Samstag, 18. Februar 2017

Geniales Finale eines Alptraums


Jason Segel / Kirsten Miller

Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer


Band 3 
Text von Kirsten Miller / Jason Segel
Einbandgestaltung von 
Herausgegeben von Kristine Buchholz
Aus dem Amerikanischen von Nadine Mannchen

384 Seiten · gebunden
ab 11 Jahren
EUR 17,99
Dressler
ISBN-13: 978-3-7915-1949-4

Furioses Finale mit Gänsehautgarantie! Mit seinen eigenen Albträumen kommt Charlie inzwischen gut zurecht. Was aber tun, wenn man plötzlich in einen fremden Traum gerät? Seit Kurzem landet Charlie nämlich in ICKs Träumen. Dabei hatte er gehofft, dieses seltsame Zwillingsmädchen, das mit seiner Schwester die Anderwelt fast zerstört hätte, endlich los zu sein. Charlie ist sich sicher: Die beiden führen auch dieses Mal nichts Gutes im Schilde.

Abschluss der Trilogie mit Suchtfaktor und genialer Gänsehaut-Garantie von Hollywood-Star Jason Segel: Spannung, Abenteuer und Freundschaft in einer fantastischen Alptraumwelt!



Endlich ist der dritte Band der Nightmares Reihe erschienen und das Buch lag auch nicht lange auf meinem SUB, da die Neugier wirklich sehr groß war. Für junge Leser ab 11 Jahren ist die Reihe absolut empfehlenswert. Abenteuer, Freundschaft und eine kleine Portion Grusel wirken sehr ansprechend und keinesfalls überladen. Selbst mir, die ich dem Kinder - und Jugendalter längst entwachsen bin konnte Charlie und die Anderswelt sehr begeistern. Ich selbst habe natürlich auch mit Alpträumen zu kämpfen, die sich aber anders gestalten, als die die Charlie quälen. Es empfiehlt sich hier alle Bände zu lesen, auch wenn mit Rückblicken auf die vorherigen Bände gearbeitet wird, ist dies zu wenig, um Charlie und seine Träume zu verstehen. Das Abenteuer, welches ihn dieses Mal erwartet ist verbunden mit Trauer und Abschied, was "Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer" ein klein wenig Drama einhauchen konnte. Mir hat dies sehr gefallen, denn es bringt Charlie ein kleine Stück näher an die Problemlösung und zeigt auf, das manchmal alles anders ist, als es im ersten Moment erscheint. Sind die Zwillingsmädchen wirklich eine Gefahr oder täuscht sich Charlie komplett? Interessant ist, dass am Ende des Buches ein ? steht, was vermuten oder hoffen lässt, dass es vielleicht doch nicht bei einer Trilogie bleiben wird. Mich würde es sehr freuen, denn ich habe mich beim Lesen rundum wohlgefühlt. Positiv zu erwähnen ist, das von Anfang an klar war, dass es sich um eine Trilogie handelt und man nicht erst durch einen miesen Cliffhanger am Ende auf eine Fortsetzung warten muss, da man den Fortgang der Story herbei sehnt. 

Sehr gelungen sind auch Cover und der bunte Buchschnitt. Es ist sehr ansprechend und wird daher sicherlich auch die Neugier aller jungen Leser schüren, denn es wirkt dadurch farbenfroh und strahlt aus der Masse im Buchhhandel heraus. Ich wäre als Kind sehr neugierig und hätte sofort danach gegriffen.

"Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer" besticht durch seine ungewöhnlichen und liebenswerten Charaktere. Es wird zwar vermehrt auf die menschliche Welt Bezug genommen und die Anderswelt mehr oder weniger ausgeblendet, dennoch ist es ein gelungener Abschluss geworden. Charlie, der durch seine Freunde und Familie sehr viel Unterstützung bekommt, kann wirklich glänzen Interessant ist, dass sein Vater keinen blassen Schimmer davon hat, was in seinem Haus vorgeht und wie gefährlich es hätte werden können. Nachtmahre, die die Herrschaft der Welt übernehmen? Unvorstellbar!

Natürlich vergebe ich eine Leseempfehlung mit einem erneuten Aufruf sich allen Bänden zu widmen, damit der Lesespass nicht auf der Strecke bleibt. "Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer" ist absolut gelungen und lädt gerade dazu ein, sich seinen eigenen Ängsten zu stellen, auch wenn sie vielleicht schmerzhaft sind. Sie sind definitiv ein Schritt in die richtige Richtung und ein Neubeginn. Wie gut, dass Charlie es verstanden hat, die richtigen Rädchen in Gang zu setzen und so den Zwillingsmädchen einen Weg zu bahnen, der am Anfang der Geschichte komplett anderes ausgesehen hat. Selbst ich hatte wenig Vertrauen und konnte meine Meinung am Ende komplett umwerfen. Danke an Jason Segel, dass er mich mitgenommen hat in ein echtes Abenteuer und echtem Grusel. Alles Gute hat einmal ein Ende und ich freue mich, dass mir die Nightmares! Trilogie begegnet ist. 

★★★


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen