Freitag, 29. November 2013

Ella & Micha konnten überzeugen




JESSICA SORENSEN

Das Geheimnis von Ella und Micha

Ella und Micha 1
Roman

Originaltitel: The Secret of Ella and Micha, Book 1
Originalverlag: Forever
Aus dem Amerikanischen von Sabine Schilasky 
DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 288 Seiten11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-41772-4
€ 8,99 [D] 
Verlag: Heyne

Weitere Ausgabearten:
» Hörbuch Download » eBook




Jung, sexy und überraschend anders
Ella liebt Micha, und Micha liebt Ella – es könnte so einfach sein. Doch Ella will mit ihrem alten Leben, das es nicht immer gut mit ihr gemeint hat, endlich abschließen. Sie zieht in eine andere Stadt, beginnt mit dem College und will alles vergessen. Vor allem auch Micha. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los, und ihre Gefühle sind stärker als jede Vernunft…






"Ella und Micha" ist mir im Internet des öfteren begegnet und da ich zu einer klassischen Liebesgeschichte nie Nein sagen kann, bewarb ich mich auf Blogg dein Buch um ein Leseexemplar und bekam das Buch nach einigen Tagen nach der Zusage schon zugeschickt. Ich konnte einfach nicht widerstehen und las das Buch an einem Abend, da es mich ab der ersten Seite schon verzaubern konnte. Es war genauso wie ich es mir erhofft hatte und sogar noch besser, da ich nur den Klappentext kannte und im Internet über einige Rezensionen gestolpert bin. Das Buch hat einige melancholische Klänge, die dem Buch aber nicht schaden, sondern die Story enorm abrunden. Mir kam auch zwischendurch "Grease" mit John Travolta und Olivia Newton - John in den Sinn, was ich hier aber nur erwähnen möchte und nicht näher beschreiben, denn ich müsste viel zu viel der Handlung preisgeben.

Wir befinden uns mit "Ella und Micha" in einem Kampf der Vergangenheitsbewältigung. Nach und nach wird uns Lesern bewusst, warum Ella aus ihrem alten Leben geflohen ist und Micha zurück gelassen hat. Beide kämpfen mit dieser Situation und besonders schön und was wirklich intensiv wirkt ist die Tatsache, das die einzelnen Kapitel jeweils aus Michas oder auch aus Ellas Sicht geschrieben wurde. Gerade dadurch bekommt die Story den gewissen Pep und man fühlt sich der jeweiligen Person um einiges näher. Natürlich kommt dadurch auch zum Vorschein, das die jeweilige Person einiges anders gefühlt hat als der jeweilige andere. Für mich war dies ein intensives Lesen, denn je mehr ich erfahre umso mehr leide ich mit und erkenne die Last, die Ella tragen musste. Wer oder was hier Schuld ist an Ellas Vergangenheit wird sichtbar und eine gewisse Traurigkeit überschattet das Buch auf einigen Seiten, die davon abgelöst wird, das eben auch Liebe und sexuelle Anziehungskraft ihren Platz findet.

Mit "Ella und Micha" wurde eine ganz besondere Liebesgeschichte geschrieben, die nachwirkt und nicht nur einfach gelesen wird. Wir treffen auf Bipolare Störungen, Selbstmord, Alkoholismus und dem Gefühl der Ohnmacht. Wir treffen aber auch auf Menschen die helfend zur Seite stehen und für unsere Hauptprotagonisten sehr wertvoll sind.

Für mich ein absolutes Lesehighlight und ich danke dem Verlag und Blogg dein Buch, das ich mich in dieses Buch komplett hineinfallen lassen konnte und es quasi inhaliert habe.

Das Buch hat viele wunderbare Worte für uns als Leser parat, aber ein Zitat möchte ich besonders hervorheben und damit meine Rezension auch beenden. Natürlich nicht, bevor ich eine absolute Leseempfehlung ausgesprochen habe.

“Es ist das tief drinnen, was mir Angst macht, denn es ist kaputt wie ein gesprungener Spiegel.” 
Zitat S. 9 aus dem Buch

Kommentare:

  1. Hi Mel,

    ich war mir bei Eall und Micha nicht so ganz sicher, aber nah deiner Rezi sieht das schon ganz anders aus =). Klingt gut!

    Lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hm, irgenwie sind die Rezensionen zu dem Buch, vor allem auf den Blogs, sehr durchmischt. Ich glaube, diese düstere ernste Komponente gefällt nicht jedem. Ich glaube, ich warte noch einen Moment ab, denn mein SUB ist sowieso schon so hoch :-)

    LG Desiree

    AntwortenLöschen