Montag, 28. März 2016

Ein Nilpferd träumt vom Fluss


Tanya Stewner Illustrator: Florentine Prechtel

Liliane Susewind – Ein Nilpferd auf dem Zebrastreifen


ISBN: 978-3-7373-5204-8
8,99€


Immer lustig, immer spannend: Liliane Susewinds Abenteuer für die jüngsten Fans!
Von Bestsellerautorin Tanya Stewner – mit großer Fibelschrift und fröhlich-bunten Bildern

Lilli kann mit Tieren sprechen! Und das ist gut so, denn im Zoo wird ihre Hilfe dringend gebraucht: Sie soll herausfinden, warum das kleine Nilpferd Elvis so furchtbar traurig ist. Ob sie ihm helfen kann, seinen großen Traum zu verwirklichen?

Ein spannendes Abenteuer voller Herzenswärme für alle Fans von Liliane Susewind


Die Reihe rund um Liliane Susewind von Tanya Stewner ist nicht nur optisch sehr gelungen. Bebildert und voll von kleinen Weisheiten sind die Bücher optimal für Leseanfänger. Meine Tochter (8) liest schon sehr zügig und flüssig, aber es motiviert sie nicht sehr, wenn das Buch, welches sie vor sich hat, dick und mit vielen Seiten ausgestattet ist, daher haben wir nun schon einige Bücher rund um Liliane Susewind angeschafft und sie hat sie völlig selbstständig gelesen. Sie eignen sich natürlich auch sehr, um sie vorzulesen oder sich von dem Kind vorlesen zu lassen. Warum daraus nicht eine gemeinsame Zeit mit Kindern zu gestalten? Was gibt es Schöneres als daraus eine Kuschelzeit zu machen?
Liliane Susewind ist äußerst sympathisch, da sie sich den Bedürfnissen der Tiere anpasst und durch ihr Lachen Blumen zum Blühen bringt. In diesem kurzen und knackigem Kinderbuch hört Liliane auf den Wunsch eines Nilpferdes, welches sehnlichster Wunsch ist, in einem Fluss zu schwimmen. Elvis ist im Zoo geboren und sein Traum ist es, nicht nur im Zoo Ball zu spielen, sondern auch mal außerhalb des Geheges zu schwimmen. Natürlich will er insgeheim auch etwas erleben, wovon er dann berichten kann. Liliane heckt gemeinsam mit ihren Freunden einen Plan aus, um Elvis seinen großen Traum erleben zu lassen. Ein echtes Abenteuer beginnt, dessen Durchführung sehr chaotisch ist. Ein Nilperd ist in einer Großstadt nicht unbedingt leicht zu verbergen und Elvis ist durch seine große Aufregung auch nicht nicht leicht zu händeln. Es ist wirklich witzig, wie viel Chaos entsteht. Ob Liliane sich vorher bewusst war, auf was für ein Abenteuer sie sich einlässt?

Gerne eine Leseempfehlung, die ich natürlich zuvor mit meinem Kind abgestimmt habe. Ich bin sicher, dass weitere Bücher der Reihe bei uns einziehen werden, da sie einfach Spaß machen. Manchmal auch zum Nachdenken anregen oder eben auch bewusst machen, dass in Tieren auch Leben steckt, welches wir uns öfter bewusst machen sollten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen