Donnerstag, 16. März 2017

Sehr wertvolle Tipps für Teens und Twens


Lisa Sophie

ItsColeslaw: Wie ich aufhörte, perfekt sein zu wollen

Ein Leitfaden zum Umgang mit peinlichen Situationen aller Art

PaperbackISBN: 978-3-7335-0380-2 - 12,00€ - Fischer Verlage
Erwachsenwerden ist eine der schwierigsten Erfahrungen, die wir überleben müssen. Manchmal tut es gut, zu wissen, dass es jemanden gibt, der das alles schon durchgemacht hat und dir versichert: so schlimm ist es gar nicht, du schaffst das schon! Lisa Sophie ist wie die große Schwester, die du dir immer gewünscht hast! Ob es um Liebe, Probleme in der Schule oder Stress mit den Eltern geht, Lisa Sophie spricht auf ihrem YouTube-Kanal ›ItsColeslaw‹ aus eigener Erfahrung – und das nicht immer ohne Fremdschämfaktor! Sie ist (gefühlt) schon in jedes Fettnäpfchen getreten und hat die peinlichsten Situationen erlebt! Aber hey – genau das kann doch jedem mal passieren, oder? Lisa Sophie erzählt von ihrer Zeit als Teenager und den Problemen, die sie zu bewältigen hatte. Sie zeigt dir, dass am Ende doch noch alles gut wird!




"Wie ich aufhörte, perfekt sein zu wollen" ist ein sehr wertvoller Leitfaden für junge Mädchen, die sich in der Welt noch zurechtfinden müssen. Mir haben Lisa Sophies Aussagen sehr gefallen, da sie auf Augenhöhe geschehen und nicht von oben herab geschrieben sind. Alles was Lisa Sophie wichtig erscheint ist in blau geschrieben und könnte als Merksatz im jeweiligen Kapitel verstanden werden. Ich empfand "Wie ich aufhörte, perfekt sein zu wollen" als sehr authentisch, da es Situationen aus Lisa Sophies Leben schildert, die manchmal auch echt megapeinlich sind, aber dadurch nicht weniger sympatisch machen. Lisa Sophie scheut sich nicht viele Themen ihres Lebens anzusprechen und es wirkt weder aufgesetzt, noch unglaubwürdig. Es ist menschlich und die eine oder andere Situation würde sich sicherlich auch in meinem Leben finden lassen. Manchmal war ich beim Lesen tatsächlich dankbar, dass ich meine Teenager / Jugendzeit schon etwas länger hinter mir gelassen habe. Da ich aber Mutter zweier Töchter bin, ist es umso wertvoller noch einmal abzutauchen, um diverse Unsicherheiten im Erwachsenwerden erneut wahrzunehmen. 

Natürlich war ich neugierig auf den YouTube Star "ItsColeslaw" und musste feststellen, dass mir Lisa Sophie nicht unbekannt war, denn eines meiner Mädels hat den Kanal abonniert und daher kannte ich schon einige der Themen. Mir gefällt, dass Lisa wirklich völlig unverblümt über Themen spricht, die besonders junge Mädchen beschäftigen wird, Hier der Link zum You Tube Kanal der Autorin! Klick! Schaut einfach mal rein, es lohnt sich wirklich. Auch für Frauen / Männer, die dem Teenager / -Jugendalter längst entwachsen sind.

Ich wünsche Lisa Sophie ganz viel Erfolg mit ihrem Buch "Wie ich aufhörte, perfekt sein zu wollen", da ich es wirklich genossen habe hin und wieder schmunzeln zu dürfen, auf der anderen Seite aber auch das Unperfekte kennenzulernen. Viele der Merksätze lassen sich auch auf mich übertragen. Es gibt einiges zum Nachdenken und Nacheifern, aber am wichtigsten ist, dass man sich selbst wertschätzen lernt und das ist Lisa Sophie gelungen. Ich bin überzeugt, dass dieses Buch durch die Offenheit der Autorin als "besonders wertvoll" eingestuft werden sollte.

Leseempfehlung und  ★★★

1 Kommentar:

  1. Hallo Mel,

    vielen Dank für die lieben Worte! Ich freue mich sehr über deine Rezension und natürlich darüber, dass dir das Buch gefallen hat :)

    Liebe Grüße aus Köln,
    Lisa

    AntwortenLöschen