Dienstag, 10. Oktober 2017

Burkholder Underover

Linda Castillo

Böse Seelen

Taschenbuch
352 Seiten - ISBN: 978-3-596-29801-3 - 9,99€ - Fischer Verlage
Wenn das Böse im Verborgenen lauert 
Der fesselnde Thriller von Spiegel-Bestsellerautorin Linda Castillo führt Polizeichefin Kate Burkholder in eine isolierte und verschwiegene Amisch-Gemeinde im Bundesstaat New York, in der der Schrecken zu Hause ist. 
Der achte Fall für Polizeichefin Kate Burkholder.

Die junge Rachel Esh wird tot im Wald gefunden. Sie war fünfzehn und erfror jämmerlich. Offenbar wollte sie weg von zu Hause. Böse Gerüchte machen die Runde über diese isolierte Amisch-Gemeinde im Bundesstaat New York. Aber niemand will offen sprechen. Deshalb bittet der örtliche Sheriff Kate Burkholder um Hilfe. Allein und auf sich selbst gestellt soll sie herausfinden, was sich dort wirklich abspielt. Kate gibt sich als trauernde Witwe aus und taucht ein in eine Welt, die voller Verbrechen und Grausamkeit ist. Und in dieser Welt steht ihr der gefährlichste Kampf noch bevor: Sie muss ihr eigenes Leben retten.




Auch der achte Band der Burkholder Reihe "Böse Seelen" konnte mich begeistern, da ich die Story rund um den Glauben der Amischen als sehr interessant verwoben finde. Linda Castillo hat einen wunderbaren Schreibstil, der mich nur durch die Seiten fliegen lässt und am Ende immer wieder ein Gefühl der Leere hinterlässt, da ein weiterer Thriller erst geschrieben werden muss, bevor er von mir gelesen werden kann. Die Pausen zwischen dem Erscheinungstermin gefallen mir nicht wirklich, da Linda Castillo im Genre Thriller mittlerweile zu meiner Lieblingsautorin zählt. Jeder Thriller zuvor hat immer genügend Spannung aufwarten können, sodass ich jedes Mal auf einen weiteren hinfiebern muss.

Die Story in "Böse Seelen" ist anders aufgezogen als in den Thrillern zuvor, da Polizeichefin Kate Burkholder sich mitten in die Höhle des Löwen begibt, um den Tod eines jungen amischen Mädchen aufzuklären. Der Fall lässt viele Fragen offen und kann nur geklärt werden, wenn sich Kate Burkholder Undercover unter die Amische Gemeinde mischt. Da sie selbst als Amische aufgewachsen ist, die sich gegen den Glauben entschied, ist sie mit den Gebräuchen vertraut und fällt somit nicht auf. Was auffällig ist, ist, dass sie viele Fragen stellt und ihre Neugier Gewalt und Misstrauen hervorruft.

Der neue Bischof der Gemeinde scheint nicht das zu sein was er vorgibt und Kate bringt durch ihre Neugier nicht nur sich in Gefahr. Es bleibt lange offen was innerhalb der Gemeinde geschieht und warum ein einzelner Mann soviel Macht über andere hat. Es ist nicht unerwartet, dennoch geht eine gewisse Faszination durch den zu lösenden Fall aus, der im Nachhinein noch mehr Todesfälle aufdeckt und gefordert hat. Kate selbst ist in großer Gefahr, aber ihr Spürsinn lässt ihr einfach keine Ruhe und führt dazu, dass sie sich immer mehr auf gefährliches Terrain begibt. Schäppchenweise kommt der Leser / die Leserin der Wahrheit auf die Spur und mich überfordert Skrupellosigkeit und Machtübernahme, die Wertlosigkeit der Menschen. Es ist ein Fall, der mir wieder einmal komplette Rätsel aufgibt und im Nachhinein doch so logisch erschien.

Eine absolute Leseempfehlung für "Böse Seelen". Ein Thriller, der ab der ersten Seite seine Spannung halten konnte und mich letztendlich überzeugten konnte. Die Protagonistin und die vielen Nebendarstellerin konnten miteinander harmonieren trotz ihrer Unterschiede. Ein wirklich gelungener Thriller mit einem rasanten Ende, welches letztendlich diejenigen überführen konnte, die wirklich eine Menge Dreck am Stecken hatten und die ihre gerechte Strafe erhalten werden.

★★★






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen