Sonntag, 8. Mai 2016

Absolut schräge Story, die den Weihnachtsmann zu erklären vermag

Jonas Jonasson

Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind

Gekürzte Lesung mit Jürgen von der Lippe


Hörbuch CD  ISBN: 978-3-8445-2131-319,99€der Hörverlag


Der neue Jonasson ... ein Feuerwerk an schrägen Ideen!

Anders, ein Kleinkrimineller – seit seinen zahllosen Gefängnisaufenthalten nur noch „Mörder Anders“ genannt –, ist frisch aus dem Knast entlassen und braucht einen neuen Job. Da kommt ihm die Begegnung mit der geschäftsfreudigen Pfarrerin Johanna, die wegen ihrer atheistischen Gesinnung arbeitslos geworden ist, gerade recht. Zusammen mit dem Hotelmitarbeiter Per gründen sie eine „Körperverletzungsagentur“ mit Anders in der Rolle des Auftragsschlägers. Die Nachfrage läuft blendend - bis Anders nach dem höheren Sinn des Ganzen fragt. Ein Wunder geschieht: Jesus antwortet. Von diesem Augenblick an will Anders sein Leben in neue Bahnen lenken. Und so hat Johanna gleich die nächste geniale Business-Idee parat: Mit Anders' religiöser Leidenschaft lässt sich wunderbar Geld verdienen – indem man eine eigene Kirche, oder (noch viel besser!) gleich eine eigene Religion gründet …

Augenzwinkernd, respektlos und mit rabenschwarzem Humor hält Jonas Jonasson in „Mörder Anders“ der modernen Gesellschaft einen Spiegel vor. Mit einem Feuerwerk an Einfällen nimmt er die Gier nach immer neuen Geschäftsideen, die religiöse Heuchelei und die menschliche Dummheit aufs Korn und hat mit Anders einen unvergesslichen Anti-Helden erschaffen.

(6 CDs, Laufzeit: 7h 28)



"Mörder Anders ...." beinhaltet jede Menge schwarzen Humor, der mir nicht immer zu begeistern vermag, aber diesem Hörbuch dadurch die gewisse Note verschaffen konnte, um mich herzlich lachen zu lassen oder manchmal auch dazu führte, meine Hände über den Kopf zusammenschlagen zu lassen, wenn ich denn nicht das Lenkrad in der Hand gehabt hätte. Ich höre Hörbücher im Auto, da sie mich wunderbar entspannen nach einem stressigen Schul - oder Arbeitstag, daher dauert es manchmal ein klein wenig, bis ich es beendet habe. Manchmal schaut man ein klein wenig wehmütig zurück, wenn man sich von Protagonisten verabschieden muss.  Mir ging es diesmal so, da ich Mörder Anders und seine chaotischen Aktionen wirklich amüsant fand. Es zeigt auf, wie schnell wir Menschen uns einlullen lassen und auch gegen unsere Überzeugungen handeln.
Wer "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" mochte, wird in "Mörder Anders ......." dieselben Doppeldeutigkeiten und Humor finden, wobei dieses Hörbuch noch damit glänzen konnte, dass Jürgen von der Lippe absolutes Potential hatte den Figuren Leben einzuhauchen. Ich bin kein Fan von langen Titeln, daher auch an dieser stelle verkürzt dargestellt. Es passt aber wie die Faust aufs Auge und spontan hätte ich auch keinen anderen Titel parat. Die Story ist einfach nur schräg und beinhaltet eine so skurrile Story, dass der Hörfaktor unglaublich hoch war. Die Meinungen zu dem Buch gehen weit auseinander, da das Erstlingswerk des Autors sicherlich nur schwer zu toppen ist. "Mörder Anders ......." ist aber auf einem guten Weg, seine Hörer / Leser bestens zu unterhalten.
Warum der Weihnachtsmann in Aktion tritt, ist etwas, was mich letztendlich doch davon überzeugt hat, dass Mörder Anders sein Herz am rechten Fleck hat und nicht nur darum bemüht ist, Menschen auf den rechten Weg zu führen. Ein klein wenig störte es mich nämlich, dass das Christentum hier und da auf die Schippe genommen wurde, was aber leider auch verdeutlicht, wie wir Menschen den Glauben sehen und uns allen Hoffnungen ergeben, die von einem Irrsinnigen ausgesprochen werden, Warum entstehen urplötzlich irgendwelche Sekten oder fanatische Gruppen? Ganz einfach darum, weil wir Menschen bereit sind, sich an jeden Strohhalm zu klammern, wenn er uns Hoffnung verheißen mag.

Letztendlich ist "Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Freund" genau das Feuerwerk an schrägen Ideen wie auf dem Klappentext angepriesen. Freunde hat Mörder Anders einige und leider auch den einen oder anderen Feind. Ich fühlte mich bestens unterhalten und möchte daher natürlich  eine Hörempfehlung aussprechen. Skurril, manchmal absolut idiotisch und dennoch durch seine Protagonisten ein echtes Highlight!

★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen