Sonntag, 25. Dezember 2016

Weihnachtswichteln Lovelybooks 2016 - Es wird ausgepackt ♥

Ho, Ho, Ho
endlich war es soweit, ich konnte mein Wichtelpäckchen auspacken. Ich bin heute morgen schon mit einem Lächeln der Vorfreude aufgestanden und habe mich nach meinem ersten Kaffee und einem Messer bewaffnet ans Werk gemacht. Nachdem ich das Geschenkverpackung vom Paket entfernt hatte und nun das Messer zum Einsatz kam, um das Klebeband zu entfernen, was das Paket zusammenhielt, strahlte mich gleich Kunstschnee an, welcher, als Füllmaterial genutzt wurde, diesen habe ich sogleich gesammelt in einen Gefrierbeutel verstaut, damit ich ihn nächstes Jahr anderweitig nutzen konnte. Auch das Rätsel war sogleich zu erblicken und ich legte es erst einmal zur Seite, denn die Arbeit kommt nach dem Vergnügen.  Nun strahlten mich einige golden verpackte Geschenke an, wobei schon während des Ertasten  klar war, um was es sich handelte und meine Aufregung immer mehr in die Höhe stießen ließ. 



Ein Geschenk war für meine Tochter und mich und ich nehme an, dass auch die Schokolade mit der Eiskönigin / Frozen ihr Freude machen wird. Meinen ersten Weihnachtsmann von Lindt in weißer Schokolade, werde ich aber selbst essen müssen, da außer mir niemand weiße Schokolade mag und ich ehrlich gesagt, dieses Mal auch nicht teilen möchte. Was bin ich doch für eine Rabenmutter ☺ Lakritz ist auch etwas, was nur ich mag, daher habe ich auch da nicht die Befürchtung, dass es mir jemand wegessen wird. Was hab ich ein Glück - Alle Süßigkeiten nur für mich! Als erstes habe ich also "Verwünscht" ausgepackt, einen Disneyfilm, der noch in unserer Sammlung fehlt. Desweiteren erfreute ich mich an einer Federmappe, die schon ganz neidisch beäugt wurde und einem pinken Kugelschreiber mit Glitzer. Dieser kam schon zum Einsatz, denn ich musste ja auch noch das Rätsel lösen. Textmarker und Co befanden sich oben und dort schlief noch mein Mann, den ich auf keinen Fall wecken wollte, denn ich hatte ja vor, ganz in Ruhe auszupacken. Als Nächstes packte ich das Geschenk aus, welches sich als Hörbuch erfühlen ließ.

"Der Zauberer von OZ", gelesen von Senta Berger. Ich bin echt begeistert, denn ich liebe Dorothy und Toto und habe schon lange weder Film gesehen oder das Buch gelesen. Nun lasse ich es mir direkt nach Weihnachten auf dem Weg zur Arbeit vorlesen. Ich freue mich tierisch. Es ist fast mein Lieblingsgeschenk, wobei die beiden Bücher "Glücksdrachenzeit" und "Zwanzig Zeilen Liebe" auch ein Lächeln in mein Gesicht zaubern konnten. Vielen, vielen Dank auch für das tolle Lesezeichen. Ich finde es wunderschön und werde es erst einmal zur Seite legen und zwar solange, bis ich das, was ich normalerweise nutze, wieder einmal nicht finden kann. Passiert ständig, daher denke ich, wird es nicht sehr lange dauern, bis es soweit ist. 


Liebe Volturi, du hast wirklich alles richtig gemacht. Ich habe mich wirklich sehr gefreut und kann daher mit Bestimmtheit sagen, auch dieses Wichteln zu Weihnachten 2016 war ein voller Erfolg! Ich hoffe, das mein eigenes Wichtelkind auch so erfreut sein wird wie ich. Es ist ja schließlich nicht immer leicht, den Geschmack eines anderen zu treffen, wenn man sich nicht persönlich kennt und nur einen Wunschzettel zur Verfügung gestellt bekommt. Vielen, vielen Dank also. Fühl dich umarmt!





Wünsche euch allen schöne und besinnliche Weihnachtstage! Lasst euch reich beschenken!


GBPicsOnline
GBPics Online

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen