Sonntag, 26. Juni 2016

Lovelybooks Midsommar Wichteln 2016 - Auspackbericht ♥

Guten Morgen,
schon gestern Abend habe ich mir mein Wichtelpaket parat gestellt, um es gleich nach dem Aufstehen auspacken zu können. Es ist immer wieder sehr aufregend, denn ich weiß nie was mich erwartet, was natürlich Sinn des Überraschens ist. Ich liebe es zu wichteln und packe unheimlich gerne eine Paket für jemand anderes, wobei ich selbst natürlich auch liebe auszupacken und mich an wundervollen Dingen zu erfreuen. Mein Paket ist wirklich wunderschön und liebevoll zusammengestellt worden. Ich bin immer noch richtig geflasht und habe regelrecht Wortfindungsstörungen. Die Geschenke liegen ganz nah bei mir und ich muss immer wieder rüberlinsen, um meine Freude zu erhalten. Ich habe es bebildert, damit ihr mitverfolgen könnt, was mich in meinem Paket erwartet hat.



Es beginnt alles mit einem gelben Karton, der schon einige Zeit in meinem Schlafzimmer verweilen musste, da der Auspacktermin erst für heute datiert war. Nachdem ich den Karton vom Klebeband befreit hatte, erwartete mich zuallererst ein Brief, auf dem "Öffne mich" stand. Ich las natürlich voller Vorfreude die handgeschriebenen Zeilen und wenn ich ehrlich bin, hätten die Geschenke im Paket ganz furchtbar sein können, denn der Brief war wirklich schön und hätte über alles hinwegtrösten können. Anna, auch wenn es dein erstes Wichteln war, hast du alles richtig gemacht und mich wirklich reich beschenkt. Ich freue mich sehr. Persönliche Zeilen sind ganz wertvoll und gehören unbedingt in ein Wichtelpaket.


 

Nachdem ich das Füllmaterial beiseite schob, erwarteten mich einige bunt eingepackte Geschenke. Besonders schön fand ich, das jedes Geschenk einen kleinen persönlichen Gruß / Hinweis mit sich trug. Als allererstes habe ich einen meiner liebsten Filme ausgepackt. "Armageddon". Keine Ahnung, warum ich diesen Film noch nicht in meiner Sammlung stehen hatte, aber ich freue mich riesig darüber, denn auch wenn ich ihn schon mehrfach gesehen habe, rühren mich manche Szenen immer wieder zu Tränen. Nun gehört er mir. Vielen Dank dafür. Bald sind Schulferien und da werde ich unbedingt einen Filmabend einplanen. Da ich noch weitere Filme bekommen habe, wird es wohl nicht bei einem bleiben, denn die anderen eignen sich auch wunderbar für einen Familienabend.


Das nächste Geschenk war ein Hörbuch von Daniel Glatttauer "Gut gegen Nordwind". Ich habe das Buch vor einigen Jahren gelesen und mich total in die Geschichte verliebt. Leider war es nur aus der Bibliothek im Ort ausgeliehen und ich musste es wieder abgeben. Ich freue mich schon sehr nach meinem Urlaub mich erneut der doch außergewöhnlich schönen Liebesgeschichte zu widmen. Da ich immer im Auto auf dem Weg zur Arbeit höre, wäre die Pause zu lang, denn ich beende dieses Woche erst noch ein anderes. Im Urlaub fahre ich eher kurze Strecken, daher lohnt es sich kaum noch zu beginnen, aber jetzt habe ich etwas worauf ich mich freuen kann. Witzig ist, das es sich ja um zwei Bände handelt und ich ein klein wenig erstaunt war, den ersten Teil zu bekommen und "Alle sieben Wellen" nicht. Ich habe mich schon mit dem Gedanken angefreundet, mir "Alle sieben Wellen" zu kaufen.

Die Buchtasche hat mich sehr begeistert, denn ich wollte schon ganz lange genau diese haben. Ich habe ja ständig Bücher dabei und bisher immer irgendwas genutzt. Wir hatten schon Täschchen aus Filz, bei denen nun aber schon die Henkel gerissen sind. Es war definitiv Zeit für etwas Neues. Absolut wundervoll und auch ich finde den Spruch absolut genial, denn er bewahrheitet sich auch für mich und mein Bücherregal ☺


"Die Kühe sind los" ist einer der wenigen Filme, die noch in meiner Disneysammlung fehlen. Ich liebe Disneyfilme bis auf einige Ausnahmen sehr und diesen Film hatten wir uns vor Jahren aus der Videothek ausgeliehen und er hat uns wirklich gefallen. Nun darf er im Regal Platz nehmen und wird bald gemeinsam mit meiner jüngsten Tochter geschaut. Ich freue mich sehr darauf. 

Die Tasse hatte dich schon verraten, daher konnte ich die Buchstaben sehr schnell zusammensetzen. Danke, dass du es mir nicht so schwer gemacht hast. Ich hatte schon vor dem Öffnen des Paketes Angst, das ich über dem Rätsel stundenlang brüten muss. Die Tasse werde ich erst einmal nicht nutzen, da sie schon in meinem Buchregal Platz genommen hat, so kann ich Abends vom Bett aus meine neue wunderbare Deko bestaunen. Ein Buchregal alleine hat schon sehr viel Charme, aber mit passender Deko sieht es noch schöner bestückt aus.



 

Ein weiterer Film für unser DVD - Regal ist "Der Glöckner von Notre Dame", der jetzt gemeinsam mit "Die Kühe sind los" meinen bisher liebsten Film von Disney "Die Eiskönigin" umrahmt. Ich hoffe ich habe vor lauter Aufregung über meine wunderbaren Geschenke das Alphabet nicht verlernt. Das wäre mir jetzt äußerst peinlich. 
Die bunten Textmarker waren alle einzeln eingepackt und ich staune über die Einpackkunst meiner Wichtelmama. Im Brief wies sie mich darauf hin, dass sie es mit dem Einpacken nicht so hat, aber ehrlich gesagt habe ich davon gar nichts bemerkt. Ich fand es wunderschön. 

  

Weiterhin befand sich ein Notizbuch in meinem Paket, welches gerade schon sehnsüchtig von meiner Tochter in die Hand genommen wurde, um es zu bestaunen. Es ist ihre Lieblingsfarbe und ganz, ganz weich. Ich musste es ihr überlassen, denn ihren großen blauen Augen konnte ich noch nie widerstehen. Der blaue Textmarker wanderte auch schon in ihre Schultasche. Sie tröstete mich mit den Worten: "Mama, du hast ja immer noch drei andere Stifte!" Man soll Glück ja auch teilen, oder?

Das nächste Geschenk ließ sich als Hörbuch erfühlen. Vor lauter Aufregung hatte ich "Gut gegen Nordwind" schon vergessen und war freudig überrascht, das ich mir "Alles sieben Wellen" nun doch nicht kaufen muss. Es war wirklich prima die Hörbücher im Paket nicht nebeneinander zu platzieren. Ich war vor lauter Freude über die Geschenke so im Wahn, dass ich überhaupt nicht mehr darüber nachdenken konnte und auch der Tipp mit der Fortsetzung hat erst Klick gemacht als ich das Geschenk ausgepackt hatte. Ich habe fast über mich selbst gelacht.


Als allerletztes habe ich das Buch ausgepackt und es strahlt mir der erste Band der Tribute von Panem Trilogie entgegen. Die anderen beiden Bände habe ich soeben gebraucht gekauft, da ich die Trilogie gemeinsam mit meiner Mittleren gelesen habe und sehr begeistert war. Da wir diese auch nur ausgeliehen hatten, war klar, dass wir sie irgendwann anschaffen werden, denn wir haben ja noch eine junge Leserin in der Familie, die sicherlich auch genauso begeistert sein wird wie wir. Nun haben wir sie bald komplett und ich bin ehrlich gesagt total freudig darüber, dass mich meine Wichtelmama dazu angeregt hat, mir die Trilogie endlich zu kaufen. Es gibt einfach Bücher die ein echtes Muss im Regal sind. 



Ich hoffe ich konnte meine Freude teilen, denn ich bin wirklich sehr begeistert. Ich werde heute noch ganz viele Berichte auf Lovelybooks -> Hier! lesen, um mich gemeinsam mit anderen Beschenkten zu erfreuen. Ich hoffe das ich mein Wichtelkind auch glücklich machen konnte. Ihr Auspackbericht erfolgt erst am späten Abend. Ich bin wirklich schon sehr gespannt.

Wünsche euch einen schönen Sonntag. Bleibt gesund!
Viele Grüße,
Mel
















1 Kommentar:

  1. Hey Mel :)
    Ein tolles Päckchen und ein toller Bericht. Beim Lesen konnte ich mich richtig mit dir freuen :D
    Der Glöckner von Notre Dame ist so ein toller Film ... ich glaube es war damals der erste Film bei dem ich Rotz und Wasser geheult habe :D Ich glaube, ich sollte ihn mir mal wieder anschauen ;)
    Viel Spaß mit den ganzen schönen neuen Dingen :)
    Lieben Gruß,
    Steffi

    AntwortenLöschen