Sonntag, 21. Dezember 2014

Kindergeburtstag und doppelte Buchfreuden


Guten Morgen,

meine Woche war angefüllt mit Terminen, Weihnachtsvorbereitungen und einem wundervollen Kindergeburtstag. Wir hatten am Dienstag sehr viel Spaß und ich bin meiner mittleren Tochter immer noch ganz dankbar, dass sie mich so tatkräftig unterstütz hat. Eigentlich wollten wir mit den Kindern Plätzchen backen, aber diese Idee hatte eine andere Mutter auch, daher haben wir uns auf Schoko - Fondue geeinigt. Marshmallows in Schokolade tauchen und mit bunten Streuseln verzieren, kam sehr gut an bei den Mädels und geschmeckt hat es auch. Natürlich gab es auch jede Menge Obst der Saison, die in Schokolade getaucht unheimlich gut ankamen. Jede Menge Spiele rundeten den Tag ab. Wir haben uns vorher einen Laufzettel gemacht, an den wir uns zwar nicht gehalten haben, aber gut vorbereitet sein, verhindert Leerlauf. Den Abschluss machten Eulenbrote, die von fast allen Mädchen komplett mit Gemüse verputzt wurden.

Zu empfehlen sind folgende Spiele:
Mumien wickeln  - wobei sich das Toilettenpapier hinterher super für eine Schneeballschlacht eignet und sogar Schneeengel gezaubert werden konnten. Der Fantasie unserer geladenen Mädchen kannte keine Grenzen und der Nachmittag war angefüllt mit kreischen und Kinderlachen.






Meine Buchpost in dieser Woche kam interessanterweise doppelt und ich denke, dass mir der Fischer Verlag gestatten wird, eines der Bücher auf meinem Blog zu verlosen. Eine Anfrage habe ich gestern schon gestellt. Ich selbst habe "Das Dorf" gestern beendet und bin immer noch ganz geflasht. 
Mein aktuelles Buch "Der Tag, an dem Rose verschwand" wurde mir vom Verlag als Leseexemplar zur Verfügung gestellt. Ein absolutes Wunschbuch, welches sich bisher sehr gut lesen lässt.
"Lieber für immer als lebenslänglich" bekam ich durch BloggdeinBuch zugesandt und leider muss es erst einmal ein klein wenig im Regal Platz nehmen.


Auch mein Kobo kann sich über neuen Lesestoff freuen und zwar über:
Nur Liebe ist schöner - ein Roman von Gabriella Engelmann, auf den ich mich schon sehr freue
Dunkler Reiz - ein Jugendthriller aus dem bookshouse Programm, der interessant klang und ein weiterer Thriller für die Thriller / Krimi Challenge auf Lovelybooks wird. In diesem Jahr habe ich wirklich viel spannendes und blutiges gelesen. Was meinem Team aber nicht wirklich geholfen hat, da das Krimi Team uns einfach überholt hat mit gelesenen Büchern. Vielleicht ist es tatsächlich so, dass wir als Thrillerteam dennoch mehr gelesen haben, da Thriller vielfach viel mehr Seiten haben als ein Krimi, aber darüber könnte man natürlich streiten.





Ich wünsche euch einen tollen 4. Advent. Bleibt gesund und versucht die letzten Vorbereitungen auf das Weihnachtsfest vielleicht doch völlig stressfrei zu halten.

Viele Grüße und alles, alles Gute,
Mel




Kommentare:

  1. Schöne Bücher :)

    Der Tag an dem die Rose verschwand klingt interessant :3
    Glückwunsch (nachträglich) an deine Tochter? :) Klingt ganz schön nach einem Zuckerschock mit dem Marshmallow und Schokolade xD Aber auf Obst in Schokolade hätte ich jetzt auch lust *wasser im Munde zusammenlauf*

    Liebe Grüße

    Alisia

    AntwortenLöschen
  2. Die Butterbrote habe ich mir schon unter Rezepte gepackt, weil ich die Idee so toll finde :)
    "Das Dorf" habe ich auch angefragt und bin gespannt ob es noch kommt. "Der Tag, an dem Rose verschwand" hat mir recht gut gefallen. Ich wünsche dir viel Spaß damit.

    LG,
    Bücherfee

    AntwortenLöschen