Freitag, 13. Juni 2014

Code Black - Renn um dein Leben



Code Black

THRILLER

304 Seiten, Laminierter Pappband mit Kastenrücken
ISBN: 978-3-492-70316-1
€ 16,99 




Wenn Du diese Nachricht erhältst - renne um dein Leben!
»Kannst Du auf dem Heimweg Milch holen?« – Eine harmlos aussehende Textnachricht, doch für die 16-jährige Kari Andrews bedeutet dieser Satz nur eins: Nimm deinen Bruder und LAUF UM DEIN LEBEN! Denn Karis Eltern arbeiten als Agenten bei der CIA und haben jede Menge Feinde. Aus diesem Grund haben sie ihre Kinder für den Ernstfall gut vorbereitet. Mit ihrem kleinen Bruder Charlie taucht Kari unter, doch irgendetwas stimmt nicht. Ihre Eltern bleiben verschwunden. Und wieso macht plötzlich die CIA Jagd auf sie? Um die Wahrheit herauszufinden, ist Kari ausgerechnet auf die Hilfe des Footballspielers Luke angewiesen, für den sie heimlich Gefühle hegt. Kari und ihre Freunde begeben sich in ein Netz aus Lügen – und in größte Gefahr ...







"Code Black" ist ein Jugendthriller, der zwar wirklich übertrieben und überspitzt ist, mir dadurch aber total gut gefallen hat. Es hat einen Touch von Ninja Mutant Hero Turtels, denn auch diese müssen sich durch Köpfchen und Kampfgeist aus manchen Schwierigkeiten befreien. Wenn man das Buch also als Gute Laune Buch betrachtet, gibt es nichts daran auszusetzen. Ich habe oft gegrinst, da ich manche Situationen als zu aufgesetzt empfunden habe, dennoch mag ich eine gewisse Spannung nicht leugnen. Thriller fand ich dann doch unpassend, denn bis auf einige Überraschungsmomente bleibt es vorhersehbar.

Als Kari die Nachricht "Kannst du auf dem Heimweg Milch holen?" bekommt, überschlagen sich die Ereignisse. Kari, die zuvor ein fast normales Leben geführt hat befindet sich gemeinsam mit ihrem Bruder Charlie auf der Flucht. Ihre Eltern haben sie scheinbar ein Leben lang auf den Ernstfall vorbereitet, denn in Kari steckt eine Verwandlungskünstlerin und eine Kampfmaschine. Ein Abenteuer, welches Jungen und Mädchen gleichermaßen begeistern wird. Für die Jungs wird der Umgang mit dem Computer, die Kampfszenen und die CIA spannend sein, während die Mädchen dahinschmelzen durch die eingeflochtene Liebesgeschichte. Insgesamt haben wir hier eine runde Story, die mich mit einem Lächeln zurücklässt. Ich lächle selten bei Thrillern, daher kann sich nun wahrscheinlich jeder denken, wie das Buch ausging, oder? Ansonsten fragt mich einfach. Es ist viel Spielraum geblieben um die Story weiterzuspinnen. Vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung?

Wenn die CIA Jagd auf dich macht, ist irgendetwas faul, das muss auch Kari feststellen. Wie gut, das sie Freunde hat, die helfen. Wenn man sich auch noch um seine Eltern sorgen muss, werden Kinder egal, wie alt sie sind auf eine harte Probe gestellt. Besonders schmerzlich, wenn diese es vielleicht nicht verdienen, das man sich um sie sorgt. Kari muss vieles verdauen und es ist gut, das sie dieses Päckchen nicht alleine tragen muss. Im Buch begegnen uns viele interessante Personen, die einfach zur Story passen und sie um einiges bereichern. Für mich war "Code Black" eine nette Abwechslung und daher eine Leseempfehlung! Nicht überall wo Thriller draufsteht ist auch Thriller drin. Wer sich darauf einstellt, wird das Buch als zufriedenstellend einstufen können.



1 Kommentar:

  1. Also mir hat das Buch auch sehr gut gefallen ♥ sehr schöne Rezension ♥
    Liebe Grüße
    Nasti ♥

    AntwortenLöschen