Montag, 10. August 2015

Fingerfood auf zu hohem Niveau

 


Martina Lessing
Fingerfood & Feines
Raffiniert gekocht für Freunde & Gäste

Freunde bekochen, Bekannte einladen, zu Hause ein Fest veranstalten – und das alles ohne Stress?

Die erfolgreiche Köchin und Cateringspezialistin Martina Lessing zeigt, wie es geht, und widmet sich in ihrem neuen Kochbuch ganz der Einladung für Gäste. Denn Kochen für Freunde und Bekannte soll ein Vergnügen sein, das man sich nicht durch Stress verderben lassen darf. Mit Fingerfood und Bowl Food (kleine Leckerbissen in Schüsselchen) ist dies auf einfache und entspannte Weise möglich: Die kleinen Häppchen lassen sich bequem vorbereiten, ohne dass sekundengenaues Timing vonnöten wäre. Und das Beste: Für diese Rezepte bedarf es keiner Küchenbrigade und keiner Armee von Souschefs. Fingerfood & Feines ist ein unentbehrlicher Wegbegleiter für alle, die gerne Gäste haben wollen, aber sich den Stress komplizierter Rezepte, die nur von Profiküchen zu bewältigen sind, nicht antun wollen. Alle Rezepte dieses Buches haben den „Roadtest“ in ­Martina Lessings Cateringunternehmen À Table! bestanden und die wichtigsten Gastgeber Wiens und deren Gäste, von Botschaftern und Wirtschaftsmagnaten bis zur Wiener Gesellschaft, begeistert.

Hardcover, ca. 240 Seiten
ISBN: 978-3-99100-167-6 
29,99 €



"Fingerfood & Feines - Raffiniert gekocht für Freunde & Gäste " erfüllte leider nicht das, was ich mir vom Buch erwartet hätte. Von der Aufmachung und Gestaltung her ist das Kochbuch sehr hochwertig, aber von den Rezepten her, leider viel zu sehr Gourmet und daher für mich und meine Kochkünste unpassend. Hinzu kommt. dass kaum eines der Rezepte für Vegetarier geeignet sind, da sich dort entweder Fleisch oder auch Gelatine im Rezept befindet. Natürlich kann man es umwandeln oder dieses oder jenes weglassen, aber das ist nicht der Sinn eines Kochbuches, zumal sich der Wandel innerhalb der Küche sicherlich immer mehr auch auf Vegetarier oder Veganer ausrichten wird. Ich war ehrlich gesagt sehr enttäuscht und werde dieses Kochbuch leider nicht oft nutzen, um mir Ideen für einen netten Abend mit Freunden zu gestalten. Vielleicht bin ich einfach zu Altbacken und zu wenig Gourmet? Störend empfand ich auch ein klein wenig die vielen Fotos von zufriedenen Menschen, die sich fortwährend durch das Kochbuch ziehen. Ich habe schon einige Kochbücher von Martina Lessing, aber hier fühle ich mich irgendwie unwohl, denn eine 5 Sterne Küche werde und will ich meinen Freunden nicht präsentieren, zumal dafür geworben wurde, schnell und einfach Freunde zu bewirten und in Staunen zu versetzen. Die Idee mit den Schüsselchen ist ganz nett, aber für mich nicht unbedingt nachahmenswert. Meine Freunde wären definitiv erstaunt darüber, wenn ich mich an diese Rezepte wagen würde. Eines habe ich nachgemacht, wie man auf dem Foto oben sehen kann und eigentlich empfinde ich mich in der Küche als sehr begabt und dennoch sieht meine Kreation schon farblich ganz anders aus, als im Buch. Außerdem war nirgends Ölperlen zu bekommen und Wasabierbsen mögen wir leider nicht und für jedes Rezept dieses oder jenes  zu verwerfen, wäre mir ehrlich egsagt viel zu mühsam, daher war für mich "Fingerfood & Feines - Raffiniert gekocht für Freunde & Gäste " leider eher Flop als Top. Schade!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen