Montag, 27. April 2015

Glück ist, wie du selbst die Welt um dich herum wahrnimmst



Die Sache mit dem Glück

Ungekürzte Lesung
Gelesen von Boris Aljinovic
Originaltitel: The Good Luck Of Right Now (Harper Collins)
Originalverlag: Kindler
6 Audio-CDs, Laufzeit: ca. 467 Minuten
ISBN: 978-3-8371-2863-5
€ 19,99

Verlag: Random House Audio
Bartholomew Niel ist 39 und hat immer bei seiner Mutter gelebt. Als sie plötzlich stirbt, muss er alleine zurechtkommen. Zufällig findet er einen „Befreit-Tibet!”-Brief von Richard Gere in der Unterwäscheschublade seiner Mutter. In dem festen Glaube, dass der Schauspieler ihm helfen kann, beginnt Bartholomew, ihm Briefe zu schreiben. Ein Priester in der Glaubenskrise, eine junge Bibliothekarin und ihr katzenliebender Bruder helfen ihm ebenfalls bei seiner Suche nach dem Glück.


HÖRPROBE!




"Die Sache mit dem Glück" ist für mich das zweite Buch des Autors, welches mich hat begeistern können. "Silver Linings" war auch schon sehr genial durch seine außergewöhnlichen Protagonisten, die definitiv aus der Masse herausstechen konnten. In "Die Sache mit dem Glück" ist es Bartholomew Niel, der zwar absolut liebenswert ist, aber dadurch, dass er trotz seines Alters sehr kindlich wirkt und das Leben außerhalb von Kirche und seinem Zuhause nicht zu kennen scheint, wirkt völlig verloren als seine Mutter stirbt. Seinen Vater hat er nie kennengelernt, da dieser bei einem Attentat ums Leben gekommen ist. Als Father Mc Namee bei Batholomew einzieht wendet sich das Blatt wieder ein klein wenig, da es für beide ein Abenteuer zu bestehen gilt. Bartholomew der nie gearbeitet hat, da immer irgendjemand die Rechnungen gezahlt hat, sollte nun lernen auf eigenen Beinen zu stehen, aber es gestaltet sich doch als schwieriger als erwartet. Nachdem Bartholomew anfängt an Richard Gere zu schreiben, musste ich mir mehr als einmal das Lachen verkneifen, da er dies so liebevoll tut als wäre dieser eine wahre Ansprechperson von der man sich Rat erhofft. Im Nachhinein muss er feststellen, dass seine Mutter Richard zwar liebte, aber einen anderen als Bartholomew gedacht hätte, aber das ist eine andere Geschichte in dieser Geschichte, die zwar sehr offensichtlich ist, aber erst am Ende für Bartholomew ersichtlich wird. Interessant ist, dass trotz aller Lügen Bartholomew nicht zusammenbricht, sondern sein eigenes persönliches Glück findet. Er, der voller Großmut und Herzlichkeit durchs Leben geht trifft auf Menschen die ihm wohlgesonnen sind und ihn so akzeptieren wie er ist, obwohl er eben auch außergewöhnlich ist. 


"Die Sache mit dem Glück" ist ein Buch / Hörbuch, welches zum Nachdenken anregen sollte, denn was für mich Glück bedeutet, wirkt sich auf jemand anderen vielleicht ganz anders aus. Bartholomew Neil ist ein toller Typ trotz seiner kindlichen Naivität, denn er findet sein Glück schon im Kleinen und wirkt nie undankbar, sondern auf seine eigene Art und Weise gestärkt und optimistisch. Seine innere Stimme, sein Bauchgefühl ist oft philosophisch und keineswegs dumm. Bartholomew hat jede Menge Potential, welches er aber erst entdecken muss und mir kam mehr als einmal der Gedanke, ob seine Mutter ihn vielleicht auch darin gehindert hat sich weiterzuentwickeln, denn die Familie bestand ja nur aus ihr und Barth. Manchmal kam auch Father Mc Namee zu Besuch, aber ansonsten gab es wohl eine starke Mutter - Sohn - Beziehung. Wer hier zwischen den Zeilen hört, wird erkennen, dass Bartholomew ein sensibler und intelligenter Mensch ist, der sich sehr gut auf andere einlassen und diese stärken kann. Ein Hörbuch mit echtem Tiefgang, welches von Boris Aljinovic wunderbar wiedergegeben wurde. Von mir eine echte Hörempfehlung ohne Einschränkung. Mich konnte Bartholomew ab der ersten Minute des Hörbuches für sich gewinnen und ich wünschte mir mehr solch einfühlsame und wundervolle Menschen wie ihn, die sich sorgen, wenn es anderen schlecht geht und dieses auch bemerken und ganz tief in sich aufnehmen können. Natürlich gab es auch witzige und amüsante Momente im Hörbuch, aber die, die einen bleibenden Eindruck auf mich gemacht haben, konnten überwiegen.


Mein Dank an Random House Audio für das Bereitstellen dieses faszinierenden und warmherzigen Hörbuchs!


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen