Sonntag, 3. Januar 2016

Willkommen im Bloggerjahr 2016



Herzlich Willkommen im Bloggerjahr 2016

ich bin wirklich sehr gespannt, was uns in diesem Jahr erwarten wird. Die Verlagsvorschauen sind wieder einmal großartig und ich freue mich schon auf das eine oder andere Buch. Ein echtes Muss ist für mich "Die Flut" von Arno Strobel und sicherlich wird das eine oder andere Buch in meinem Buchregal Platz finden. Vorgenommen habe ich mir wie jedes Jahr, unbedingt meinen SUB zu verkleinern, aber meist ist es dann doch so, dass er sich dann doch eher vergrößern wird. In den letzten beiden Wochen sind wieder drei Bücher eingezogen, wobei dies doch wenig ist, da ich mich wenig auf Leserunden oder anderen Rezensionsexemplaren beworben habe. Ich stecke noch mitten in der Fischer Jahreschallenge, die noch bis zum 20.1. laufen wird. Ich habe im letzten Jahr nun fast schon 100 Bücher für den Verlag gelesen + rezensiert und bin wirklich schon müde. Ob es sich gelohnt hat, zeigt sich dann, aber ich glaube nicht, das ich ganz vorne mit schwimme, da es Menschen gab, die in jeder Monatschallenge geglänzt haben. Vielen Dank auch an dieser Stelle an Euch, dass ihr meine Rezensionen dennoch gelesen habt, auch wenn sich diese fast ausschließlich aus einem Verlagshaus gedreht haben. Ich habe für mich entschieden, niemals mehr an solch einem großen Projekt teilzunehmen, denn es frisst einfach zu viel Zeit und Energie. Meine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin (HEP) ist für mich gerade vorrangig, daher werde ich daher all meine Kraft darauf aufwenden. Ich sitze sehr viel an Hausaufgaben und Klausurvorbereitungen, dass das Lesen leider nur noch Nebensache geworden ist. Es dient mir immer noch zur Entspannung, aber ist eben um einiges weniger als zuvor. Die Ausbildung macht mir ganz viel Freude und ich liebe es mit Menschen zusammenzuarbeiten, die hier und da Unterstützung benötigen.
Für mich wird es in diesem Jahr keine To - Do - Liste geben, obwohl für mich klar ist, ich blogge nur für mich und zwar auf Grund dessen, weil es mir unheimlich viel Spaß macht, Bücher zu lesen und zu rezensieren, aber eben nur, weil ich es will und mich niemand dazu drängt. Es wird sicherlich weniger Posts geben als die Jahre zuvor, einfach, weil ich meine Zeit ein klein wenig anders einteilen muss, aber ganz lahmgelegt wird der Blog auf keinen Fall, denn ich hänge irgendwie daran und er gehört auch zu mir und meinem Leben. Wenn ihr also nicht viel von mir zu lesen bekommt, dann liegt es einzig und allein daran, dass ich Hausaufgaben machen muss, Ausarbeitungen schreibe oder für Klausuren lerne. Die Nächste steht schon wieder an und ich habe noch einiges, was ich dafür lernen muss.


Ich wünsche euch allein ein wunderbares 2016. Bleibt gesund und lasst es euch einfach gut ergehen.

Viele Grüße und alles Liebe,
Mel

Kommentare:

  1. Hallo Mel,

    ich wünsche dir auch ein tolles Jahr 2016 mit vielen guten Büchern :)
    Und ganz viel Glück bei deiner Ausbildung!

    Liebe Grüße,
    Lyiane

    AntwortenLöschen
  2. Hey Mel,

    Jetzt kommt ein blöder Kommentar von mir, na Spaß. Ich bereue im Nachhinein die Teilnahme an der Challenge total, aber hey ich hab ja jetzt meinen kleinen Buchblog aufgrund der Challenge und ich habe einiges draus gelernt. Ich habe jetzt so viele ungelesene Bücher im Regal stehen von der Challenge, wo ich einige schon wieder verkauft habe. Ich tue mir das nicht mehr an gratis so viel Werbung für nur einen Verlag zu schalten, obwohl ich den Fischerverlag so gerne habe. ;)

    Ich verstehe nur nicht warum du dir das eigentlich angetan hast? Du hast doch letztes ja eh über 100 Bücher gewonnen und bist eine bekannte Bloggerin und bekommt genügend Rezensionsexemplare wahrscheinlich. Das habe ich mich nur gefragt. Du musst so viele ungelesene Bücher noch im Regal stehen haben, oder?

    Ich glaube schon, dass du noch eine gute Chance hast vorne mitzumischen, wünsche dir noch viel Glück. :)

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen