Mittwoch, 29. Januar 2014

Magischer Abschluss der Pan Trilogie - Sandra Regnier


Die Pan-Trilogie, Band 3: Die verborgenen Insignien des Pan




Seiten275
Alterab 14 Jahren
ISBN978-3-646-60010-0

3,99 Euro



eBook bei Amazon: HIER!





Nachdem ich schon von den ersten beiden Bände der Pan Trilogie begeistert was, habe ich mich sehr gefreut, das Buch in einer Leserunde auf Lovelybooks.de lesen zu dürfen. Ganz unter uns gesagt, war es für mich schon nach dem Beenden des zweiten Teils der Trilogie klar, das ich den dritten und letzten Teil unbedingt lesen wollte. Ich fange eine Trilogie ja nicht an und beende sie dann nicht. Der zweite Teil endete mit einem wirklich fiesen Cliffhanger und so erwartete ich sehnsüchtig den Dezember in der ich mich endlich weiter der Story rund um Lee und Fay widmen konnte. Es war wie erwartet großartig, obwohl es in "Die verborgenen Insignien des Pan" einige Dinge gab, die mich verwirrten und die ich mir hätte weiter aufgeführt gewünscht, dennoch ist es eine spannende und interessante Liebesgeschichte, die sich zu lesen lohnt. Natürlich nur im Komplettpaket, ansonsten versteht man die Handlung nicht, denn es wird doch hin und wieder auch auf die beiden Teile zuvor angedeutet. 
Ich fühlte mich beim Lesen sehr wohl, obwohl ich in Band 3 der Trilogie nicht nur Schönes erwartet habe, sondern auch Krieg, Mordanschläge, Intrigen und vieles mehr. Friede, Freude, Eierkuchen hätte mir in dem Fall aber auch nicht gefallen, sondern hätte unnatürlich und aufgesetzt gewirkt. Um Dinge zu klären und aufzuklären muss manchmal ein Streit entfachen um Frieden einkehren zu lassen. Drachen und Elfen klären es auf ihre Weise und mir fehlt jetzt auch hier der Hinweis was genau sich verändert hat auf Avalon, der Elfen und Drachenwelt. Es erscheint mir als Lücke und so als würde dem Buch die eine oder andere Seite fehlen. Ich stehe auf jeden Fall vor einem Rätsel. Auch inwieweit Fay nun die Prophezeite war war mir ein klein wenig zu knapp erklärt, dennoch finde ich die Story toll und hätte noch stundenlang weiterlesen können. Ich vermute, das Fans von "Der Herr der Ringe" sich in Fays und Lees Welt richtig wohlfühlen können. Eine Welt voller Magie und echtem Zauber, der mich wirklich fasziniert hat.
Von mir gibt es selbstverständlich eine Leseempfehlung und vielleicht möchtest du die 3 Bände auch am Stück lesen und nicht wie ich immer mit ein paar Pausen, dann gibt es die Möglichkeit sich die komplette Trilogie im Gesamtpaket zu kaufen und zwar HIER! Hätte ich mehr Zeit gehabt, dann hätte ich die beiden ersten Teile noch einmal gelesen um mich noch einmal komplett auf Fay und Lee einzulassen und vielleicht Dinge zu lesen, die mir zuvor nicht aufgefallen waren. Nun war es nicht so und ich las den nun letzten Teil recht zügig nach Erhalt des eBooks und war höchstzufrieden, denn mir als Romantikerin bietet sich ein Happy End und auch die Tatsache, das Felicitys Mum gar nicht so schlimm ist wie ich es in den ersten Teilen empfunden habe macht vieles wieder wett. 
Im Prinzip habe ich nichts zu meckern und bin froh, das Sandra Regnier mich erneut mitnehmen konnte in die Drachen und Elfenwelt die für Fay und Lee so wertvoll ist. Die beiden werde ich schrecklich vermissen, denn das Schlimmste an einem Abschluss einer Trilogie ist, das die Geschichte beendet ist und man sich lediglich ausmalen kann, was nachträglich noch passiert. Ich bin wieder einmal vollkommen überzeugt und freue mich auf weitere Romane, gerne im Bereich Fantasy, denn das Sandra Regnier schreiben kann hat sie wieder einmal bewiesen. Vielen Dank dafür!





Meine Rezension zum ersten Teil "Das geheime Vermächtnis des Pan" HIER!  

Meine Rezension zum zweiten Teil "Die dunkle Prophezeiung des Pan" HIER!  



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen