Freitag, 13. Februar 2015

Romantischer Mysterythriller fürs Herz



Herz aus Glas


Juli ist wenig begeistert, die Winterferien auf Martha’s Vineyard verbringen zu müssen. Auf der Insel trifft sie den verschlossenen David, dessen Freundin bei einem Sturz von der Klippe ums Leben kam. Bald erfährt Juli, dass ein Fluch für den Tod weiterer Mädchen verantwortlich sein soll. Nachts hört sie flüsternde Stimmen. Als sie sich in David verliebt, merkt sie nicht, welche Gefahr dies bedeutet.

  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Arena  
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3401069784
  • 16,99 Euro
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre


LESEPROBE!




"Herz aus Glas" fiel mir vermehrt im Internet ins Auge und Cover und Klappentext versprachen eine spannende Story, die wie für mich geschrieben schien. Durch die doch recht große Schrift ist der Lesefluss einfach und insgesamt ergab sich ein solides, spannendes Jugendbuch mit vielen mysteriösen Ereignissen, welche mich wirklich faszinieren konnten. Der Autorin gelang es mich immer wieder neu zu verwirren, damit ich meine Gedanken immer wieder neu ordnen musste. Letztendlich fand ich mich in einer Story wieder, die Tote nicht ruhen ließ und die Protagonisten Juli und David dazu anhielt um ihr Leben zu fürchten. Ein genialer Schauplatz wurde ausgewählt, um uns mitzunehmen in einen Krimi, Liebesgeschichte, vermischt mit Spuk und Fluch.

Im Jahre 1884 sank die City of Columbus vor Martha´s Vineyard und seitdem wird von einem Fluch gesprochen, den Madeleine Bowers kurz vor ihrem Tod aussprach. Viele Frauen stürzten sich im Laufe der Jahre von den Gay - Head - Klippen in den Tod, so auch Charlie die Verlobte von David, zu dem Juli gerufen wird, um ihn von seiner Trauer abzulenken. Die Menschen der Insel glauben an den Fluch den Madeleine Bowers aussprach, kurz bevor sie ertrunken ist und so befindet sich Juli plötzlich in ihrer eigenen Spukgeschichte wieder. Immer wieder wird sie von Grace dem indianischen Hausmädchen gewarnt, dass sie zu ihrer eigenen Sicherheit nach Boston zurückkehren sollte, aber was tun, wenn man sich verliebt hat und das Herz einem etwas anderes rät?

Der erste Band der Herz aus Glas - Reihe hat mich komplett mitgerissen und begeistern können. Ich fühlte mich beim Lesen wohl und litt mit Juli, die um ihre erste große Liebe bangt. David ist auf seine eigene Art und Weise sehr faszinierend und als Leser weiß man selten, wem man nun wirklich vertrauen kann. Der Verlauf der Story nimmt irgendwann so an Fahrt zu, dass man als Leser nur noch gebannt auf die Seiten starren kann. Ich möchte sehr gerne eine Leseempfehlung an "Herz aus Glas" aussprechen, denn wie der Titel schon sagt, ist unser Herz mitunter sehr zerbrechlich. Zerbrechlich wie Glas, welches springen kann oder auch komplett zerbrechen. Ob es wirklich auf "Sorrow" spukt, oder ob die Geschehnisse raffiniert herbeigeführt wurden, um andere an ihrem Verstand zweifeln zu lassen, ist eine Frage mit der ich mich lange beschäftigt habe. Letztendlich liest sich "Herz aus Glas" wie ein Krimi und macht deutlich, wie sehr Hass und und unerwiderte Liebe Menschen verändert. Menschen, denen wir vertrauen, entpuppen sich mitunter zu echten Monstern, die es nur darauf anlegen Rache zu nehmen und auch vor Mord nicht zurückschrecken. Im Gesamtergebnis ein geniales Buch, welches mich zu packen verstand. 

4,5 Sterne --> HIER!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen