Freitag, 4. April 2014

Von einer die auszog die Welt zu entdecken



DAS HUHN, DAS VOM FLIEGEN TRÄUMTE
Roman
Orig. The Hen Who Dreamed She Could Fly
Aus dem Englischen von Simone Jakob
Illustrationen: Nomoco

Klappenbroschur, ca. 160 Seiten

ISBN: 978-3-0369-5699-2 

14.90 €19.90 CHF



Eine moderne Fabel über die Liebe und das Träumen - für alle Altersklassen 
Gelangweilt von ihrem monotonen Dasein, bricht die Legehenne Sprosse eines Tages aus ihrem Gehege aus. Doch das Leben in Freiheit ist viel härter und unbarmherziger, als sie es sich vorgestellt hat. Bis sie in einem verlassenen Nest ein Ei findet und neue Hoffnung schöpft: Die Freiheit birgt nämlich auch das größte Glück.

Eine wunderschöne Geschichte über das Träumen und die Liebe - und den Mut, sein Leben in die eigene Hand zu nehmen.






Wahrscheinlich kennt jeder von uns den Song der Comedian Harmonists "Ich wollt ich wär ein Huhn", oder? Mir kam er spontan in den Sinn, da mir gleich auf den ersten Seiten des Buches "Das Huhn, das vom Fliegen träumte" bewusst wurde, das ein Huhn eingepfercht in einen Stall und nur dazu verdammt Eier zu legen nun wirklich kein einfaches Leben führt. Ehrlich gesagt wurde mir wirklich übel und der Appetit auf Huhn oder Ei ist mir förmlich vergangen. Sprosse, die Heldin in unserer Geschichte träumt davon eines ihrer Eier auszubrüten. Sie verweigert das Essen, magert ab und die Eierschale ihrer Eier ist empfindlich und zu dünn. Letztendlich ist dies der Grund, weshalb Sprosse aus ihrem Käfig befreit wird. Halbtot wird sie in das Loch des Todes geworfen, wo auch schon das Wiesel auf sie lauert. Es ist keine rede davon, das sie in der Scheune zu den anderen Tieren darf oder fröhlich über den Hof spazieren darf, denn Sprosse ist eine Legehenne, die ausgedient hat. Vielleicht würde sie sich noch dazu eignen in einen Suppentopf zu wandern? Sprosses Geschichte ist sehr warmherzig und lebendig erzählt. Ich habe sie gleich liebgewonnen und mitgefiebert, denn das Leben welches sich Sprosse aussucht ist nicht einfach. Es ist ein Kampf ums nackte Überleben, vor allem dann als "Kleines" in ihr Leben tritt und sie nicht nur für sich sorgen muss. Letztendlich ist Sprosse das Huhn eine echte Heldin, die sich all dem stellt was sich ihr in den Weg stellt. Sie liebt, sie leidet und sie gibt nicht auf. Ein Huhn mit menschlichen Zügen und uns dadurch auch nicht unähnlich. Sprosse, die Muttergefühle entwickelt und sich dadurch einen Traum erfüllen kann. Es ist ein Buch, welches von der ersten Seite fesselt und seine Leser/innen mit einer tiefgründigen Geschichte um ein Huhn begeistern wird. Von mir eine Leseempfehlung für ein Buch, welches nicht oberflächlich bleibt, sondern nachwirken wird. Sprosse wird euer Herz im Sturm erobern, wetten? Den Titel des Buches "Das Huhn, das vom Fliegen träumte" ist zwar nur bedingt passend, da das Thema Fliegen nicht unbedingt zum Thema wird, aber um das Buch zu schätzen wird dies nicht relevant sein. Freundschaft, Überleben, Selbstaufgabe und die Liebe einer Mutter werden uns auf ganz wunderbare Art und Weise nahegebracht. Ein Buch, welches es wert ist gelesen zu werden. Ich habe 5 Sterne vergeben und zwar HIER!

1 Kommentar: