Dienstag, 18. Februar 2014

Liebe und Spannung - ein echter Lady Thriller

LINDA CASTILLO

Der Bedrohung so nah

ISBN 978-3-86278-861-3
8,99 EUR 
304 Seiten
ISBN eBook 978-3-86278-941-2 8,99 EUR

Nur wenige Minuten dauert der Routineeinsatz in Chicago - aber lange genug, um Erin McNeals Leben zu erschüttern. Ihr Partner wird von einer Kugel getroffen, während sie selber einen der Täter erschießt. Daraufhin ist ihr Ruf als Cop ruiniert, ihr Selbstbewusstsein zerstört. Ein halbes Jahr später versucht die hübsche Polizistin in der Kleinstadt Logan Falls einen Neuanfang. Doch dieser gestaltet sich schwieriger als erwartet: Zum einen ist Chief Nick Ryans Sex-Appeal einfach entwaffnend. Zum anderen scheint der alleinerziehende Vater ernsthaft zu glauben, dass er Erin in jeder Situation beschützen muss! Nach einem Attentat erkennt sie, dass sie Nick besser vertraut hätte: Jemand aus ihrer Vergangenheit ist ihr nach Logan Falls gefolgt und wird die Stadt nicht verlassen, ehe Erin tot ist ...


LESEPROBE!



Linda Castillo war mir als Autorin nicht unbekannt und da mir ihre Bücher immer einen angenehmen Schauer vor Spannung über den Rücken laufen lassen, war es schon fast ein Muss "Der Bedrohung so nah" lesen zu wollen. Ich habe in diesem Roman eine ganz andere Linda Castillo kennengelernt und zwar eine die sich auch von ihrer zarten und blumigen Seite zeigt. es handelt sich hier um einen Lady Thriller, der sehr spannend, aber eben auch voll von Erotik und Liebesgeplänkel steckt. Ich kann nicht behaupten, das es mir nicht gefallen hätte. Als ich mir soeben auf Amazon die eine oder andere Rezension zum Buch durchlas kann ich schon verstehen, das einige Leser von dem Buch enttäuscht zu sein scheinen, aber auf der anderen Seite ist ein Lady Thriller sicherlich anders einzustufen als die Bücher über die Amish, die Linda Castillo sonst schreibt. "Der Bedrohung so nah" ist definitiv ganz anders, aber es macht das Buch dadurch nicht schlechter. Andere Verlage nennen es Romantic Thrill und es heißt einfach nur, das es eben diese Elemente und jene gibt. Ein Buch für Frauen zum Abschalten und genießen. So habe ich es empfunden und so bewerte ich es auch!

Erin hat während eines Einsatzes zu lange gezögert und dadurch nicht nur ihr Leben aufs Spiel gesetzt. Ihr Kollege Danny sitzt seitdem im Rollstuhl und Erin wird zunächst einmal versetzt. Am neuen Arbeitsplatz lernt sie Ryan kennen, dem sie sich nicht lange entziehen kann und das obwohl er sie wirklich richtig scheußlich behandelt. natürlich hat auch Ryan sein Päckchen zu tragen und letztendlich sind es die Schuldgefühle, die beide auftauen und die Liebe wieder zulassen.

Es war wirklich interessant einen Thriller zu lesen ( die Einordnung in die Krimigenre hätte meiner Meinung nach allerdings besser gepasst) der nicht nur blutig und spannend ist, sondern nebenbei auch noch eine Liebesgeschichte erzählt. Manchmal braucht es ein klein wenig um sich selbst von Schuldgefühlen zu befreien um sich erneut öffnen zu können. Ich will nicht sagen, das ich Ryans Beweggründe nicht verstanden hätte, immerhin muss er für seine Tochter Stefanie sorgen, dennoch fand ich ihn in manchen Situationen zu übereifrig um sein Kind bemüht. als ihm endlich die Augen aufgehen, was er für Erin empfindet, könnte es fast schon zu spät sein.

Eine runde Geschichte, die hier und da Spannung aufweist, aber eben auch ganz viel Liebe und Erotik. Ich mochte es und hatte es auch genauso erwartet. Vielen Dank für den Verlag für das Bereitstellen des Buches!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen