Mittwoch, 9. Oktober 2013

Echte Freundschaft und unerfüllte Liebe


Du und ich und all die Jahre

rororo
TB 12,99 Euro
368 Seiten
ISBN 978-3-499-25989-0


Ein Jahr geht zu Ende. Ein neues Leben beginnt.

Seit sie dreizehn war, feierte Nicole Silvester mit ihrem besten Freund Julian. Jahr für Jahr erzählten sie sich ihre Vorsätze und geheimen Wünsche, sie waren der Mittelpunkt jeder Party und immer für einander da. Bis zu jener schicksalshaften Neujahrsnacht … 

Seitdem ist Nicoles Leben völlig aus den Fugen geraten: Beruflich steckt sie in einer Sackgasse, ihre Ehe mit Dom kriselt gewaltig und dann taucht Aidan auf, der Mann, der ihr einst das Herz brach. Nicole beschließt: Im neuen Jahr wird sie ihr Leben endlich wieder in die Hand nehmen. Doch wie soll sie das schaffen, wo Julian nicht mehr da ist, um ihr beizustehen? 



Leseprobe!





Meine Meinung:
"Du und ich und all die Jahre" ist ein recht wehmütiges und schmerzhaftes Buch, welches alle Facetten einer Freundschaft aufzeichnet. Nicole ist unsere Hauptprotagonistin und sie begleiten wir in Gegenwart und Vergangenheit.

Besonders hervor gehoben wird eine echte Freundschaft zwischen zwei Menschen, die zwar sehr unterschiedlich sind, aber viele Jahre ihres Lebens gemeinsam bestreiten. Wichtig sind hierbei die guten Vorsätze, die jedes Jahr entweder persönlich oder sogar per SMS ausgetauscht werden. Hier fällt auf, das Nicole einen Vorsatz immer wieder in den Vordergrund bringt, aber scheinbar nicht einhalten kann. 5 kg abnehmen ☺ Manche Vorsätze sind dann doch tiefgründiger und zeigen Nicoles Gefühlschaos auf. Nicole ist nämlich unglücklich verliebt und zwar in Aidan. Aidan ein Lebemann wie er im Buche steht. Mal ist er da und dann ist er wieder jahrelang verschwunden.

Mir hat das Buch trotz seiner Trauer und echtem Liebeskummer wirklich gut gefallen, denn es ist ein Buch was nachdenklich stimmt und auch viele Inhalte hat, die man nur zwischen den Zeilen lesen kann.

Ein bisschen mehr Wortwitz hätte dem Buch zwar nicht geschadet, aber vielleicht ist es genau das, was das Buch eben nicht oberflächlich wirken lässt.


Von mir eine Leseempfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen