Sonntag, 15. Dezember 2013

Personifizierte Geschenke öffnen manchmal Augen und Ohren



KAREN SWAN

Ein Geschenk zum Verlieben

Roman

Originaltitel: The Perfect Present
Originalverlag: Pan
Aus dem Englischen von Gertrud Wittich 
DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 544 Seiten11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-47963-4
€ 9,99  

Verlag: Goldmann

Diamonds are a girl’s best friend. Doch das schönste Geschenk eines Mannes ist und bleibt sein Herz ...
Die Welt der Schmuckdesignerin Laura ist klein und überschaubar. Nach einem Schicksalsschlag sind ihr Freund Jack, ihre beste Freundin Fee und ihr Hund Arthur ihre Familie. Bis an einem Wintertag der attraktive Rob Blake im Atelier auftaucht, mit einem ungewöhnlichen Anliegen: Er möchte seiner Frau eine Kette mit sieben Anhängern schenken, von denen jeder für einen besonderen Menschen stehen soll. Dafür soll Laura die sieben wichtigsten Personen in deren Leben interviewen. Laura willigt ein und lernt ein ganz neues Leben kennen voller Luxus und Extravaganz. Doch bald muss sie erkennen, dass nicht alles so glanzvoll ist, wie es auf den ersten Blick scheint …






"Ein Geschenk zum Verlieben" ist nicht nur ein stumpfer Liebesroman, auch wenn ich dieses genauso erwartet hatte. Ein erfrischendes Buch für zwischendurch? Ich war sehr überrascht, das es doch einen gewissen Anspruch an seine Leser bietet und nicht nur oberflächlich bleibt. Gerade das ist es, was "Ein Geschenk zum Verlieben" einzigartig gemacht hat. Es hat meine Erwartungen an das Buch mehr als übertroffen. Manchmal ist ein Buchgewinn passend zur Weihnachtszeit eben genau das was mir noch gefehlt hatte. Gerade jetzt in dieser besinnlichen Zeit vor den Weihnachtstagen ist ein Buch welches tatsächlich Tiefgang aufgewiesen hat war es für mich "ein Geschenk zum verlieben". Vielen Dank an dieser Stelle an Lovelybooks für den Fragefreitag mit einer ausgesprochen charmanten Autorin. Es ist immer wieder ein Gewinn, den Menschen hinter einem Buch kennenzulernen. Ein weiteres Buch der Autorin ist: Ein Geschenk von Tiffany. Ein Buch welches mir hoffentlich im nächsten Jahr Weihnachten versüßen wird.

Kurz zur Story, aber keine Sorge, ich werde es so verschleiern, das dir die Lust auf das Buch nicht genommen wird. Wie schon erwähnt ist "Ein Geschenk zum Verlieben" ein Buch mit Tiefgang, denn es präsentiert jede Menge Menschen in all ihren Facetten. Menschen die Masken tragen und auf den ersten Blick als vollkommen und perfekt erscheinen, bis wir hinter ihre Fassade blicken und was wir zu sehen bekommen eben gerade das ist, was wir so nie erwartet hätten. "Ein Geschenk zum Verlieben" zeigt uns verletzte und trauernde Menschen. Menschen, die den Lernprozess des Lebens noch nicht abgeschlossen haben und noch mittendrin stecken in der Vergangenheitsbewältigung. Auch unsere Hauptprotagonistin Laura steckt fest und entwickelt sich nach und nach zu ihrer vollkommenen Größe. Uns als Leser werden von Anfang an jede Menge Rätsel rund um Laura mit auf den Weg gegeben. Das sie mit Jack nicht glücklich ist, sieht doch ein Blinder mit Krückstock. Warum aber schafft sie es sich nicht aus ihrer scheinbar perfekten Beziehung zu lösen? Fragen über Fragen, die erst nah am Schluss beantwortet werden und in mir einen echten Aha Effekt ausgelöst haben.

"Ein Geschenk zum Verlieben" fehlt zwar hin und wieder echte Harmonie, die so typisch wäre für einen Liebesroman, aber mal ehrlich, ist unser eigenes Leben immer voll von Friede, Freude, Eierkuchen. Ist es nicht eine tägliche Herausforderung an uns, uns jeden Tag neu zu besinnen? Von mir gibt es eine Leseempfehlung einfach dadurch, das ich einen Roman lesen durfte, der natürlich vorhersehbar ist auf gewisse Weise, mich aber dadurch fesseln konnte, das sich dieser Liebesroman von anderen abheben konnte.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen