Dienstag, 3. Juni 2014

Brücken bauen


Der Klang meines Lebens



Patricia Kelly, Mitglied der legendären Kelly Family, erzählt aus ihrem aufregenden Leben. Schon als 5-Jährige stand sie auf der Bühne. Rund 20 Jahre reiste die Kelly Family als Straßenmusiker durch die USA und Europa, bevor sie 1994 ihren großen kommerziellen Durchbruch erzielte. "Wir gingen nie auf eine konventionelle Schule. Wir haben in der Schule des Lebens gelernt", beschreibt Patricia die ungewöhnlichen Umstände, unter denen sie aufgewachsen ist.

In großer Offenheit und mit viel Empathie teilt Patricia Kelly mit dem Leser die Höhen und Tiefen ihres Lebens und ihres Glaubens. Als sie 12 Jahre alt war, starb ihre Mutter an Brustkrebs. Im Jahr 2009 wurde auch bei Patricia eine aggressive Brustkrebs-Vorstufe diagnostiziert, und erfolgreich operiert.

Auf den Straßen und Bühnen der Welt hat Patricia Kelly viel erlebt und tiefe Einsichten gewonnen.


 9783863340018
18,99 Euro
adeo Verlag


Leseprobe auf der Verlagsseite verfügbar!


Mein ganzes Leben bin ich der Liebe gefolgt. Ich habe immer an sie geglaubt. Ich habe sie gefunden, verloren, habe getrauert, bin fast gestorben, wieder aufgestanden, und erst dann kam sie zu mir. Ich musste nichts tun, außer empfangen. Die Liebe lässt sich nicht finden, sie ist ein Geschenk. Aber die Suche nach ihr lohnt sich.
Zitat aus dem Buch S. 280


Als Fan der Kelly Family, zumindest in jungen Jahren, war es für mich fast ein Muss ein Buch zu lesen, welches ein klein wenig Einblick in diese berühmte Familie gibt, aber vermehrt über das Leben von Patricia Kelly berichtet. Das Buch ist eine Art Rückblick und liest sich wie ein Tagebuch, dabei ist es sehr authentisch und wirklich warmherzig geschrieben. Ich fühlte mich beim Lesen sehr wohl und konnte mich auf Anhieb mit der Person Patricia Kelly identifizieren und ernst nehmen. Oft ist es so, das ich das Gefühl habe bei einer Biografie, das sich die jeweilige Person profilieren möchte, dieses Empfinden hatte ich zu keinster Zeit, da ehrliche Worte und Werte vermittelt werden. Ich habe das Buch als sehr offen empfunden, denn Patricia berichtet schonungslos über ihr Leben. Ihre erlebten Höhen und Tiefen, das was sie als Person ausmacht. Ihre Höhen und Tiefen im Glauben, die wir selbst alle sicherlich hier und da durchmachen. Sie geht oft gestärkt aus einer Situation heraus und kann daher hier und da auch trösten. Manchmal ist sie allerdings auch sehr tief gefallen und kann auch aus diesen Situationen das Beste für sich herausholen.

Völlig schonungslos berichtet Patricia vom Tod der Mutter und dem Kampf des Vaters die Großfamilie zu führen. Scheinbar ist es ihm gelungen die verschiedenen Gaben seiner Kinder so zu fördern, das sie wirklich erfolgreich wurden. Als ich las, wie viel sie teilweise als Straßenmusiker verdient haben, schlackerten mir echt die Ohren. Was sie an einem Tag verdienten, verdiene ich noch nicht einmal in einem Jahr. Ich bin aber keineswegs neidisch, denn es steckt auch harte Arbeit dahinter, die ich nicht leisten möchte und auch nicht kann. Liegt wahrscheinlich daran, das ich weder ein Instrument spielen kann, noch besonders gut singen kann. Hier wurden Gaben gefördert und Menschen erzogen, die füreinander einstehen und eben eine echte Familie sind. Dies zeigt sich besonders als Patricia an Brustkrebs erkrankt, denn die Familie gibt wirklich Halt und Kraft. Inzwischen ist Patricia verheiratet, Mutter zweier Söhne und die kelly Family existiert so, wie wir sie kennen nicht mehr.

Ich habe das Buch als sehr Mutmachend empfunden und auch Patricias Glauben aus den Zeilen herauslesen können. Bemerkt habe ich allerdings auch, das sie Irin ist, durch und durch, aber das macht sie wirklich äußerst charmant. Manchmal stur und mit dem Kopf durch die Wand, wenn sie etwas erreichen möchte. Beeindruckend ist auch der sehr gesunde Lebensstil, ihr großer Lebenswille und ihr sportliches Engagement. Abgerundet wird das Buch durch zahlreiche Fotos, die das Buch noch um einiges lebendiger erscheinen lassen, falls das überhaupt noch möglich ist nach dieser wunderbaren Biografie, in die ich eintauchen durfte und meine Jugendzeit noch einmal Revue passieren lassen konnte.

Ein rundum gelungenes Buch, daher eine echte Leseempfehlung für "Der Klang meines Lebens"

Kommentare:

  1. Klingt nach neuem Lesestoff für mich.

    AntwortenLöschen
  2. Grüße an alle, ich möchte die Öffentlichkeit informieren, wie ich von der Brust KREBS von Dr. Olodumare geheilt wurde, nachdem ich verschiedene Medikamente probiert hatte, die sehr war
    Teuer, die Symptome zu behandeln und mich niemals zu heilen. Ich stieg durch das Internet auf der Suche nach Heilmittel UND NATÜRLICHE HEILUNG FÜR BRUSTKREBS und ich sahen Kommentare von Menschen
    Reden darüber, wie Dr. Olodumare sie von verschiedenen Krankheiten geheilt hat. Ich hatte Angst, weil ich nie an das Internet geglaubt habe, aber ich war überzeugt, ihm einen Versuch zu geben, weil
     Ich hatte keine Hoffnung, von der Brustkrebs geheilt worden, ohne ihn abzuschneiden, als ihn mit seiner E-Mail zu kontaktieren, die auf dem Kommentar aufgeführt wurde (orikiolodumarespelltemple@gmail.com)
     Ich suchte seine E-Mail auf net und ich sah eine Menge Leute bezeugen über seine Güte. Als ich ihn kontaktierte, gab er mir Hoffnung und schickte mir eine Kräutermedizin
     Dass ich es genommen habe und es ernsthaft für mich gearbeitet hat, bin eine freie Person jetzt ohne Problem, mein BRUSTKREBS wurde komplett geheilt. Ich möchte, dass alle wissen, dass Dr
    (Orikiolodumarespelltemple@gmail.com) ist ein großer und mächtiger Mann und haben super effektive Kräuter, die auch jede Art von Krankheiten heilen können ... Vertrauen und glauben ist wichtig ....

    AntwortenLöschen