Sonntag, 8. Dezember 2013

Liebe ist (k)ein Beinbruch






STEPHANIE BOND

Liebe ist kein Beinbruch

ISBN 978-3-86278-741-8
7,99 EUR [D]  
352 Seiten

Deutsche Erstveröffentlichung
"Gesucht: Frauen mit Pioniergeist, die in Sweetness ein neues Leben starten wollen!"
Frauen bezaubern mit ihrem Lachen. Frauen machen, dass Männer gern nach Hause kommen. Und ohne Frauen keine Babys! Nur leider gibt es in Sweetness, Georgia, kaum weibliche Einwohner. Was die drei Armstrong-Brüder mit ihrer Anzeige ändern wollen. Und nun steht Porter Armstrong auf dem Wasserturm, späht in die Ferne und traut seinen Augen nicht: Staub am Horizont - eine Autokolonne nähert sich der Stadt. Da kommen sie! Doch in seiner Begeisterung stürzt Porter vom Wasserturm. Glück im Unglück: Unter den Ankömmlingen befindet sich die kompetente und sehr hübsche Dr. Nikki Salinger. Erst wirft sie einen Blick auf seine Verletzung - Diagnose: gebrochenes Bein -, dann auf Porter...


Die Fortsetzung "Liebe ist keine Katastrophe" als eBook erhältlich. HIER!




"Liebe ist kein Beinbruch" habe ich mir als Prämie über Wasliestdu bestellt und da ich wirklich richtig Lust auf ein Buch zum Schmunzeln hatte, fing ich auch zügig an es zu lesen. Es ist oft so, das ich mich vom Cover und Klappentext beeindrucken lasse und hier war das Cover ausschlaggebend dafür das Buch nicht lange ungelesen ins Regal zu stellen. Es ist natürlich klar, das es sich bei "Liebe ist kein Beinbruch" um einen typischen Frauenroman handelt, der mich hin und wieder einfach nur zum Schmunzeln gebracht hat und man die Story dahinter natürlich nicht ernst nehmen kann, aber .............. das Buch hat wirklich einen ganz gewissen Charme, sodass ich mich wirklich wohlgefühlt habe in Sweetness,
Es ist natürlich eine total bekloppte Idee Frauen in eine Stadt zu rufen die sich noch im Aufbau befindet. Ich glaube die Männer sind selbst überrascht was ihr Aufruf bewirkt. Nikki Salinger schließt sich den Frauen an um über eine Verletzung durch ihren Verlobten hinwegzukommen. Nennen wir sie einfach mal eine Ärztin aus Leidenschaft, die sicherlich nicht vorhatte sich zu verlieben und die Liebe dann doch noch einschlägt wie ein Blitz oder sollte ich sagen: Wie ein Fall vom Wasserturm? Logisch ist es vorhersehbar, wie in allen Liebsromanen, das sich die beiden Hauptprotagonisten am Ende doch noch kriegen, aber die Unterschiede und die Steine die sich ihnen in den Weg stellen, sind schon recht groß. Letztendlich konnte mich der Roman "Liebe ist kein Beinbruch" dennoch vollends überzeugen. Wer braucht schon Harmonie oder die Liebe auf den ersten Blick, wenn man Porter und Nikki begleiten darf in ihren ganz persönlichen Kampf, wobei die Kämpfe gegeneinander und die Gefühle die sie füreinander empfinden auch recht amüsant sind? Ein tolles Buch für zwischendurch, kurzweilig und gut! Prädikat: besonders lustig und charmant!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen