Samstag, 9. November 2013

Schmetterlinge im Bauch







Liebe klopft nicht an



Amy hat die Nase gestrichen voll. Sie jagt ihren Freund Dylan zum Teufel und fährt mit ihrer besten Freundin zu einer Hochzeitsfeier. Dabei lernt sie Taylor kennen und die beiden sind sich auf Anhieb unsympathisch. Plötzlich taucht Dylan auf und will Amy gewaltsam zurückholen. Alles, was schief gehen kann, geht schief und dann ist da auch noch dieses verflixte Kribbeln in Amys Bauch, das sich immer dann bemerkbar macht, wenn Taylor in der Nähe ist.




Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1362 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 253 Seiten
z.Zt für 0,99 Euro verfügbar, ansonsten 2,99 Euro

TB Ausgabe 8,99 Euro

Zu erhalten: HIER!



Petra Röder hat es wieder einmal geschafft mich komplett zu verzaubern. In "Liebe klopft nicht an" begegnen uns alte, liebenswerte Bekannte, die mir wirklich ein Lächeln hervorrufen konnten, da ich ihre eigene Geschichte ja schon kannte und es war als würde an auf alte Freunde treffen. Mehr erwähne ich nun aber nicht, da ich euch diesen Überraschungseffekt nicht nehmen möchte.

Das eBook ist zur Zeit im Superdupersonderangebot bei Amazon zu laden und Leute, nicht zögern, sondern ruck zuck auf den Kindle laden, denn es lohnt sich! 
"Liebe klopft nicht an" ist ein Liebesroman, der wirklich total chaotisch ist, aber in vielen Dingen einfach sehr überzeugend ist, denn Amy wächst einem quasi sofort ans Herz. Vielleicht, weil wir uns insgeheim doch mit ihr identifizieren können? Am meisten konnte mich begeistern, das sie sich von Dylan trennt, der sie nämlich nicht glücklich, sondern nur unglücklich macht. Er ist ein Idiot, ein Schmarotzer und keine Träne wert. Es ist nur leider so, das Dylan eine Trennung nicht akzeptieren will und Amy auch im Nachhinein das Leben schwer macht. Eine echte Pappnase wie sie im Buche steht und in mir echt Wut erzeugt.

Amy fährt mit ihrer besten Freundin auf eine Hochzeit und auch dort herrscht das Chaos, denn Amy gehört nicht zu den Superreichen, sondern arbeitet als Friseurin, verdient sich ihr Geld also selbst und ist nicht von Mama oder Papa abhängig. Sie fühlt sich ein klein wenig wie das hässliche Entlein, dennoch scheint sie so natürlich, so authentisch, das sich Taylor in ihrer Nähe wirklich wohl zu fühlen scheint. Amy ist eine Person, die man am liebsten dauerhaft beschützen möchte, da sie von einem Fettnäpfchen ins Nächste stürzt, obwohl sie gar nicht immer Schuld an dem Chaos in ihr und um sie herum ist. Sie scheint es einfach anzuziehen, wie die Motten das Licht. 

Taylor der am Anfang total arrogant erscheint, ist im Prinzip dann doch ein echter Traummann. Liebenswert und immer dann zur Stelle, wenn Amy ihn am meisten braucht *seufz* 

Stop! Bis hierher und nicht weiter, denn wenn ich jetzt noch mehr verrate nehme ich euch vielleicht die Lust auf das Buch. Meiner Meinung nach ist Petra Röder nämlich wieder einmal ein ganz besonderer Schatz gelungen, den es zu lesen lohnen wird. Herzschmerz vom Feinsten, gepaart mit ganz vielen Hindernissen, Intrigen und dem totalen Chaos. Warum kann in der Liebe eigentlich nicht alles glatt gehen? Warum werden einem immer wieder Steine in den Weg gelegt?

Fazit: Sehr gelungener Liebesroman, der uns in Amys Welt entführt und uns einfach nur genießen lässt. Echte Schmetterlinge im Bauch Garantie!


Weitere Werke der Autorin sind HIER! zu finden!


Zur Zeit läuft ein Gewinnspiel der Autorin auf ihrer Homepage. Es lohnt sich, also schaut einfach mal herein: HIER!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen