg, der angefüllt ist mit sexuellen Hintergedanken, die die wahre Liebe nicht unbedingt liebenswerter machen. Ich selbst möchte kein Objekt von Begierde sein, sondern komplett wahrgenommen werden. Positiv zu erwähnen ist, dass die beteiligten Personen dennoch authentisch gezeichnet wurden, wenn ich auch hier und da Verständnisfragen zu ihrem Tun und Handeln hätte. Nicole lebt in Scheidung, da sie sich auf einen Blender eingelassen hat, der sie betrügt und belügt. Um den Schein zu wahren und möglichst viel abzukassieren lässt sie sich hier und da auf einige Deals ein, die die Öffentlichkeit betreffen, denn ihr Nochehemann ist Schauspieler. Man weiß also nie, wie dieser Kerl wirklich tickt, denn er spielt seine Rolle sehr gut und Nicole passt sich lediglich an, obwohl er ihr das Herz gebrochen hat. Victor liebt Nicole schon immer und wagt es nicht sich ihr öffentlich anzunähern, da dies die Partnerschaft in der Anwaltskanzlei gefährdet. Außerdem ist Nicole die Tochter seines Chefs. Soviel erst einmal dazu. Natürlich gab es viele Punkte, die mir gefallen haben, aber mir wirkte der Roman durch die extreme Leidenschaft wenig ausgewogen, was anderes betrifft und ich konnte mich daher nicht komplett positiv auf die Story einlassen. Insgesamt ein Roman, der viele schöne Momente aufweist, aber in manchen Bereichen einfach zu überladen wirkt. Von mir daher eine eingeschränkte Leseempfehlung. Macht euch selbst ein Bild, denn Bücher wirken auf ihre Leserschar nun einmal unterschiedlich und für mich war es wohl einfach nicht das richtige Buch.  

★★★

1 Kommentar:

  1. Alles dank dieses großartigen Mannes namens Dr. Agbazara, dem großen Zauberer, der die Freude in mir zurückbrachte, indem er mir half, meinen Liebhaber zurückzuholen, der vor vier Monaten mit mir Schluss gemacht hat, aber jetzt mit mir zusammen mit Dr. Agbazara den großen Liebeszauber Zaubernde. Allen Dank geht an ihn können Sie ihn auch für Hilfe kontaktieren, wenn Sie ihn in Zeiten der Probleme benötigen über: ( agbazara@gmail.com ) Sie können auch WhatsApp auf diese Nummer +2348104102662

    AntwortenLöschen