Mittwoch, 14. Oktober 2015

Sehnsucht nach Meer



Patricia Koelle

Das Licht in deiner Stimme


ISBN: 978-3-596-03297-6
576 Seiten
9,99€




Sehnsucht ohne Ende

Die große Ostsee-Trilogie geht weiter:
nach »Das Meer in deinem Namen«
jetzt endlich der zweite Band!

DIE TIEFEN WELLEN DES MEERES.
DIE LEISE STIMME DER SEHNSUCHT.
DIE LANGSAME RÜCKKEHR ZU DIR.

Tiryn wächst an der Küste Floridas auf.
Wenn sie Kummer hat, lauscht sie am liebsten den Geschichten ihres Großvaters Nicholas. Er erzählt von seiner Heimat, dem schmalen Land an der fernen Ostsee. Und er schenkt ihr ein Bernsteinschiff, in dem Erinnerungen geheimnisvoll bewahrt sind.
Bald wünscht sich Tiryn nichts sehnlicher, als an die Ostsee zu reisen. Doch ist es ihre eigene Sehnsucht oder die ihres Großvaters? Und wie wird man sie in Ahrenshoop empfangen, wo Nicholas als Verräter gilt?
Das Meer selbst und ein Fremder mit hellen Augen, den sie am Strand trifft, drängen sie zu einer Entscheidung…





Da mir der erste Band der Ostseetrilogie der Autorin sehr gefallen hat (Rezension hierzu - HIER!) war es schon fast ein Muss, "Das Licht in deiner Stimme" lesen zu wollen. Vielen Dank an die Fischer Verlage, die mir dieses ermöglicht haben.

"Das Licht in deiner Stimme" ist unverkennbar der Autorin Patricia Koelle zuzuordnen, da sie ihrem Schreibstil absolut treu geblieben ist. Sehnsüchtig auf das Meer blickend und auch ein klein wenig chaotisch, so wie die Menschen, die uns im Roman begegnen werden. Die 576 Seiten sind so rasch gelesen, dass es fast schon ein klein wenig Schade ist, dass das Buch endet und man Abschied nehmen muss von Menschen, die durch ihr Leben einiges an Fragen aufwerfen konnten. Die Leseprobe zu "Der Horizont in deinen Augen" klingt zwar vielversprechend, aber es ist noch kein Erscheinungstermin in Sicht, auf das man sich hätte freuen können. Für mich ist ganz klar, dass ich den dritten Band auch unbedingt lesen möchte, da sich in mir eine "Sehnsucht nach Meer" breitgemacht hat, denn das Meer ist einfach sehr präsent und gibt nicht viele Geheimnisse preis. Es lässt vieles unbeantwortet und schürt die Neugier der Leser/in.

In "Das Licht in deiner Stimme" treffen wir auf alte Bekannte, die schon im ersten Band der Trilogie eine wichtige Rolle spielten. Es scheint wie ein Treffen unter Freunden zu sein und es macht Spaß ihren Dialogen zu folgen. Tiryn folgt dem Ruf, den sie verspürt und findet in Ahrenshoop Antworten auf alle ihre Fragen. Sie lernt ihre Kreativität zu gebrauchen und wird ansässig im Künstlerdorf, indem sie Kleider und Schmuck entwirft. Der Anfang ist vielleicht nicht ganz so leicht, denn als Enkelin von Nicolas muss sie sich behaupten, da dieser Henny kurz vor der Hochzeit verlassen hatte und diese damit sehr unglücklich gemacht hat. Dieses Ereignis folgt ihr immer noch wie ein Schatten. Nicolas selbst erklärt seine Flucht von damals und auch wenn ich nicht alles verstehe, was in seinem Kopf vorging, bekomme ich doch ein klein wenig Verständnis.

Insgesamt ist der zweite Band um einiges mysteriöser, da die Vergangenheit immer wieder mit einfließt, Familiengeheimnisse gelüftet werden und auch die eine oder andere gespenstische Erscheinung ihren Auftritt hat. Es gibt dem Roman einen ganz besonderen Rahmen und hat mir für mich das Lesen zu einem echten Erlebnis gemacht, Es war wie ein Nachhausekommen und der Wohlfühleffekt war fast noch größer als im ersten Band. Eine runde Geschichte, die die Sehnsucht nach Meer wecken konnte und mich absolut begeistern konnte. ich vergebe sehr gerne eine Leseempfehlung, da ich die Dialoge und Begebenheiten sehr authentisch fand und sie von der Autorin in faszinierender Art und Weise wiedergegeben wurden. Es ist ein Buch zum Träumen und Abtauchen aus dem Alltag garantieren kann.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen