Samstag, 9. November 2013

Kurz und knackig - Das Versprechen eines SEALs


Das Versprechen eines SEALs


Nach fast einem Jahrzehnt der Trennung begegnen sich der Navy-SEAL Dean Carter und die Deutsche Kate Peters unter den schlechtesten Bedingungen wieder. Kate wurde in den mexikanischen Dschungel entführt und nun liegt es an Dean und seinem Team, sie zu befreien. Doch die alten Gefühle, die beide nie ganz vergessen konnten, machen die Rettung zu einem heiklen Spiel um Leben und Tod.

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 362 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 31 Seiten
  • Verlag: bookshouse ready-steady-go
  • 0,99 Euro
  • weitere Formate auf der Verlagsseite verfügbar




Ready - steady - go? Anders würde ich das von mir geladene und gelesene eBook auch nicht beschrieben können, denn einmal angefangen ist es schon beendet. Ich die ich eigentlich doch mehr lese, manchmal echte Wälzer, war echt erstaunt, das ich nach noch nicht einmal 15 Minuten durch war mit dem Buch. Ready - steady - go? Das Lesen ging wirklich schnell und erinnert leicht an einen Roman aus diversen Zeitschriften. Kennt ihr doch sicherlich aus den Zeitschriften, die beim Arzt rumliegen, oder? Freundin, Gala oder vielleicht auch Bild der Frau? Keine Ahnung. Eine echte Kurzgeschichten halt. Dennoch will ich dem eBook "Das Versprechen eines SEALs" seinen gewissen Reiz nicht absprechen, denn ich wusste ja worauf ich mich einlasse, die 31 Seiten sind genau angegeben. Es bietet alles, was das Leserherz begehrt, nur in kurz und knackig halt. Liebe, Drama, Spannung, Herzschmerz und ein Happy End, was eben nicht lange auf sich warten lässt, sondern recht schnell zum Zuge kommt. Für zwischendurch also bestens geeignet. Nächstes Mal mag ich aber lieber wieder mehr, obwohl mir "Das Versprechen eines SEALs" doch gefallen hat. Kurz und knackig halt und dennoch voll von Leidenschaft und Herzschmerz. Lasst euch einfach überraschen ☺

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen