Freitag, 14. August 2015

Tun sie es oder tun sie es nicht?



Leisa Rayven

Bad Romeo & Broken Juliet - Wohin du auch gehst

Band 1 (Fischer Paperback)

Roman
Paperback
Aus dem Amerikanischen von Tanja Hamer


ISBN: 978-3-596-03322-5
14,99 Euro

Bad Romeo & Broken Juliet: Wirklich große Liebesgeschichten haben kein Happy End. Sie enden nie. – Das emotionalste Buchprojekt des Jahres: mitreißend, sexy, verhängnisvoll.

Der Traum vom unsterblichen Ruhm führt Cassandra Taylor und Ethan Holt zu einer der berühmtesten Schauspielakademien der USA. Bereits während des Vorsprechens kommt es zu einem schicksalshaften Ereignis: Cassandra und Ethan spielen eine gemeinsame Szene so perfekt, als besäßen sie eine tiefe Verbindung und würden sich seit Jahren kennen. Zwischen ihnen herrscht eine Anziehungskraft, die weder einstudiert noch erklärbar ist. Für das Auswahlverfahren erweist sich dies als Glücksfall: Cassandra und Ethan werden als das bekannteste Liebespaar der Geschichte gecastet. Trotz der gegenseitigen Anziehungskraft klappt es privat zwischen den beiden überhaupt nicht. Dennoch sind sie auch in den kommenden Jahren die perfekte Besetzung für große Liebesgeschichten. Und mit jedem Vorhang der fällt, werden Cassandra und Ethan tiefer in das Wunder der Liebe hineingezogen.


"Bad Romeo & Broken Juliet ... " war für mich definitiv ein Coverkauf. Durch all die Werbung im Internet für den Roman war ich neugierig genug, um mich verleiten zu lassen. Im Nachhinein ärgert es mich ein klein wenig, denn wirklich begeistert hat mich nur das Cover des Romans. Der Inhalt ist wie vom Verlag angepriesen "mitreißend, sexy, verhängnisvoll", wobei sexy das Wort ist, was das Buch am besten beschreibt. Natürlich gehört oftmals in eine Liebesgeschichte Leidenschaft und Erotik dazu, aber wenn das Buch nur dadurch bestechen soll, dann bin ich definitiv die falsche Leserin. Die ersten 200 Seiten fand ich es noch ganz nett zu lesen, aber irgendwann war ich nur noch genervt und fand das geplänkel zwischen Holt und Cassie fast schon unerträglich. Die Frage die sich stellt ist irgendwann nur noch "Tun sie es, oder tun sie es nicht? Leider hat mich "Bad Romeo & Broken Juliet ... " nicht einen Moment lang mitgerissen, sondern irgendwann nur noch gelangweilt. Die erwarteten Theaterszenen sind zu kurz gehalten und es kam leider nicht genug an Gefühl für diesen Beruf auf, den die beiden Protagonisten erlernen wollen. Natürlich wird hin und wieder eine Szene eingeworfen, die aber letztendlich doch nur dazu führt, darzustellen, wie sehr sich Holt und Cassie zueinander hingezogen fühlen.

Erzählt wird in zwei Zeitabschnitten und diesen zu folgen fällt zwar nicht schwer, gibt mir aber doch nicht unbedingt die gewünschten Informationen. Was ist geschehen, dass die Beziehung scheiterte? Warum haben sich Cassie und Holt entfremdet? Am Ende des Romans wird dies zwar verdeutlicht, führt aber leider nicht mehr dazu, meine Meinung über den Roman zu ändern. "Bad Romeo und Broken Juliet - Ich werde immer bei dir sein" erscheint voraussichtlich im Oktober 2015. Ehrlich gesagt bin ich noch unsicher, ob ich mich der Fortsetzung widmen möchte, da ich mit dem ersten Band doch relativ unzufrieden war. Die Jugendsprache, in der häufig Worte mit F zu finden waren, die in meinem Wortschatz nicht vorkommen und auch die zu dick aufgetragenen Erotikszenen, die meist nicht über einen Kuss hinauslaufen, fingen irgendwann einfach nur an zu nerven. Natürlich hat alles einen guten Grund, warum Holt so unnahbar erscheint, aber herausgerissen hat es letztendlich nicht. Meine Meinung stand fest und ich konnte mich einfach nicht mehr umstimmen lassen. Ich habe natürlich überlegt das Buch abzubrechen, aber da dies nur ganz selten geschieht, habe ich es durchgezogen, immer mit der Hoffnung, dass es sich für mich lohnen würde. Ehrlich gesagt hatte ich meine Erwartung vielleicht einfach zu hoch angesetzt, denn ich erwartete einen Liebesroman zum Dahinschmelzen und keinen, wo ich mich fast 500 Seiten lang fragen musste, warum tun sie es nicht endlich, damit dieses Hin und Her endlich ein Ende hat? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen